iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. April 2017, 15:55
it-blogger.net

Google hat über das offizielle Blog die sofortige Verfügbarkeit der Zeitachse in Google Maps auf dem iPhone angekündigt. Mithilfe der Zeitachse in Google Maps können die Orte, an denen du gewesen bist, sowie die Routen, die du bereist hast, schneller finden. Die Zeitachse ist privat und aus diesem Grund nur für dich sichtbar. Google-Maps-Nutzer, die den Standortverlauf aktiviert haben, können über die Zeitachse ein bestimmtes Datum ihrer Reise auswählen und zusätzliche Notizen hinzufügen – so gehen keine Erinnerungen mehr verloren. Sofern du den Standortverlauf aktiviert hast, kannst du mit der Zeitachse auch auf dem iPhone zurückverfolgen, welche Orte du besucht hast. Um den Dienst für dich zu verbessern, kannst du deine private und geschäftliche Adresse hinzufügen. Wenn du die Adressen hinzufügst, erscheinen diese auch auf der Zeitachse. Du kannst deinen Standortverlauf auch jederzeit wieder deaktivieren. Nutzer von Google Maps auf Android können die Zeitachse in Google Maps bereits seit dem letzten Sommer nutzen. Eine Übersicht über alle Features der Zeitachse in Google Maps findet ihr im offiziellen Google Maps Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 15:35
it-blogger.net

Das zu BMW, Daimler und Audi gehörende Kartendienst HERE hat in der Nacht zum Dienstag ein neues Update für die offline nutzbare Navigationslösung HERE WeGo für iOS zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du deine Abfahrt- und Ankunftszeiten jetzt noch schneller und einfacher auswählen, wenn du eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planst. Damit du pünktlich an der Bus-, U-Bahn- oder Straßenbahnhaltestelle sein kannst, wurde nun ein neues Alarmsymbol eingeführt. Tippe beim Planen der nächsten Fahrt auf das neue Alarmsymbol in der rechten oberen Ecke und du erhältst eine Mitteilung, wenn es Zeit ist, dich auf den Weg zu machen. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 130 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.0.20 setzt iOS 9.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 15:25
it-blogger.net

Instagram hat über das Blog weitere Neuerungen angekündigt. Mit diesem Update führt Instagram neue Wege ein, um eure gespeicherten Beiträge zu organisieren, denn mit der neuen Version ist es ab sofort möglich, Beiträge in privaten Sammlungen speichern. Die gespeicherten Sammlungen findet ihr dann in eurem Profil über die Registerkarte „Gespeicherte Beiträge“. Wie alle anderen gespeicherten Fotos und Videos sind auch eure Sammlungen privat – nur ihr könnt sie sehen. Tippt auf das Lesezeichensymbol unter einem Foto oder Video und haltet es gedrückt, um Beiträge direkt in einer Sammlung zu speichern. Weitere Informationen zum Speichern von Sammlungen findet ihr unter help.instagram.com. Das Update mit der Versions-Nummer 10.17 ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. Weitere Informationen über dieses Update finden sich weiter unten oder im offiziellen Instagram Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 14:40
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des heutigen Tages ein weiteres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version wurde der in einigen Fällen auftretende hohe Akkuverbrauch behoben. Seit dem letzten Update kann in Push-Benachrichtigungen eine Vorschau von eingehenden Nachrichten angezeigt werden. Außerdem sind die Push-Benachrichtigungen bei aktivierter Nachrichten-Vorschau interaktiv. Damit lassen sich eingehende Nachrichten direkt über die Push-Benachrichtigung beantworten, bestätigen oder ablehnen, auch von Apple Watch aus. Das Update umfasst auch weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.9.1 erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 14:30
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat ein größeres Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kündigt Google die Einführung von iMessage für Google Maps. Mithilfe der iMessage App kannst du deinen Standort an deine Kontakte senden, ohne die Unterhaltung verlassen zu müssen. Das Update bringt auch ein neues Widget namens "Routenplaner". Damit erhältst du direkt auf dem Sperrbildschirm eine detaillierte Routenführung. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 110 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.30 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. April 2017, 16:05
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe der Woche ein größeres Update für die Lightroom mobile App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Die neue Version umfasst Unterstützung für die neuesten Kameras und Objektive, die in der Version 9.10 von Adobe Camera Raw zu finden sind. Außerdem wurde ein Problem, dass bei einigen Benutzern beim Importieren von Bildern auftrat sowie ein Problem, das im Freistellen-Modus bei einigen Benutzern zum Absturz führte, behoben. Dazu kommen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.7.3 erfordert ein Gerät mit iOS 9.3 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. April 2017, 15:30
it-blogger.net

