Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. April 2017, 19:30
it-blogger.net

Microsoft hat heute im Teil 2 des Patchday für April 2017 diverse Security Bulletins veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die Security Bulletins bestehen aus Sicherheitsupdates für Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office, Office-Dienste und Web-Apps, Visual Studio für Mac, Microsoft .NET Framework, Microsoft Silverlight sowie für den in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen Adobe Flash Player und beheben Sicherheitslücken. Das Security Bulletin 2017-3447 bezieht sich auf den in Internet Explorer und Microsoft Edge integrierten Adobe Flash Player. Die Sicherheitslücken können unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Die Nutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Weitere Infos finden sich in der Microsoft Security Update Guide. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. April 2017, 18:50
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für April 2017 neben vielen Updates auch ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht. Das Update KB4015219 enthält Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Das kumulative Update KB4015219 ersetzt das KB4016636 Update, bringt das System auf die OS Build 10586.873 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Microsoft Update Katalog geladen werden. Wenn das neue Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Paketgröße von 570,6 Megabyte und die x64-Version hat eine Paketgröße von 1081,6 Megabyte. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes heruntergeladen und installiert. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. April 2017, 18:40
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für April 2017 mit KB4015221 auch für die ursprüngliche Version vom Juli 2015 von Windows 10 ein kumulatives Update veröffentlicht. Das Update umfasst diverse Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das kumulative Update KB4015221 für Windows 10 ersetzt das KB4016637 Update, bringt das System auf die OS Build 10240.17354 und kann ab sofort geladen werden. Wenn das Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Paketgröße von 503,0 Megabyte und die x64-Version eine Paketgröße von 1074,4 Megabyte. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen Fixes geladen und installiert. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 6. April 2017, 00:35
it-blogger.net

Kaum hat Microsoft das Windows 10 Creators Update freigegeben, schon steht mit KB4016251 das erste kumulative Update zum Download bereit. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Das Update bringt das System auf die OS Build 15063.13 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Wenn das Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Größe von 7 Megabyte und die x64-Version hat eine Größe von 11 Megabyte. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes heruntergeladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das Update KB4016251 für Windows 10 Version 1703 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 24. März 2017, 14:30
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Freitag mit KB4016636 auch für Windows 10 Version 1511 ein kumulatives Update veröffentlicht. Das Update KB4016636 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen für KB4013198, die sich weiter unten einsehen lassen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Es werden aber keine neueren Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 570 und 1070 Megabyte groß, ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB4013198, bringt das System auf die OS Build 10586.842 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4016636 für Windows 10 Version 1511 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 24. März 2017, 14:20
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht auch für die ursprüngliche Version von Windows 10 ein weiteres kumulatives Update veröffentlicht. Das Update KB4016637 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen für KB4012606, die sich weiter unten einsehen lassen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Es werden aber keine neueren Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 502 und 1074 Megabyte groß, ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB4012606, bringt das System auf die OS Build 10586.842 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4016637 für Windows 10 Version 1507 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 23. März 2017, 00:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 zum Download freigegeben. Das kumulative Update KB4016635 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen für KB4013429, die sich weiter unten einsehen lassen sowie Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 569 und 1063 Megabyte groß, ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB4015438, bringt das System auf die OS Build 14393.970 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4016635 für Windows 10 Version 1607 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 22. März 2017, 00:55
it-blogger.net

Microsoft hat mit KB4012219 ein Update Rollup für März 2017 als Vorschau auf monatliches Rollup für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 zum Download freigegeben. Das Update Rollup KB4012219 für März 2017 enthält Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, die Bestandteil des monatlichen Update Rollup KB4012216 vom 14. März 2017 sind. Das Update Rollup enthält auch neue Verbesserungen und ist eine Vorschau des nächsten monatlichen Rollup Updates für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2. Das Update Rollup setzt das Update KB2919355 zwingend voraus und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Update-Katalog geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 22. März 2017, 00:40
it-blogger.net

Microsoft hat mit KB4012218 ein Update Rollup für März 2017 als Vorschau für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht. Das Update Rollup KB4012218 für März enthält Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die Bestandteil des monatlichen Update Rollup KB4012215 vom 14. März 2017 sind. Das Update enthält auch neue Qualitätsverbesserungen und ist eine Vorschau des nächsten monatlichen Rollup Updates für Windows 7 und Windows Server 2008 R2. Das Update Rollup KB4012218 setzt das Update KB976932 zwingend voraus und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Update-Katalog geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder in dem entsprechenden Microsoft KB-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 20. März 2017, 20:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends mit KB4015438 ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht. Mit diesem Update wird ein bekanntes Problem mit der KB4013429, durch das der Windows DVD Player und Drittanbieter-Apps beim abspielen von MPEG-2 Daten abgestürzt sind, behoben. Des Weiteren wird auch ein weiteres bekanntes Problem mit KB4013429 unter Windows Server 2016 und Windows 10 1607 Clients, die Switch Embedded Teaming aktiviert haben, behoben. Mit diesem Update werden keine neuen Features eingeführt. Das kumulative Update KB4015438 ist zwischen 566 und 1106 Megabyte groß, ersetzt alle bisherigen Updates, bringt das System auf die OS Build 14393.969 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4015438 für Windows 10 Version 1607 manuell installieren. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net