Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2017, 17:45
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat im Laufe des heutigen Abends ein Update für Runtastic App für Android veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 8.1 steht sowohl für die kostenpflichtige als auch für die kostenlos erhältliche Version der Runtastic App und umfasst Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem letzten Update hat die App ein überarbeitetes, nutzerfreundliches Design erhalten. Außerdem erhielt die App auch ein neues Tab-Bar, dadurch hast du vom Hauptbildschirm aus schnellen Zugang auf Features und deine Aktivitäten. Ein Klick auf das Profil-Tab bringt dich in der neuen Version zu den Einstellungen, weiter unten findest du deine Gruppe und Position in der Rangliste. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 8.1 erfordert Android 4.3 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 18. Dezember 2017, 20:25
it-blogger.net

Adobe hat heute ein größeres Update für Photoshop Express für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde nun mit Adobe Photoshop Express Collages, die von Benutzern meistgeforderte Funktion auch unter Android eingeführt. Mit Collages lassen sich in wenigen Schritten mehrere Bilder zu atemberaubenden Collagen, die geteilt und exportiert werden können, erstellen. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das15 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.4 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 17. Dezember 2017, 12:15
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Samstag ein Update mit der Versions-Nummer 9.68.2 für die Google Maps für Android veröffentlicht. Das Update enthält Funktionsverbesserungen, Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen. Mit der neuen Version ist es jetzt möglich, eine Liste von Orten, die du besuchen möchtest, auf Google Maps zu erstellen. Wenn du einen Ort in Google Maps speicherst, kannst du eine Liste erstellen, die auf all deinen Geräten synchronisiert wird. Gehe zum gewünschten Ort auf Google Maps -> Wähle Speichern aus -> Tippe auf + Neue Liste und gib einen Namen ein. Beim Speichern kannst du angeben, ob der neue Ort zu einer bereits bestehenden Liste hinzugefügt werden soll. Du findest deine Listen im Google Maps-Menü unter Meine Orte > Gespeichert. Das knapp 22.5 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 9.68.2 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 16. Dezember 2017, 12:15
it-blogger.net

Im Google Play steht ab sofort ein Update für die Snapchat App für Android des gleichnamigen Instant-Messaging-Dienstes zum Download bereit. Dieses Update umfasst Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das Instant-Messaging-Dienst hatte im November das neue und bessere Snapchat, bei dem sich alles um deine sozialen Kontakte dreht und ganz auf dich zugeschnitten ist, vorgestellt. Dabei sollen der soziale Aspekt und die Medien klar voneinander getrennt werden. Das bedeutet, dass die Chats und Storys von Freunden bei Snapchat auf der linken Seite zu finden sein werden, während die Storys der Herausgeber, Kreatoren und der Community auf der rechten Seite zu finden sind. Snapchat hat außerdem etwas Neues entwickelt, um Snapchat noch persönlicher zu machen: die dynamische Freunde-Seite. Die zeigt dir deine Freunde so an, wie du mit ihnen kommunizierst. Trotz allen Neuerungen, eins wird laut Snapchat natürlich gleich bleiben: Dadurch dass sich bei Snapchat die Kamera direkt öffnet, ist es der schnellste Weg, einen Moment mit Freunden zu teilen. Das Update mit der Versions-Nummer 10.23.5 erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 15. Dezember 2017, 15:05
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Freitag ein Update für die Gboard Tastatur für Android veröffentlicht. Diese Version unterstützt jetzt die Handschrifteingabe, Vorschläge in URL-Felder sowie schnelles Löschen. Dazu kommt die Hinglish-Unterstützung für 19 weitere indische Sprachen. Des Weiteren sind ab sofort 20 neue Sprachen verfügbar. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 6.8 erfordert ein Gerät mit Android 4.4 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 14. Dezember 2017, 19:35
it-blogger.net

Google hatte bereits im November ein größeres Update für die offizielle Google Kontakte App für Android veröffentlicht. Damit ließen sich Google Duo-Videoanrufe direkt in der Kontakte App einrichten und tätigen. Auch Doppelte Kontakte können in Massenvorgängen schneller zusammengeführt werden. Zu guter Letzt verbesserte das letzte Update die Leistung und behob viele kleine Probleme. Nun hat Google ein weiteres Update für die Google Kontakte App veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.4 setzt Android 5.0 oder neuer voraus und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 20:36
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Abends begonnen ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Mobile mit Fall Creators Update an die Endnutzer zu verteilen. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das neue kumulative Update KB4056342 für Windows 10 Mobile alle Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen von KB4053580, diese lassen sich weiter unten einsehen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wenn alle früheren Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket geladen und installiert. Das kumulative Update 10.0.15254.124 für Windows 10 Mobile Fall Creators Update lässt sich ab sofort über die Updatefunktion herunterladen und installieren. Eine Übersicht über die Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 20:05
it-blogger.net

Threema hat ein größeres Update für die Threema App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update bringt mehr als 800 neue Emojis und Unterstützung von Unicode 10. Unter Android und iOS werden ab sofort dieselben Emojis dargestellt. So kann sich der Nutzer sicher sein, dass seine Emojis beim Empfänger in unveränderter Form dargestellt werden. Das Update bringt neben den neuen Emojis weitere Verbesserungen, wie den optionalen automatischen Download von Medien. Unter Einstellungen > Medien & Speicher > Medien automatisch herunterladen kann festgelegt werden, ob Bilder und Sprachnachrichten im WLAN- oder Mobilnetzwerk automatisch heruntergeladen werden. Das Update mit der Versions-Nummer 3.3 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann im Google Play geladen werden. Weite Infos über die neue Version findet ihr weiter unten oder im Threema Blog. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 17:15
it-blogger.net

Dass der Runtastic Steps Schrittzähler für iPhone veröffentlicht wurde, schrieb ich bereits. Nun hat die Runtastic GmbH im Laufe des Tages auch für die kostenlos erhältliche Runtastic Me App für Android ein größeres Update veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die App ein überarbeitetes Design erhalten. In dieser Version sind die existierenden Funktionen weiterhin inkludiert, sie wurden allerdings stark verbessert. Neben dem nutzerfreundlichen Design hat die App auch einen neuen Namen erhalten: Sie heißt jetzt Runtastic Steps. Runtastic Steps, früher bekannt als Runtastic Me, zeichnet deine tägliche Bewegung auf. Egal, ob du eine Übersicht deiner täglichen Schritte und aktiven Minuten möchtest oder mit einem Plan ein paar Kilos verlieren möchtest, Steps unterstützt dich dabei. Du erhältst auch Benachrichtigungen, um motiviert zu bleiben. Das Update auf die Version 2.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.3 und neuer und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 16:45
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die Google Fotoscanner App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden eure Fotos direkt beim Einscannen auf deinem Gerät gespeichert. Außerdem wurde der Editor für Ecken verbessert, sodass du jetzt neben den Ecken auch die Ränder ziehen kannst, um den automatischen Zuschnitt des gescannten Fotos zu ändern. Zu guter Letzt umfasst das Update die üblichen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Bei der Google Fotoscanner App handelt es sich um eine neue App von Google Fotos, mit der du deine gedruckten Lieblingsfotos mit der Kamera deines Smartphones scannen und speichern kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 1.5 erfordert ein Gerät mit Android 5.0 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net