Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 13. Februar 2018, 19:10
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für Februar 2018 ein neues Update Rollup für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht. Dieses Update enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil des Updates KB4057400 vom 19. Januar 2018 waren, und behebt die folgenden Probleme: Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Windows-Grafiken, Windows-Kernel, Common Log File System-Treiber, Search-Komponente und Windows-Speicher- und Dateisysteme, Probleme bei der Bearbeitung von Eingabefeldern in einigen Anwendungen im Internet Explorer, ein Skript-bezogenes Problem, das dazu führte, dass Internet Explorer in einigen Fällen nicht mehr funktionierte sowie ein Problem beim Starten einer neuen Seite in Internet Explorer. Das Update KB4074598 wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 13. Februar 2018, 19:05
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für Februar 2018 ein planmäßiges Sicherheitsupdate für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht. Das Update KB4074587 enthält ausschließlich Sicherheitsupdates und behebt Sicherheitslücken in Windows Graphics, Windows Kernel, Common Log File System-Treiber, Windows Search-Komponente und Windows-Speicher- und Dateisysteme. Eine Liste mit bekannten Problemen in diesem Update findet sich bei Microsoft. Microsoft empfiehlt, das Sicherheitsupdate als Teil der regelmäßigen Wartungsroutinen anzuwenden. Das Update KB4074587 wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 13. Februar 2018, 18:05
it-blogger.net

Das Piriform-Team hat im Laufe des heutigen Tages die neueste Version von CCleaner für Windows über das offizielle Blog angekündigt. Mit diesem Update wird die Reinigung für Microsofts Edge verbessert und ein neues Bildschirm hinzugefügt, auf dem die Nutzer den Status ihres Abonnements überprüfen können. Darüber hinaus wird das Avast-Angebot im Installationsprogramm nicht mehr angezeigt, wenn die Nutzer es zuvor abgelehnt haben. Dazu kommen weitere Verbesserungen der Benutzeroberfläche und die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Um das Update einzuspielen, lade die neue Version von CCleaner herunter und führe das Installationsprogramm aus. Die bisherige Version wird dabei überschrieben, eine vorherige Deinstallation ist also nicht nötig. Das neue Update mit der Versions-Nummer 5.40.6411 setzt Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort über die offizielle Webseite geladen werden. Weitere Infos findet ihr auch im offiziellen CCleaner Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 29. Januar 2018, 20:05
it-blogger.net

Für die GeForce-Grafikkarten von Nvidia steht jetzt über die offizielle Webseite ein neuer Treiber mit der Versions-Nummer 390.77 bereit. Zum Download steht ein WHQL-Treiber für die Grafikkarten der GeForce 400 und neuer für Desktop-PCs mit Windows sowie für die Grafikkarten der GeForce 400M und neuer für Notebooks mit Windows. Der Treiber bietet das bestmögliche Spielerlebnis für die Neuerscheinungen, einschließlich Virtual Reality-Spiele. Außerdem ist der neue Nvidia GeForce Treiber 390.77 bereits Game Ready und bietet das optimale Spielerlebnis für Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Dieses Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das Update auf die Version 390.77 setzt Windows 7, 8.1 und 10 voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 29. Januar 2018, 19:20
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des gestrigen Abends das KB4078130 für Windows 7, Windows 8.1, Windows 10, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016 um den Schutz gegen Spectre Variante 2 abzuschalten, um Instabilitäten bei den oben genannten Systemen vorzubeugen. Wie Microsoft weitere schreibt, soll das abschalten des Schutzes gegen Spectre Variante 2 auf Anraten von Intel geschehen, da es zu unerwarteten Neustarts und ungewöhnlichem Verhalten der betroffenen Systemen kommen kann. Bei diesem Update handelt es sich um ein kleines Script, welches Änderungen an der Registry vornimmt, um die vorherigen Updates außer Kraft zu setzen. Hier beschreibt Microsoft die Vorgehensweise für Windows Clients und hier für die Server. Das Update ist ausschließlich über Microsoft Update Katalog verfügbar. Weitere Infos zum KB4078130 finden sich bei Microsoft. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 25. Januar 2018, 00:35
it-blogger.net

