iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Mai 2017, 14:05
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Samstag ein weiteres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. OneDrive für iOS hatte erst vor kurzem ein größeres Update mit iMessage Integration erhalten. Damit ist es unter anderem Möglich, alle Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder mit der Familie zu teilen, uns zwar ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Das 205 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.15.2 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Mai 2017, 20:20
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht ein weiteres Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden Bug Fixes behoben, die in früheren Versionen von Google Maps für iOS gefunden wurden, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update erhält das Google Maps Widget für Reisedauer mit Reiseunterbrechungen und Routenbeschreibungen zwei neue Optionen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 100 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.31.1 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Mai 2017, 19:30
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Photoshop Express App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen für Collage, Bearbeitung, speichern und teilen. Mit der neuen Version erhält die App über 25 neue tolle Looks von Schwarz/Weiß, Portrait, Natur sowie Zweiton. Photoshop Express kann jetzt auch TIFF-Bilder mühelos bearbeiten, Bilder direkt in Lightroom speichern, den Bildern benutzerdefinierten Text oder Wasserzeichen hinzufügen und vieles mehr. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Außerdem ist für dieses Update mindestens iOS 9.3 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 9 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version im App Store herunterladen, indem sie der Aufforderung folgen, erhalten aber keine weiteren Updates mehr. Das Update auf die Version 5.4 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.3 und höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 10. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update für offizielle Apple Support App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich jetzt Reparaturen bei teilnehmenden autorisierten Apple Service Providern planen sowie Termine an der Genius Bar in Apple Stores in China, Hongkong, Macau, der Türkei und in den Vereinigten Arabischen Emiraten vereinbaren. Des Weiteren lassen sich die Standorte über Mobilfunkanbieter filtern. Das 110 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 23:10
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version erhält das Widget für Reisedauer mit Reiseunterbrechungen und Routenbeschreibungen zwei neue Optionen. Mit dem letzten Update führte Google die iMessage App sowie das soeben erwähnte Widget für detaillierte Routenführung ein. Damit erhalten die Nutzer eine detaillierte Routenführung direkt auf dem Sperrbildschirm. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen. Außerdem ist für dieses Update mindestens iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 8.0 oder älter können die letzte kompatible Version im iTunes App Store herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Das 120 Megabyte große Update auf die Version 4.31 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 16:55
it-blogger.net

Google hat in der Nacht ein weiteres Update für die Google Tastatur für iOS veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version unterstützt die Tastatur jetzt vereinfachtes Chinesisch mit 4 Layouts: Wubi-, Cangjie- und Pinyin-Eingabemethode. Dazu kommen Funktionsverbesserungen bei der Spracheingabe sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. Das knapp 125 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.4.2 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 8. Mai 2017, 17:40
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein weiteres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update umfasst ausschließlich Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen, um die Outlook App zu verbessern und zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten Update können Office 365-Benutzer mit der Outlook App für iOS auf ihre Gruppen zugreifen. Dank einfachem Zugriff auf die Gruppenkonversationen und Details, sind sie in der Lage, auch von unterwegs aus an verschiedene Projekte mitzuwirken. Bereits seit einigen Wochen ist es möglich, den eigenen Kalender für andere Personen freizugeben, Berechtigungen zu bearbeiten oder sie zu entfernen. Das 186 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.24.0 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Mai 2017, 18:05
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht ein weiteres Wartungsupdate für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht. Auch das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten größeren Update kann Siri auf iPhones mit iOS 10.3 oder neuer, die neuesten Nachrichten vorlesen. Außerdem umfasste das letzte größere Update auch optische Verbesserungen im Anrufe-Reiter, dem Kontaktinfo- und Gruppeninfo-Bildschirm enthalten. Auch mehrere Meldungen lassen sich gleichzeitig weiterleiten und löschen. Das knapp 140 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.22 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Mai 2017, 17:55
it-blogger.net

Das zu BMW, Daimler und Audi gehörende Kartendienst HERE hat heute ein Update für die offline nutzbare Navigationslösung HERE WeGo für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen sichtbaren Features ist nicht zu rechnen. Seit dem letzten Update kannst du Abfahrt- und Ankunftszeiten noch einfacher auswählen, wenn du eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planst. Damit du pünktlich an der Bus-, U-Bahn- oder Straßenbahnhaltestelle sein kannst, wurde ein Alarmsymbol eingeführt. Tippe beim Planen der nächsten Fahrt auf das neue Alarmsymbol in der rechten oberen Ecke und du erhältst eine Mitteilung, wenn es Zeit ist, dich auf den Weg zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0.21 setzt iOS 9.0 und höher voraus und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Mai 2017, 17:05
it-blogger.net

Apple hat ein erstes Update für die erst im April veröffentlichte Clips App für iPhone, iPad und iPod touch zum Download freigegeben. In der neuen Version schlägt Clips für Kontakte mit mehreren Nachrichten-Adressen beim Teilen die am häufigsten verwendete Adresse vor. Außerdem lassen sich die sogenannten Live-Titel ab sofort auch bearbeiten. Dazu ist es notwendig, beim Abspielen oder Pausieren des Clips, einfach auf den Text zu tippen. Dazu kommen Stabilitätsverbesserungen sowie Zuverlässigkeit beim Aufnehmen von Videoclips und Teilen von Videos, die bestimmte Poster enthalten. Bei Clips handelt es sich um eine App, die es jedem ermöglicht Videos, die sich mit Freunden, Familie und der Welt teilen lassen auf iPhone, iPad und iPod touch zu erstellen. Das Update mit der Versions-Nummer 1.0.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 10.3 und höher und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net