Software und Co. »

Posted by Valdet on 1. August 2016, 20:55
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite von Classic Shell lässt sich ab sofort ein größeres Update für die gleichnamige Alternative zum standardmäßigen Startmenü für Windows 7, 8.1 und 10 herunterladen. Das heutige Update verbessert die Unterstützung für das Windows 10 Anniversary Update. Weitere Informationen dazu finden sich hier. Mithilfe von Classic Shell lässt sich das Windows Betriebssystem mit dem Startmenü, wie wir es von früheren Versionen kennen, ausstatten. Zwar enthält Windows 10 ein eigenes Startmenü, jedoch handelt es sich bei dem neuen Startmenü wohl nicht um das, was sich die langjährigen Nutzer gewünscht haben. Classic Shell unterstützt Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows 10. Das Update mit der Versions-Nummer 4.3.0 ist unter Windows 7 und höher lauffähig und lässt sich ab sofort über die offizielle Webseite herunterladen. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 1. August 2016, 20:15
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat im Laufe des heutigen Abends ein weiteres Update für die Multimediasoftware iTunes veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update auf die Version 12.4.3 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das Update mit der Versions-Nummer 12.4.3 erfordert OS X 10.8.5 oder Windows 7 oder neuer und kann ab sofort sowohl über Apple Software Update als auch über die iTunes Webseite geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 31. Juli 2016, 12:55
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen. Das Update umfasst Unterstützung für Blu, Xolo, Micromax, Km, Mcj, Diginnos, Inversenet, Jenesis und Freetel Smartphones. Das Update ist ein kleines aber nach wie vor obligatorisches Update, die auch kleinere Verbesserungen bei der Wiederherstellung von HoloLens Geräten umfasst. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.9 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann jetzt sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 26. Juli 2016, 19:25
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag ein neues Update für die Skype IP-Telefonie-Software mit Instant-Messaging-Funktion, Dateiübertragung und Videotelefonie veröffentlicht und zum Download freigegeben. Über mögliche Neuerungen und Verbesserungen ist noch nichts bekannt, da noch keine Release Notes vorliegen. Auch deshalb ist davon auszugehen, dass das Update ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen umfasst. Das Update auf die Version 7.26.0.101 erfordert einen PC mit Windows XP mit SP3, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10, sowohl 32-Bit als auch 64-Bit-Betriebssystemversionen, und kann ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 21. Juli 2016, 19:40
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Donnerstag die sofortige Verfügbarkeit der stabilen Version 52 von Google Chrome für Windows, Mac und Linux über das Chrome Blog bekannt gegeben. Das neue Update enthält diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Darüber hinaus wurden 48 Sicherheitslücken geschlossen, darunter auch schwerwiegende. Elf davon werden als kritisch eingestuft, die restlichen acht stuft der Internetkonzern als mittelschwer ein. Das Update mit der Versions-Nummer 52.0.2743.82 steht ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion von Chrome als auch über die offizielle Webseite zum Download bereit. Nutzer, die eine ältere Version installiert haben, erhalten das Update automatisch. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im Google Chrome Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 19. Juli 2016, 22:50
it-blogger.net

Oracle hat heute das Update 101 für Java SE 8 für Windows, Mac, Linux und Solaris veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das heutige Update für Java SE 8 enthält Korrekturen zum Schließen von diversen Sicherheitslücken. Weitere Informationen dazu finden sich in Oracle Java SE Critical Patch Update Advisory for Juli 2016. Außerdem beinhaltet das Update eine verbesserte Performance, Stabilität und alle früheren Updates für Java SE 8 sowie nicht näher genannte Fehlerbehebungen. Eine Liste der in diesem Release enthaltenen Fehlerbehebungen finden sich auf den Seiten Bugfixes für JDK 8u101 sowie Bugfixes für JDK 8u102. Alle Benutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Durch die Installation der neuen Version wird gewährleistet, dass Anwendungen die auf Java SE basieren weiterhin so sicher und effizient ausgeführt werden wie immer. Das Update 101 oder 102 kann ab sofort sowohl über die Update Funktion von Java als auch über die Java Webseite heruntergeladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 19. Juli 2016, 21:35
it-blogger.net

Piriform hat ein neues Update für die System-Optimierungs-Software CCleaner für Windows veröffentlicht und über die offizielle Webseite zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde unter anderem die Unterstützung für den Vivaldi Browser hinzugefügt und die Säuberung von diversen Browsern verbessert. Dazu kommen auch Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Um dieses Update einzuspielen, lade die neue Version von CCleaner herunter und führe das Installationsprogramm aus. Die bisherige Version wird dabei überschrieben, eine vorherige Deinstallation ist nicht nötig. Das Update mit der Versions-Nummer 5.20.5668 setzt Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort über die unten genannte Webseite geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten und im offiziellen Piriform Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 18. Juli 2016, 21:15
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des heutigen Abends neben iTunes 12.4.2, iOS 9.3.3, OS X 10.11.6, watchOS 2.2.2 und tvOS 9.2.2 auch ein weiteres Update für iCloud für Windows veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue Update für iCloud umfasst Unterstützung für Microsoft Outlook unter Windows 10. Damit lassen sich E-Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben aus iCloud direkt in Microsoft Outlook auch unter Windows 10 anzeigen. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 5.2.1 erfordert ein PC mit Windows 7, 8, 8.1 oder 10, Outlook 2007 oder neuer oder iCloud.com für E-Mails, Kontakte und Kalender, Internet Explorer 10 oder neuer, Firefox 30 oder neuer oder Chrome 28 oder neuer für Lesezeichen und kann sowohl über Apple Software Update als auch über die offizielle iCloud Webseite geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 18. Juli 2016, 21:00
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat im Laufe des Abends neben iOS 9.3.3, OS X 10.11.6, watchOS 2.2.2 und tvOS 9.2.2 auch ein weiteres Update auf die Version 12.4.2 für die Multimediasoftware iTunes veröffentlicht und zum Download freigegeben. Dieses Update behebt ein Wiedergabeproblem mit kurzen Apple Music-Titeln in der „Nächste Titel“ Warteliste. Außerdem verbessert das auch Update auch die Sicherheit von iTunes für Windows. Das Update mit der Versions-Nummer 12.4.2 erfordert OS X 10.8.5 oder Windows 7 oder neuer und kann ab sofort über Software Update und über die iTunes Webseite geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 15. Juli 2016, 18:55
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen und installieren. Diese Version umfasst Unterstützung für die Geräte Trinity NEO, Unistrong T536, VAIO VPB051 und YEZZ Billy 4.7. Mit der neuen Version des Windows Device Recovery Tools lassen sich also die oben genannten Smartphones in den Auslieferzustand zurückversetzen. Dazu kommen nicht näher genannte Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Tool ermöglicht Nutzern die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Probleme aufweisen. Vor der Verwendung sollte ein Backup der Daten angelegt werden, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.7 setzt einen PC mit Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die u.g. Webseite heruntergeladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net