Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 6. Januar 2018, 16:25
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Samstag ein Update für die Google Maps für Android veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 9.69.1 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update rollte Google eine Funktion aus, mit dessen Hilfe ein Nutzer, nie wieder eine Haltestelle verpassen sollen. Diese Funktion hält die Nutzer auf dem Laufenden mit Abfahrtszeiten, Ankunftszeiten sowie einer Benachrichtigung, die Nutzern sagt, wann sie aus dem Bus und Zug umsteigen oder aussteigen müssen. Um die neue Funktion unter Android zu testen, gehe zu Google Maps. Gebe dein Ziel ein, wählen dein Ziel sowie bevorzugte Route aus und tippe auf Start. Das Update kann ab sofort im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 6. Januar 2018, 16:15
it-blogger.net

Microsoft verteilt seit gestern Abend auch für Geräte mit Windows 10 Mobile mit Fall Creators Update ein kumulatives Update. Neben Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das kumulative Update KB4073117 alle Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen von KB4056891, dazu kommen Sicherheitsupdates für den Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Windows Graphics, Windows Kernel, Windows Subsystem für Linux und den Windows SMB Server. Zudem wird mit diesem Update auch das aktuelle CPU-Problem wegen den Meltdown und Spectre Sicherheitslücken angesprochen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wenn alle früheren Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf dem Gerät installiert. Das kumulative Update 10.0.15254.158 für Windows 10 Mobile Fall Creators Update lässt sich ab sofort über die Updatefunktion herunterladen und installieren. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 6. Januar 2018, 16:10
it-blogger.net

Microsoft verteilt ab sofort für Geräte mit Windows 10 Mobile mit Creators Update ab sofort ein weiteres kumulatives Update mit Sicherheitsverbesserungen. Mit diesem Update wird das aktuelle CPU-Problem wegen den Meltdown und Spectre Sicherheitslücken angesprochen. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das Update alle Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen von KB4056891, dazu kommen auch Sicherheitsupdates für den Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Windows Graphics, Windows Kernel, Windows Subsystem für Linux und den Windows SMB Server. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wenn alle früheren Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Korrekturen heruntergeladen und auf dem Gerät installiert. Das kumulative Update 10.0.15063.850 für Windows 10 Mobile mit Creators Update lässt sich ab sofort über die Updatefunktion herunterladen und installieren. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 6. Januar 2018, 16:05
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des gestrigen Abends begonnen ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Mobile mit Anniversary Update an die Endnutzer zu verteilen. Mit diesem Update auch das aktuelle CPU-Problem wegen den Meltdown und Spectre Sicherheitslücken unter Windows 10 Mobile angesprochen. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das kumulative Update alle Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen von KB4056891, dazu kommen auch Sicherheitsupdates für den Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Windows Graphics, Windows Kernel, Windows Subsystem für Linux und den Windows SMB Server. Wenn alle früheren Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen. Das kumulative Update 10.0.14393.2007 für Windows 10 Mobile Anniversary Update lässt sich ab sofort über die Updatefunktion von Windows 10 Mobile herunterladen und installieren. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 2. Januar 2018, 21:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die OneNote App für Android veröffentlicht. Mit diesem Update wurde Office Lens in OneNote integriert und bietet so das Scannen, Zuschneiden und Drehen von Fotos, Dokumenten, Whiteboards und Visitenkarten. Nutzer von Geräten mit Android 7.1 und höher können jetzt verschiedene Arten von Notizen schneller erstellen, wenn sie das OneNote-Symbol fest drücken und halten. Zu guter Letzt muss man sich jetzt das Kennwort nicht unbedingt merken, den ab sofort ist es möglich, sich einfach mit der Telefonnummer bei OneNote anzumelden. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerkorrekturen sowie Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 16.0.8827.2090 ist unter Android 4.4 und höher lauffähig und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 28. Dezember 2017, 20:55
it-blogger.net

Microsoft hat ein Update für die OneDrive App für Android des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update umfasst volle Unterstützung für Android Notification Channels, damit die Nutzer die Kontrolle über die Benachrichtigungen übernehmen können. Mit dem letzten Update hatte Microsoft eine umfangreiche Überarbeitung der Benutzeroberfläche der App vorgenommen. Wie Microsoft angibt, wurde damit das Aussehen der OneDrive App aktualisiert, um damit produktiver zu arbeiten. Mit der hinzugekommen Tab-Leistennavigation erhält der Nutzer schneller als je zuvor Zugriff auf freigegebene, aktuelle und Website-Inhalte. Die Benachrichtigungen, Offline-Inhalte und Kontoinformationen lassen sich jetzt in der neuen Me-Ansicht überprüfen. Außerdem wurden mit diesem Update Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update auf die Version 5.2 erfordert Android 4.0 und höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 27. Dezember 2017, 18:55
it-blogger.net

