iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Februar 2018, 16:00
it-blogger.net

Microsoft hat ein Update für die OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Dieses Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Microsoft hat in dieser Version einige Optimierungen vorgenommen und einige Bugs und Abstürze behoben, darunter ein Fehler, bei dem das Titelfeld beim Umbenennen oder Erstellen eines Ordners leer ist sowie ein Fehler, bei dem Offline-PDFs manchmal nicht geöffnet wurden. Weiterhin wurde ein Problem, bei dem sich das geöffnete Foto während des Hochfahrens der Kamera geändert hat behoben sowie einen Absturz in der Dateien-App sowie in der iMessage-App. Das Update mit der Versions-Nummer 10.3 kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. Februar 2018, 19:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag die Microsoft Photos Companion App für Android und iOS veröffentlicht. Bei der neuen App von Microsoft für iOS und Android handelt es sich um eine App, mit dessen Hilfe das Übertragen von Fotos und Videos von einem Telefon auf die Microsoft Photos App auf einem Windows 10-PC vereinfacht wird. Die Photos Companion App arbeitet mit der Photos App für Windows 10 zusammen, um Fotos und Videos direkt vom Handy über Wi-Fi auf den PC zu übertragen. Stelle sicher, dass sich beide Geräte im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden, scanne dann einen Code und starte die Übertragung. Um die App verwenden zu können, muss die App in Version 2018.18011.13110.0 oder höher installiert sein. Da mir die Importfunktion nicht angeboten wird, gehe ich davon aus, dass Microsoft ein Update demnächst ausgerollt wird. Die Microsoft Photos Companion App für iOS und Android erfordert ein Gerät mit iOS 10.2 und höher oder Android 4.1 und höher und kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2018, 21:15
it-blogger.net

Google hat soeben ein größeres Update Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du deine Symbole für "Zuhause" und "Arbeit" mit einem Sticker personalisieren. Ab diesem Release hast du also die Möglichkeit, deine Symbole für Zuhause und Arbeit mit Stickern individuell zu gestalten. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Baumhaus, ein Schloss und ein gelbes U-Boot. Außerdem hat Google in diesem Update auch Fehlerkorrekturen vorgenommen, durch die die App weiter verbessert wird und du noch einfacher neue Orte entdecken und den besten Weg dorthin finden kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 4.45 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2018, 21:05
it-blogger.net

Threema hat ein größeres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update erhält die Threema App ein kleines, aber nützliches Feature für Sprachanrufe: Die App lässt sich jetzt auch während eines laufenden Anrufs wie gewohnt weiternutzen. Tippe dazu im Anruf-Bildschirm auf den Pfeil oben links, und schon befindest du dich wieder in der App, wo dem Gesprächspartner zum Beispiel deinen Standort oder ein Dokument senden kannst. Dieses Update ermöglicht auch die Begrenzung der Anzahl angezeigter Medien in Vorschau. Dazu kommt ein optimiertes Layout in Share Extension, Interface-Verbesserungen für iPhone X sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 3.0.6 erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Februar 2018, 21:45
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit dem im Januar angekündigten Feature-Update für Februar 2018 ein größeres Update für Word, Excel und PowerPoint für iOS veröffentlicht. Microsoft macht mit der Verfügbarkeit der Zusammenarbeit in Echtzeit in Office Mobile einfacher, über Geräte hinweg zusammenzuarbeiten. Office Mobile für iOS unterstützt jetzt auch Drag und Drop für Inhalte und Dateien. Eine der häufigsten und mächtigsten Aufgaben bei der Erstellung von Inhalten ist die Integration von Fotos, Grafiken und anderen Objekten aus einer Vielzahl von Quellen. Jetzt können Office 365-Abonnenten auf iPad und iPhone Inhalte einfach per Drag und Drop in Dokumente, Präsentationen und Tabellenkalkulationen aus anderen Office Apps oder OneDrive ziehen. Die Unterstützung von Drag und Drop ermöglicht es auch Dateien von und zu OneDrive und anderen Quellen wie SharePoint oder iMessage zu verschieben, wodurch es einfacher wird, Inhalte zu organisieren, die über verschiedene Anwendungen und Dienste verstreut sind. Das Update mit der Versions-Nummer 2.10 erfordert iOS 10.0 und neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Februar 2018, 20:15
it-blogger.net