Adobe hat in der Nacht ein Update für die Photoshop Sketch App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist es nun möglich, alle Photoshop-Pinsel (.abr oder .tpl) direkt in Sketch zu Importieren, ohne Photoshop zuerst zu öffnen. Dank Verbesserungen können Nutzer jetzt angeben, ob Apple Pencil mit dem Finger zeichnen, radieren oder ob er ignoriert werden soll, wenn er verwendet wird. Zudem kann jetzt Transparenz der Zeichnung aufrechterhalten, indem nur in den vorhandenen Bildern gezeichnet wird. Mit der integrierten Link-Teilung lassen sich jetzt Sketch-Projekte mit anderen teilen. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 4.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. April 2017, 22:55
it-blogger.net

Instagram hat im Laufe des Abends über das hauseigene Blog die Verfügbarkeit der neuen Version 10.16 von Instagram mit vielen Neuerungen angekündigt. Mit diesem Update stellt Instagram neue Sticker-Tools vor, mit denen die Nutzer sowohl in Storys als auch in Unterhaltungen mit Freunden in Direct noch kreativer sein können. Durch neue Updates in Direct ist es einfacher als je zuvor, lustige visuelle Unterhaltungen mit Freunden zu führen. Mit den neuen Sticker-Tools habt ihr noch mehr Möglichkeiten, alltägliche Momente in Beiträge zu verwandeln. In der neuen Version gibt es einen neuen Sticker mit einem Kamerasymbol, über das ihr ein Mini-Selfie aufnehmen könnt. Damit könnt ihr Selfies in Sticker verwandeln und sie in eurer Story verwendet. Nutzer die in Chicago, London, Madrid oder Tokio leben oder diese Städte besuchen, werden ihr in den kommenden Tagen zudem Geo-Sticker für diese Städte entdecken. Das Update mit der Versions-Nummer 10.16 für die Instagram App ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. April 2017, 22:25
it-blogger.net

Google hat in der Nacht ein größeres Update für die Google Analytics App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. In der neuen Version können jetzt Automatische Statistiken einfach über Berichte statt über die Navigationsleiste aufgerufen werden. Auch automatische Statistiken sind jetzt in neue, gelesene und gespeicherte Statistiken unterteilt. Dazu kommen auch Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.5.7 für die App des gleichnamigen Web Analytics Dienstes von Google erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 8.0 oder neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet sich weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 10. April 2017, 19:00
it-blogger.net

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD hat im Laufe des Tages mit der Version 2.1 ein größeres Update für die Tagesschau App für iOS und Android veröffentlicht. In der neuen Version 2.1 gibt es den Nachrichtenüberblick auf der Startseite gleichermaßen als Video oder kurzen Text. Die Nutzer können zwischen den Übersichten wechseln, indem sie oben rechts im Display auf das Tagesschau Symbol tippen. Darüber hinaus lassen sich die Meldungen jetzt leichter manuell aktualisieren, dazu einfach den Meldungstext nach unten ziehen. Zudem wird die Startseite mit einem kurzen Klick auf das Tagesschau-Logo aktualisiert. Bei der neuen App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für Smartphones als auch für Tablets konzipiert wurde und dass sie sich automatisch an die Bildschirmgröße des verwendetes Gerätes anpasst. Die Version 2.1 der Tagesschau App steht bereits im jeweiligen App Store zum Download bereit. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net