Microsoft Office »

Posted by Valdet on 11. Januar 2018, 18:20
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite von Add-In-World lässt sich ab sofort der Kalender-Assistent 2018 für Word kostenfrei herunterladen. Die auf die Entwicklung und den Vertrieb von Lösungen rund um Microsoft Office bekannten Spezialisten haben den Kalender-Assistent für Word an das neue Jahr angepasst und die neue Version 2018 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurden unter anderem auch die Feiertage und Ferientermine bis 2019 aktualisiert, diese werden passend für ein bestimmtes Bundesland hervorgehoben. Außerdem werden jetzt auch Ferien und Feiertage für Österreich und die Schweiz unterstützt. Mit dem kostenlos erhältlichen Kalender-Assistent 2018 steht euch ein Add-In zur Verfügung, mit dem man recht schnell einen Kalender direkt erstellen kann. Das Tool macht es möglich, Kalenderblätter für jeden beliebigen Zeitpunkt, mit Formatierungen und auf Wunsch mit Schulferien und Feiertagen passend für ein bestimmtes Bundesland zu erstellen. Es ist unter Word 2007 und neuer lauffähig und kann ab sofort über die unten genannte Webseite geladen werden. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 10. Februar 2017, 14:10
it-blogger.net

Die auf die Entwicklung von Lösungen rund um Microsoft Office bekannten Spezialisten von SmartTools Publishing haben den Kalender-Assistent für Word in der neuen Version 2017 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurden unter anderem die Feiertage und Ferientermine bis 2018 aktualisiert. Mit dem kostenlos erhältlichen SmartTools Kalender-Assistent 2017 für Word 2016, 2013, 2010, 2007 und Office 365 stellen die SmartTools Publishing Spezialisten ein Add-In zur Verfügung, mit dem man recht schnell einen Kalender direkt in Word erstellen kann. Das Tool macht es möglich, Kalenderblätter direkt in Word für jeden beliebigen Zeitpunkt, mit Formatierungen und auf Wunsch mit Schulferien und Feiertagen passend für ein bestimmtes Bundesland zu erstellen. Das kostenlos erhältliche Add-In ist unter Word 2016, 2013, 2010, 2007 und Office 365 lauffähig und kann ab sofort über die weiter unten genannte SmartTools Webseite geladen und installiert werden. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 28. Dezember 2016, 19:55
it-blogger.net

Über die Webseite von UBitMenu lässt sich ab sofort ein weiteres Update für die gleichnamige Alternative zum standardmäßigen Startmenü für Microsoft Office 2007, 2010, 2013 und 2016 herunterladen. Microsoft hatte das Menüband mit Office 2007 eingeführt, allerdings gibt es nach wie vor Nutzer, die sich nach dem Umstieg auf Office 2016 noch schwertun, sich mit dem Menüband anzufreunden da unter Office 2016 das klassische Menü, das vor allem der langjährige Benutzer von den Vorgängerversionen her kennt, auch fehlt. Nun, das hatten wir beim Übergang von Windows 7 zu Windows 8 und 10, von Office 2003 auf 2007. Und auch unter Windows 10 gab es doch einige Nutzer, die mit dem neuen Startmenü nicht glücklich wurden. Da Microsoft kein klassisches Menü veröffentlichen wird, bietet das UBitMenu die Möglichkeit, mit Word, Excel oder PowerPoint 2016 genauso zu arbeiten, als wären es Word, Excel oder PowerPoint 2003. Das Klassische Menü für Office 2016 kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 7. November 2015, 14:35
it-blogger.net

Bereits bei der Verfügbarkeit von Office 2013 hatten es die meisten Office 2013 Anwender mitbekommen, dass doch einige Mausklicks mehr benötigt werden, bis bis der Office Nutzer zum eigentlichen Ziel kommt, ein Dokument mit Word 2013, eine Arbeitsmappe mit Excel 2013 oder eine Präsentation mit PowerPoint 2013 zu öffnen. Die meines Erachtens völlig unnötige Option findet sich nun auch bei Office 2016 wieder und verlangsamt so den Start der Anwendungen. Dafür ist auch hier unter anderem der bereits mit Office 2013 neu Eingeführte Startbildschirm der beim Start der Anwendungen, völlig unnötig mit gestartet wird. Das Gute an dem neuen Office Startbildschirm ist meines Erachtens die Tatsache dass sich dieser auf wünsch auch deaktivieren lässt. Die Deaktivierung des Startbildschirms bringt mit der Ladezeitverkürzung der Anwendungen auch einen schönen Nebeneffekt. Dazu sind allerdings ein paar Handgriffe nötig. Wie sich das das Office 2016 Startbildschirm deaktivieren wird weiter unten Schritt für Schritt beschrieben. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net