iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Oktober 2017, 22:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages die baldige Verfügbarkeit der am häufigsten nachgefragten Kalenderfunktionen in die Outlook App für iOS und Android über das hauseigene Office Blog angekündigt. Mit der neuen Version ist es möglich freigegebene Office 365 oder Outlook.com-Kalender anzuzeigen und zu bearbeiten, als wäre es die eigenen Kalendern. Besser noch, die eigenen Kalender können auch mit anderen geteilt und Einladungen einfach direkt aus der App heraus angenommen werden. Solltest du im Moment deine freigegebene Kalender nicht sehen, solltest du dir keine Sorgen, denn Microsoft ist gerade dabei, die bestehenden freigegebenen Kalender so zu aktualisieren, dass sie mit der Outlook App synchronisiert werden. Solltest du jedoch nicht warten können und das neue Erlebnis sofort erleben wollen, kannst du die Einladung von Outlook auf iOS oder Android zur gemeinsamen Nutzung einfach noch einmal annehmen. Sobald du dies getan hast, wird dein freigegebener Kalender in Outlook angezeigt. Wenn du die ursprüngliche Einladung für die Kalenderfreigabe nicht finden kannst, bitte den Eigentümer des Kalenders, die neue Einladung aus Outlook erneut freizugeben und anzunehmen. Das Update umfasst auch weitere Neuerungen sowie Verbesserungen. Ausführlichere Infos dazu finden sich im offiziellen Office Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Oktober 2017, 13:45
it-blogger.net

Für die OneNote App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Bei der neuen Version, scheint sich Microsoft ausschließlich um Fehlerbehebungen und Verbesserungen gekümmert zu haben, mit neuen sichtbaren Features ist heute nicht zu rechnen. Mit dem letzten größeren Update im Mai 2017 erhielt die OneNote App für iOS eine komplett neu gestaltete Oberfläche. Damit soll es leichter sein, die Notizen zu organisieren. Zudem befinden sich jetzt alle Notizbücher, Abschnitte und Seiten in Spalten am Rand und lassen sich mit Bildschirmsprachausgaben, Tastaturen und mehr navigieren. Das knapp 240 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 16.6 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 7. Oktober 2017, 12:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe de Woche über das offizielle Windows Blog die Verfügbarkeit der Vorschau Version von Edge für iOS und Android angekündigt. Microsoft Edge für iOS und Android bringt vertraute Funktionen wie Favoritenliste, Leseliste, neue Registerkarte und Leseansicht über dein PC und dein Telefon mit. Ab sofort können iOS-Benutzer die Microsoft Edge Preview für iOS über die Apple TestFlight App für iOS testen und Android-Benutzer sich als einer der ersten anmelden, um die Vorschau Version von Microsoft Edge für Android zu testen, die in Kürze verfügbar sein wird. Ein paar weitere Details zur Vorschau: Zunächst wird Microsoft Edge für iOS und Android nur in US-Englisch gestartet und einige Funktionen sind beim Preview-Start nicht verfügbar, werden aber in Zukunft folgen. Weitere Informationen über die Verfügbarkeit der Vorschau Version von Microsoft Edge für iOS und Android findet ihr weiter unten oder im Windows Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Oktober 2017, 20:40
it-blogger.net

Viber hat im Laufe des Tages ein größeres Update für den Viber Messenger für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde der Viber Messenger an iOS 11 angepasst und auch dafür optimiert. Zudem bringt die neue Version 7.7 eine neue nützliche Funktion mit. So ist es möglich, Nachrichten in Gruppen durch lang anhaltendes Antippen zu beantworten. Durch langes Antippen einer Nachricht im Gruppenchat und Antippen des Buttons "Antworten" kannst du auf Nachrichten antworten, auch wenn du zum Zeitpunkt des Versendens nicht anwesend warst. Sobald du antwortest, wird eine neue Nachricht an den Chat gesendet, wobei die ursprüngliche Nachricht zitiert wird. Dazu kommen auch Performanceverbesserungen und Fehlerbehebungen, um den Viber Messenger so komfortabel wie möglich zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 7.7 erfordert iOS 9.0 und neuer ist ab sofort im iTunes App Store verfügbar. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich im Viber Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Oktober 2017, 19:45
it-blogger.net