WhatsApp hatte in einem Blogeintrag vom 26. Februar 2016 darauf hingewiesen, dass der Konzern den Support für diverse Plattformen auslaufen lassen wird. Alle Android Versionen, die älter als 2.3.3 sind, Windows Phone 7, iPhone 3GS mit iOS 6 sowie Nokia Symbian S60 werden schon seit längerem nicht mehr unterstützt. Nun hat WhatsApp den oben genannten Blogeintrag aktualisiert und drauf hingewiesen, dass der WhatsApp Messenger nach dem 31. Dezember 2017 auch unter Windows Phone 8, BlackBerry OS und BlackBerry 10 nicht mehr unterstützt wird. Auf den oben genannten Plattformen kannst du keinen neuen WhatsApp Account mehr erstellen oder einen existierenden verifizieren, du kannst WhatsApp jedoch weiterhin verwenden. Da auf diesen Plattformen keine neuen Funktionen mehr hinzugefügt werden, kann es sein, dass einige Funktionen ab einer gewissen Zeit nicht mehr funktionieren. Benutzern rät WhatsApp auf ein neues iPhone oder Android Gerät umzusteigen, um WhatsApp weiterhin verwenden zu können. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 22. Dezember 2017, 19:00
it-blogger.net

Der Instant-Messaging-Dienst Snapchat hat im Laufe des Abends ein neues Update für die Snapchat App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Auch das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Snapchat hatte im November das neue und bessere Snapchat, bei dem sich alles um deine sozialen Kontakte dreht und ganz auf dich zugeschnitten ist, vorgestellt. Dabei sollen der soziale Aspekt und die Medien klar voneinander getrennt werden. Das bedeutet, dass die Chats und Storys von Freunden bei Snapchat auf der linken Seite zu finden sein werden, während die Storys der Herausgeber, Kreatoren und der Community auf der rechten Seite zu finden sind. Snapchat hat außerdem etwas Neues entwickelt, um Snapchat noch persönlicher zu machen: die dynamische Freunde-Seite. Die zeigt dir deine Freunde so an, wie du mit ihnen kommunizierst. Das Update mit der Versions-Nummer 10.23.7 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 20. Dezember 2017, 21:30
it-blogger.net

Für die MyFRITZ!App 2 für Android steht im Google Play ab sofort ein weiteres Update zum Download bereit. Mit der neuen Version werden die Nachrichten tageweise dargestellt. Außerdem wurde der Hinweis bei Wiedergabe einer Sprachnachricht, falls Lautstärke herunter geregelt ist, verbessert. Zudem erscheint bei Heizkörperreglern die nächste geplante Änderung jetzt bei Bedarf mit Datumsangabe. MyFRITZ!App 2 für Android ermöglicht euch den mobilen Zugriff auf die FRITZ!Box. Mit der MyFRITZ!App 2 ist es möglich zuhause und unterwegs einfach und sicher auf die FRITZ!Box und das Heimnetz zugreifen. Die App benachrichtigt euch über Anrufe, Sprachnachrichten und andere Ereignisse. Außerdem kannst du von überall auf Fotos, Musik und andere gespeicherten Daten zugreifen und mehr. Die App erlaubt die Anmeldung ausschließlich an einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.50 oder neuer. Das Update mit der Versions-Nummer 2.8.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2017, 18:10
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle Outlook App für Android veröffentlicht. Mit diesem Update hat die Outlook App 10 neue Sprachen erhalten. Die App ist ab sofort auch auf Amharisch, Belarussisch, Bosnisch, Haussa, Kasachisch, Khmer, Laotisch, Mazedonisch, Norwegisch Nynorsk oder Usbekisch verfügbar. Außerdem enthält das Update auch Verbesserungen der Leistung und Behebungen von Programmfehlern, um die Outlook App zu verbessern. Seit dem letzten Update ist sowohl das erstellen als auch das Löschen von Gruppen direkt auf dem Gerät möglich. Außerdem können Gruppen bearbeitet und Gruppenmitglieder hinzugefügt oder entfernt werden. Das Update auf die Version 2.2.74 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net