Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 27. Oktober 2016, 20:50
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends mit KB3201860 ein außerplanmäßiges Sicherheitsupdate für den Flash Player in Internet Explorer und Microsoft Edge veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Das außerplanmäßige Sicherheitsupdate KB3201860 für den Flash Player behebt kritische Sicherheitslücken bei der Installation unter Windows 10, Windows 8.1, RT 8.1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016. Das kritische Sicherheitsupdate MS16-128 für Adobe Flash Player behebt die in Adobe Security Bulletin APSB16-36 beschriebenen Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, indem die in Internet Explorer und Microsoft Edge enthaltenen betroffenen Adobe Flash-Bibliotheken aktualisiert werden. Das Sicherheitsupdate Update KB3201860 für den Adobe Flash Player wurde am 27. Oktober 2016 veröffentlicht und ist ab sofort über Windows Update oder im Microsoft Update Katalog erhältlich. Weitere Infos dazu findet ihr im Microsoft Security Bulletin MS16-128 oder im KB-Artikel 3201860. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 27. Oktober 2016, 20:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends mit KB3197954 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das kumulative Update KB3197954 enthält Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 443 und 827 Megabyte groß, ersetzt das kumulative Update KB3194798 und alle bisherigen Updates, bringt das System auf die Build 14393.351 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über Microsofts Update Katalog Website heruntergeladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da unter Windows 10 alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das kumulative Update KB3197954 für Windows 10 Version 1607 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 27. Oktober 2016, 19:45
it-blogger.net

Microsoft hat mit KB3199986 in der Nacht ein wichtiges Update für den Servicing Stack von Windows 10 Version 1607 veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Das Update ersetzt das KB3176936 Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen für den Servicing Stack Windows 10 Version 1607, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das Update ist zwischen 5.1 und 11.2 Megabyte groß und kann ab sofort im Microsoft Update Katalog geladen werden. Weitere Infos über das Servicing Stack Update KB3199986 für Windows 10 Version 1607 finden sich bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 19. Oktober 2016, 00:10
it-blogger.net

Microsoft hat mit KB3200068 ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update enthält Fehlerbehebungen die den System Center Operations Manager sowie Internet Explorer 11 betreffen. zudem enthält das Update alle Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die Bestandteil des Update KB3192441 für Windows 10 Version 1511 sind. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das kumulative Update KB3200068 ist zwischen 550 und 1055 Megabyte groß, ersetzt sowohl das KB3192441 Update als auch alle bisherigen Updates und kann ab sofort über Microsoft Update, Microsoft Update-Katalog oder im Microsoft Download Center geladen werden. Weitere Infos über das Update KB3200068 finden sich weiter unten oder bei Microsoft. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da Windows 10 alle Updates automatisch ladet und installiert. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das Update manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 19. Oktober 2016, 00:05
it-blogger.net

Dass Microsoft das kumulative Update KB3200068 für Windows 10 Version 1511 bereitgestellt hat, schrieb ich bereits. Nun hat der US-Konzern mit KB3199125 auch für die ursprüngliche Windows 10 vom Juli 2015 ein kumulatives Update zum Download freigegeben. Das neue Update enthält Fehlerbehebungen die den System Center Operations Manager betreffen. Außerdem enthält das Update Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die Bestandteil des Update KB3192440 für Windows 10 Version 1507 sind. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das kumulative Update KB3200068 ist zwischen 466 und 1033 Megabyte groß, ersetzt sowohl das KB3192440 Update als auch alle bisherigen Updates und kann ab sofort über Microsoft Update, Microsoft Update-Katalog oder im Microsoft Download Center geladen werden. Weitere Infos über das Update KB3200068 finden sich weiter unten oder bei Microsoft. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da Windows 10 alle Updates automatisch ladet und installiert. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das Update für Windows 10 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2016, 20:10
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit KB3192403 ein neues Update Rollup für Oktober 2016 als Preview für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 zum Download freigegeben. Das Update Rollup KB3192403 für Oktober 2016 enthält Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die Bestandteil des monatlichen Update Rollup KB3185330 sind. Das Update enthält auch neue Qualitätsverbesserungen und ist eine Vorschau des nächsten monatlichen Rollup Updates für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1. Das Update Rollup KB3192403 setzt das Update KB976932 zwingend voraus und kann über Microsoft Update, Microsoft Update-Katalog oder im Microsoft Download Center geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder in dem entsprechenden Microsoft KB-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2016, 19:50
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit KB3192404 ein neues Update Rollup für Oktober 2016 als Preview für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update Rollup KB3192404 für Oktober 2016 enthält Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die Bestandteil des monatlichen Update Rollup KB3185331 sind. Dieses Update enthält auch neue Qualitätsverbesserungen und ist eine Vorschau des nächsten monatlichen Rollup-Updates für Windows 8.1, Windows RT 8.1 sowie Windows Server 2012 R2. Microsoft empfiehlt, das Update Rollup KB3192404 als Teil der regelmäßigen Wartungsroutinen für die Windows 8.1, RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 Plattform anzuwenden. Das Update Rollup KB3192404 setzt das Update KB2919355 voraus und kann ab sofort über Microsoft Update, Microsoft Update-Katalog oder im Microsoft Download Center geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder in dem entsprechenden Microsoft KB-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2016, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag mit KB3199209 ein wichtiges Update für den Servicing Stack von Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue Update ersetzt das KB3176936 Update sowie alle bisher erschienenen Updates für den Servicing Stack und umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das Update ist zwischen 5 und 11 Megabyte groß und kann ab sofort sowohl im Microsoft Update Katalog als auch über Microsoft Update geladen werden. Wer das Update manuell herunterladen möchte, muss den Microsoft Update Katalog benutzen. Der Microsoft Update Katalog stellt eine Liste von Updates bereit, die über ein Netzwerk verteilt werden können. Weitere Infos über das Update KB3199209 finden sich bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. Oktober 2016, 23:15
it-blogger.net

Microsoft hat soeben mit KB3194798 ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 veröffentlicht. Das kumulative Update KB3194798 für Windows 10 Version 1607 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 422 und 780 Megabyte groß und ersetzt alle bisherigen Updates. Das kumulative Update KB3194798 bringt das System auf die Build 14393.321 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da unter Windows 10 alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das Update KB3194798 manuell installieren. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder in dem entsprechenden Microsoft KB-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. Oktober 2016, 22:30
it-blogger.net

Microsoft hat heute zehn Security Bulletins im Rahmen des Patchday für Oktober 2016 veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Fünf davon werden als kritisch eingestuft, weitere vier werden mit der Gefahrenstufe hoch gekennzeichnet und das restliche stuft der US-Konzern mit der Gefahrenstufe mittel ein. Die Security Bulletins für Oktober 2016 betreffen Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft .NET Framework, Microsoft Office, Skype for Business, Microsoft Lync, Microsoft Office Services and Web Apps und Adobe Flash Player und beheben Sicherheitslücken. Die schwerwiegendsten davon können Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da die Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und sie manuell installieren. Weitere Infos finden sich im Security Bulletin für Oktober. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net