Der japanische Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen Nintendo hat ein neues Update für Super Mario Run für iOS und Android veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Das Update mit der Versions-Nummer 3.0.5 umfasst Anpassungen bei der Funktion für das Abspielen eigener Musik und bei Remix 10. So beginnt die Musik-App jetzt nicht mehr bei jedem Aufruf von Super Mario Run automatisch Musik abzuspielen. Mit dem letzten Update erhielt Super Mario auch ein neues Spielmodus namens Remix 10. Der Modus bietet die kürzesten und schnellsten Super Mario Run-Level aller Zeiten! Außerdem gibt es brandneue Level, einen neuen spielbaren Charakter und eine neue Funktion, die es dir nun ermöglicht, während des Spiels die Lieblingsmusik zu hören. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 3.0.5 ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 5. Oktober 2017, 20:50
it-blogger.net

WhatsApp hat im Laufe des heutigen Abends ein größeres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die Nachrichten App an iOS 11 angepasst. Das Update umfasst auch Design-Verbesserungen für iOS 11. Außerdem ist die Suche nach Nachrichten in einem bestimmten Chat vereinfacht worden: Öffne dazu einen Chat, tippe oben auf den Chat-Namen um zu der Kontakt-/Gruppeninfo zu gelangen, und tippe dann auf Chat durchsuchen. Zu guter Letzt ist es möglich, Textstatusmeldungen zu senden, die 24 Stunden lang zu sehen sind. Tippe dazu auf das Bleistift-Symbol im Status-Reiter, schreib etwas und wähle einfach die gewünschte Hintergrundfarbe und Text Art. Zusätzlich zu den hier beschriebenen Funktionen beinhaltet das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 150 Megabyte große Update auf die Version 2.17.60 erfordert ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 5. Oktober 2017, 19:45
it-blogger.net

Garmin hat im Laufe des Tages ein weiteres Update für die kostenpflichtige NAVIGON App für iOS und für die in der Grundversion für die Telekom Kunden kostenlos erhältliche NAVIGON select App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde die Traffic-Funktionalität der NAVIGON App für iOS optimiert. Außerdem umfasst die neue Version auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 2.18.1 erfordert iOS 9.0 und höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 5. Oktober 2017, 19:15
it-blogger.net

Für die kostenpflichtige PhotoSync App für iPhone, iPad und iPod touch steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 3.2.3 zum Download bereit. Mit diesem Update haben die Entwickler das Design der PhotoSync App nun vollständig an iOS 11 angepasst. Mit dem letzten größeren Update wurde die Möglichkeit eingeführt, die neuen HEIC-Fotos automatisch in JPEG vor der Übertragung zu konvertieren. Ab sofort können die HEIC und JPEG Version eines Fotos gleichzeitig übertragen werden. Zudem wurde auch die Übertragung und Benennung von editierten Live-Fotos und Live Fotos mit Effekten überarbeitet und verbessert. Das Update mit der Versions-Nummer 3.2.3 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 8.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Oktober 2017, 22:25
it-blogger.net

Die tap tap tap Entwickler haben ein größeres Update mit der Versions-Nummer 10 Camera+ App für iPhone veröffentlicht. Mit der neuen Version unterstützt die App das mit iOS 11 eingeführte HEIF-Format von Apple. Dieses Bilddateiformat verspricht eine bessere Effizienz als das bekanntere JPEG-Format. Mit dem neuen HEIF-Bildformat sollen Fotos nur halb so viel Speicherplatz wie bisher belegen. Für die Camera+ 10 wurde auch ein neues Design entwickelt, das sich in iOS 11 wie zu Hause fühlt, aber noch wichtiger ist, dass die am häufigsten verwendeten Funktionen und Einstellungen näher beieinander liegen und leichter zu finden sind. Eine neue Aufnahmeleiste befindet sich immer oben auf dem Bildschirm und ermöglicht Ihnen einen schnellen Zugriff auf den neuen Portrait/Depth-Modus, den beliebten Makro-Modus und häufig verwendete Bedienelemente wie Blitz- und Kameraschalter. Zusätzlich zu den hier beschriebenen neuen Funktionen beinhaltet das Update weitere Verbesserungen. Für dieses Update ist ein Gerät mit iOS 10.0 erforderlich. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Oktober 2017, 21:15
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des heutigen Abends mit watchOS 4.0.1 ein Update für die Apple Watch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Dass Apple im Laufe des gestrigen Abends mit iOS 11.0.2 für iPhone, iPad und iPod touch ein Update mit Fehlerbehebungen veröffentlicht hat, wurde hier bereits berichtet. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Mit watchOS 4.0.1 wird ein Problem behoben, bei dem die Apple Watch eine Verbindung zu nicht-authentifizierten WLANs herstellt, beispielsweise in öffentlichen Einrichtungen wie Cafés und Hotels, bei denen der Nutzer zunächst auf eine Webseite geleitet wird, bevor auf das Netzwerk zugegriffen werden kann. Das watchOS 4.0.1 Update erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 11 oder neuer und lässt sich ab sofort herunterladen. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net