Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 15. November 2016, 17:35
it-blogger.net

WhatsApp hatte im Februar in einem Blogeintrag darauf hingewiesen, dass der Konzern den Support für BlackBerry OS, BlackBerry 10, Windows Phone 7, Android 2.1, Android 2.2, Nokia S40, Nokia Symbian S60 spätestens Ende 2016 auslaufen lassen wird. Nun scheint WhatsApp in der Zwischenzeit, zumindest was BlackBerry OS, BlackBerry 10, Nokia S40 und Nokia Symbian S60 angeht, die Meinung geändert zu haben. Auf der WhatsApp Webseite schreibt nun der Konzern nun, dass sie ab dem 30. Juni 2017 die folgenden Plattformen nicht mehr unterstützen werden: BlackBerry OS, BlackBerry 10, Nokia S40 sowie Symbian S60. An der Entscheidung, den Support für Android 2.1, Android 2.2, Windows Phone 7, iPhone 3GS und iOS 6 einzustellen, schont sich nichts geändert zu haben. Sie werden ab Anfang 2017 nicht mehr unterstützt. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 3. September 2016, 13:35
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite von Microsoft lässt sich ab sofort ein weiteres Update für das Windows Device Recovery Tool herunterladen. Die neue Version 3.10 umfasst Unterstützung für HP Elite X3 Smartphones mit Windows 10 Mobile. Außerdem umfasst dieses Update auch Verbesserungen. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.10.24401 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 31. Juli 2016, 12:55
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen. Das Update umfasst Unterstützung für Blu, Xolo, Micromax, Km, Mcj, Diginnos, Inversenet, Jenesis und Freetel Smartphones. Das Update ist ein kleines aber nach wie vor obligatorisches Update, die auch kleinere Verbesserungen bei der Wiederherstellung von HoloLens Geräten umfasst. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.9 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann jetzt sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 23. Juli 2016, 15:40
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen. Das heutige ist ein kleines Update, es ist aber nach wie vor ein obligatorisches Update, die kleinere Verbesserungen bei der Wiederherstellung von HoloLens Geräten umfasst. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.8.19701 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann jetzt sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 15. Juli 2016, 18:55
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen und installieren. Diese Version umfasst Unterstützung für die Geräte Trinity NEO, Unistrong T536, VAIO VPB051 und YEZZ Billy 4.7. Mit der neuen Version des Windows Device Recovery Tools lassen sich also die oben genannten Smartphones in den Auslieferzustand zurückversetzen. Dazu kommen nicht näher genannte Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Tool ermöglicht Nutzern die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Probleme aufweisen. Vor der Verwendung sollte ein Backup der Daten angelegt werden, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.7 setzt einen PC mit Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die u.g. Webseite heruntergeladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 9. Juli 2016, 19:40
it-blogger.net

Dass die offizielle Formel 1 App für iOS und Android verfügbar ist, hatte ich hier schon geschrieben. Nun stellt der Formel 1 Betreiber und Vermarkter Formula One Digital Media Limited pünktlich zum 10. Rennen der Formel 1 Saison 2016 in Silverstone die offizielle Version der Formel 1 App für Windows 10 Mobile, PCs und Tablets zum Download bereit. Mit der offiziellen Formel 1 App für Windows 10 Mobile, PCs und Tablets für die Saison 2016 könnt ihr die Trainingsläufe, das Qualifying sowie das Rennen live am Smartphone, Tablet oder PC mit Windows 10 und höher verfolgen. Bei der neuen Formel 1 App für Windows 10 handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für Smartphones als auch für Tablets und PCs konzipiert wurde und dass sie sich automatisch an die Bildschirmgröße des Gerätes anpasst. Die Formel 1 App setzt ein Smartphone, Tablet oder PC mit Windows 10 und höher voraus und kann ab sofort im Microsoft Store geladen werden. Um die App für die ganze Saison in vollem Umfang nutzen zu können, müsst ihr euch registrieren und ein Monats oder Jahres Abo für F1 Access mittels In-App-Kauf erwerben. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 16. Juni 2016, 19:45
it-blogger.net

Bei Microsoft lässt sich ab sofort ein Update für das Windows Device Recovery Tool herunterladen und installieren. Dieses Update umfasst Unterstützung für die Liquid M220, Liquid M330 und Liquid Jade Primo Smartphones von Acer sowie nicht näher genannte Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen. Mit der neuen Version lassen sich also auch Acer Geräte in den Auslieferzustand zurückversetzen. Das Tool ermöglicht Nutzern die Wiederherstellung von Geräten, die nicht mehr reagieren, hängen geblieben sind oder Probleme aufweisen. Vor der Verwendung des Tools sollte ein Backup der Daten angelegt werden, denn das Tool löscht dabei alle gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.6.39 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die Microsoft Webseite geladen und installiert werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 23. Mai 2016, 21:45
it-blogger.net

Für das Windows Device Recovery Tool lässt sich bei Microsoft ab sofort ein neues Update herunterladen und installieren. Mit diesem Update hat der US-Konzern die Download-URLs geändert. Dazu kommen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern die Wiederherstellung von Geräten, die nicht mehr reagieren, hängen geblieben sind oder andere Probleme aufweisen. Vor der Verwendung sollte ein Backup der Daten angelegt werden, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.5.37 setzt einen PC, auf dem Windows 7, 8, 8.1 oder 10 ausgeführt wird, voraus und kann über die Interne Update Funktion des Tools geladen und installiert werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 2. Mai 2016, 21:20
it-blogger.net

Bei Microsoft lässt sich ab sofort ein neues Update für das Windows Device Recovery Tool herunterladen. Auch wenn der höhere Versionssprung einige Neuigkeiten vermuten lässt, handelt es sich hierbei um ein Update, das ausschließlich Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen umfasst. Seit dem letzten Update unterstütz das Tool neben Windows Phone auch HoloLens. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern die Wiederherstellung von Geräten, die nicht mehr reagieren, hängen geblieben sind oder andere Probleme aufweisen. Vor der Verwendung des Tools sollte, sofern noch möglich, ein Backup der Daten angelegt werden, denn das Tool löscht dabei alle gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos, da das Gerät in den Auslieferzustand versetzt wird. Das Update mit der Versions-Nummer 3.4.34 setzt Windows 7 und neuer voraus und kann ab sofort sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die weiter unten genannte Webseite von Microsoft geladen und installiert werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 31. März 2016, 18:55
it-blogger.net

Bei Microsoft lässt sich ein weiteres Update für das kostenlos erhältliche Windows Device Recovery Tool herunterladen. Dieses Update umfasst Unterstützung für HoloLens sowie für die zugehörige Eingabehilfe namens Clicker. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das Update muss installiert werden und kann nicht übersprungen werden, da sich das Tool erst wieder verwendet lässt, wenn es aktualisiert wurde. Das Tool ermöglicht die Wiederherstellung von Geräten, die nicht mehr reagieren, hängen geblieben sind oder andere Probleme aufweisen. Vor der Verwendung sollte ein Backup der Daten angelegt werden, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Gerät gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos, da das Gerät in den Auslieferzustand versetzt wird. Das Update mit der Versions-Nummer 3.3.31 setzt Windows 7 und neuer voraus und kann sowohl über die Update Funktion des Tools als auch über die weiter unten genannte Webseite von Microsoft geladen und installiert werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2016 Valdet Beqiraj it-blogger.net