iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Januar 2017, 00:50
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht zum Freitag ein weiteres Update für den WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden Bug Fixes behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Dazu kommen auch die üblichen Verbesserungen sowie Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. WhatsApp hatte die Version 2.17.1 mit Offline-Funktion und weiteren Neuerungen erst am Montag veröffentlicht. Damit können Nutzer neue Nachrichten auch offline schreiben und durch Antippen des Sende-Buttons speichern, sobald das iPhone wieder online ist, werden die gespeicherten Nachrichten dann automatisch versendet. Außerdem umfasste das Update eine verbesserte Speicherplatzverwaltung und auch Geräte mit iOS 6.0 werden seit dem nicht mehr unterstützt. Das 128 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.2 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. Januar 2017, 19:45
it-blogger.net

Google hat in der Nacht ein größeres Update für die Google Photos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kann bei der Bearbeitung von Filmen auch Audio hinzugefügt oder Musik entfernt werden. Seit dem letzten Update werden Geräte mit iOS 8.1 nicht länger unterstützt. Nutzer mit iOS 8.1 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Dazu kommen die üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 165 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.8 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. Januar 2017, 18:45
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Donnerstag ein größeres Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. In der neuen Version wird jetzt als Entscheidungshilfe für die Nutzer in Echtzeit angezeigt, wie stark ein Ort besucht ist und wie lange sich die Besucher im Durchschnitt dort aufhalten. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 103 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.27 erfordert iOS 8.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findest du weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 24. Januar 2017, 00:55
it-blogger.net

Für den WhatsApp Messenger für iPhone steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update zum Download bereit. Mit der neuen Version ist es jetzt möglich, auf Senden zu Tippen, auch ohne Internetverbindung. Die Nachrichten werden dadurch in der Warteschlange gestellt und erst dann gesendet, wenn das iPhone mit dem Internet verbunden ist. Mithilfe der neuen Daten und Speichernutzung Option ist es jetzt möglich, den Speicherplatz zu verwalten, indem Nachrichten, darunter Videos, von bestimmten Chats gelöscht werden. Die neue Option findet sich unter Einstellungen -> Daten- und Speichernutzung -> Speichernutzung. Mit diesem Update wurden auch die Systemvoraussetzungen der App erhöht. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.1 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 19:30
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat im Laufe des Abends mit dem iOS 10.2.1 für iPhone, iPad und iPod touch ein neues Update mit der Build-Nummer 14D27 für iPhone 5 oder neuer, iPad 4 oder neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch der sechsten Generation und neuer veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone oder iPad. iOS 10.2.1 ist als Software Update für iPhone, iPad und iPod touch ab sofort erhältlich und ist mit iPhone 7, iPhone 7+, iPhone SE, iPhone 6s, iPhone 6s+, iPhone 6, iPhone 6+, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air, iPad 4th, iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2 und iPod touch 6th kompatibel. Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in iOS 10.2.1 für iPhone, iPad und iPod touch findet ihr im Abschnitt Release Notes. In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 10.2.1 beschrieben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 19:15
it-blogger.net

Apple hat mit watchOS 3.1.3 ein Update für die Apple Watch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Bereits zuvor hatte Apple das iOS 10.2.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das watchOS 3.1.3 Update lässt sich ab sofort über die offizielle Apple Watch App auf dem iPhone herunterladen. Für die Installation muss die Apple Watch in Reichweite des iPhone sein, mit dem Connector verbunden und mit mindestens 50% geladen sein. Lasse die Apple Watch mit dem Ladegerät verbunden, während die Aktualisierung durchgeführt wird . Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in watchOS 3.1.3 für die Apple Watch findet ihr weiter unten. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 16:30
it-blogger.net

Wie alle anderen Hersteller von Betriebssystemen, aktualisiert auch der US-amerikanische Konzern Apple das eigene mobile Betriebssystem iOS für das iPhone, das iPad und den iPod touch in unregelmäßigen Abständen. Die Updates für das iPhone, das iPad und den iPod touch können Updates zur Kompatibilität, Systemzuverlässigkeit und Sicherheit beinhalten. Die weiter unten aufgelisteten Software Updates für das iPhone, das iPad und den iPod touch stellen die neuesten Updates für das jeweilige Gerät bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. Januar 2017, 19:30
it-blogger.net

In diesem Artikel wird Schritt für Schritt beschrieben, wie die mit einem Hotmail Konto verwalteten E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisiert werden können. Mithilfe der folgenden Anleitung sollte auch ein Anfänger in der Lage sein, sein Konto für die Verwendung mit dem iPhone, dem iPad oder dem iPod touch einzurichten. Wenn du deine E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisieren möchtest, dann solltest du weiter lesen. Bevor Hotmail mit dem iPhone synchronisiert werden kann, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Januar 2017, 19:55
it-blogger.net

Instagram hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Instagram App für iOS und Android veröffentlicht. Mit der neuen Version der offiziellen Instagram App kannst du ab sofort Live-Videos in Instagram Stories. Die Live-Videos sind ganz leicht zu nutzen: Wische einfach im Feed nach rechts, um die Kamera zu öffnen, tippe auf die Schaltfläche „Live-Video starten“ und du kannst bis zu einer Stunde lang Inhalte teilen. Deine Freunde erhalten eine Benachrichtigung, wenn du live sendest, damit sie deine Inhalte verfolgen können. Wenn du live sendest, kannst du einen für alle sichtbaren Kommentar anhängen oder die Kommentare deaktivieren. Deine Live-Story verschwindet sofort aus der App, wenn du fertig bist, sodass du ganz einfach alles jederzeit teilen kannst. Weitere Informationen über Live-Videos findest du unter help.instagram.com. Das Update mit der Versions-Nummer 10.4 kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Januar 2017, 18:25
it-blogger.net

TomTom hat ein größeres Update für die offizielle TomTom GO Mobile App für iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst kleinere Karten von Europa. So wurde die große Karte von Europa in drei neue Bereiche aufgeteilt: Norden, Mitte und Süden. Diese neuen Karten benötigen weniger Speicherplatz und ermöglichen, innerhalb von Europa grenzüberschreitend zu fahren. Darüber hinaus ist es möglich, Radarkameras zu melden, den Standort zu markieren und zur Position der Fotos aus Meine Orte, die mit Geo-Tags markiert sind, zu navigieren. Zu guter Letzt ist es jetzt möglich, problemlos zur App zurückkehren, wenn man angerufen wird. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 300 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.6 erfordert iOS 9.0 und neuer und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net