Adobe hat ein kleines Update für die offizielle Lightroom App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst Unterstützung für die neuesten Kameras und Objektive der Adobe Camera Raw 10.2. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem letzten Update wurden die automatischen Funktionen von Lightroom CC auf mobilen Endgeräten komplett überarbeitet, damit stets bessere Ergebnisse erzielt werden können. Mithilfe eines hoch entwickelten neuronalen Netzwerks, das seine Leistungsfähigkeit aus Adobe Sensei schöpft, sorgen die neuen automatischen Einstellungen für ein besseres Foto, indem sie es analysieren und mit Zehntausenden professionell bearbeiteter Aufnahmen vergleichen, um ein schönes, ansprechendes Bild zu schaffen. Das Update auf die Version 3.1.1 erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Februar 2018, 19:50
it-blogger.net

Dass der Hersteller des VLC Media Players für verschiedene Betriebssysteme bereits vergangene Woche ein größeres Update für den freien VLC Media Player für Windows, macOS, Linux uns Android hat, schrieb ich bereits hier und hier. Nun hat die VideoLAN-Projektgruppe im Laufe des heutigen Tages auch für den VLC Media Player für iOS ein größeres Update veröffentlicht. Das Update umfasst Unterstützung für die Dateien-App unter iOS 11, Face ID sowie für Drag und Drop in andere Apps. Das neue Update verbessert auch die Leistung der App und behebt viele kleine Probleme. Zu guter Letzt wurden wurden mit diesem Update die Systemvoraussetzungen der App erhöht. Ließ sich die App bisher auf Geräten bis einschließlich iOS 7.0 installieren, erfordert die App ab sofort iOS 9.0 oder neuer. Nutzer von älteren Versionen können nach wie vor die letzte kompatible Version der App herunterladen und weiterhin verwenden, erhalten aber keine Updates mehr. Das Update mit der Versions-Nummer 3.0.0 erfordert iOS 9.0 und neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Februar 2018, 20:00
it-blogger.net

WhatsApp hat im Laufe des heutigen Abends ein größeres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Dass WhatsApp mit der Bereitstellung von Updates immer bis zum Sonntag Abend wartet, scheint sich zu bestätigen, denn es ist bereits das vierte Update, welches am Sonntagabend veröffentlicht wird. Mit der neuen Version kannst du ´jetzt ganz einfach zwischen Sprach- und Videoanrufen wechseln. Tippe dazu während des Anrufs auf den Video-Button. Außerdem siehst du in den Gruppenchats ab sofort einen @-Button, mit dem du schnell zu ungelesenen Nachrichten scrollen kannst, in denen geantwortet wurde oder in denen erwähnt wurdest. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 158 Megabyte große Update auf die Version 2.18.22 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 10. Februar 2018, 15:45
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe der Woche die bisher nur für iPhone erhältliche Cortana App auch als Universal-App für iPad veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die App an das Design von iPad angepasst. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Microsoft hatte die offizielle Cortana App für iPhones sowie Android bereits im Dezember 2015 in den USA und China veröffentlicht und an diese Tatsache bis heute nichts geändert. Die Cortana App für iOS lässt sich hierzulande also nach wie vor nicht herunterladen. Um die App dennoch herunterladen zu können, benötigt ihr einen Account für den US-amerikanischen iTunes App Store. Das Update mit der Versions-Nummer 2.6.8 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Februar 2018, 23:25
it-blogger.net

BlackBerry Limited hat soeben ein größeres Update für den BBM Messenger für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die BBM App an das All-Screen-Display des neues iPhone X angepasst, sodass die App jetzt die Vorteile des neuen Displays sowohl im Hoch als auch im Querformat nutzen kann. Gleichzeitig kündigt BlackBerry Limited an, dass mit diesem Update auch die klassischen Lieblings-Emojis von BBM wieder da sind. Der QR-Code-Scanner von BBM scannt zudem alle QR-Codes für laufende Angebote, Aktionen oder Websites. Sprachnotizen werden jetzt genauso wie große Nachrichten auch für Gruppen unterstützt. Das Update auf die Version 300.0.28.250 erfordert iOS 8.1 oder neuer und kann jetzt im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net