Dass Google begonnen hat Google Chrome 64 für Android und iOS zu verteilen, hatte ich bereits gestern geschrieben. Das neue Update für Chrome für Android verhindert, dass Webseiten mit missbräuchlichen Werbeergebnissen, keine neue Fenster oder Registerkarten ohne dein Erlaubnis öffnen können. Mit der neuen Version von Chrome für iOS wurde der Browser für iPhone X optimiert und an dessen All-Screen-Display angepasst. Nun hat Google in der Nacht zum Donnerstag die Verfügbarkeit der Version 64 von Chrome für Windows, macOS und Linux über das offizielle Blog bekannt gegeben. Wie Google schreibt, enthält das Update eine Reihe von Korrekturen und Verbesserungen, eine Übersicht über alle weiteren Neuerungen sowie Verbesserungen bietet dieser Post im offiziellen Chromium Blog. Außerdem schließt der Internetkonzern mit diesem Update auch 53 Sicherheitslücken, darunter auch schwerwiegende. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 20. Januar 2018, 15:20
it-blogger.net

Microsoft hat ein nicht sicherheitsrelevantes Update für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 als Vorschau auf monatlichen Rollup veröffentlicht. Das Update KB4057400 enthält Verbesserungen sowie Korrekturen, die Bestandteil von KB4056894 vom 04. Januar 2018 waren. Dazu kommen Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Update Rollup für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1, sie lassen sich weiter unten einsehen. Eine Liste mit bekannten Problemen in diesem Update findet sich bei Microsoft. Das Update KB4057400 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Website. Weitere Informationen dazu finden sich weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 16. Januar 2018, 17:20
it-blogger.net

Das Piriform-Team hat im Laufe des Tages die Verfügbarkeit der Version 5.39 von CCleaner für Windows über das offizielle Blog angekündigt. Mit diesem Update wird das in CCleaner integrierte Tool zur Analyse der Festplatte verbessert. So wird ein seltener Absturz, bei dem eine UI-Ebene der Disk Analyse noch aktiv war, behoben. Dazu kommen auch kleinere Verbesserungen der Benutzeroberfläche sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Um das Update einzuspielen, lade die neueste Version von CCleaner herunter und führe das Installationsprogramm aus. Die bisherige Version wird dabei überschrieben, eine vorherige Deinstallation ist also nicht nötig. Das Update mit der Versions-Nummer 5.39.6399 setzt Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort über die offizielle Webseite geladen werden. Weitere Infos findet ihr auch im offiziellen Piriform Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 15. Januar 2018, 19:55
it-blogger.net

Für die kostenlos erhältliche Bildbearbeitungs-Software Paint.NET lässt sich über die offizielle Website ab sofort ein Update mit Fehlerbehebungen herunterladen. Die Windows Store Version von Paint.NET wurde auch aktualisiert, das Update sollte innerhalb der nächsten Tage automatisch bei euch ankommen. Mit diesem außerplanmäßigen Update behebt der Entwickler einen Fehler, der beim Einfügen über Bearbeiten -> Einfügen aufgetreten ist, wenn das einzufügende Bild größer als die Leinwandgröße ist. Mit dem letzten Update erhielt die Bildbearbeitungs-Software ein neues Dark Theme. Außerdem wurde die High DPI-Unterstützung erheblich verbessert sowie die Explorer-Thumbnails für TGA- und DDS-Bildtypen hinzugefügt. Der Support für Windows 8 wegen Inkompatibilität mit .NET Framework 4.7 beendet. Windows 7 SP1 und Windows 8.1 werden weiterhin unterstützt. Windows 10 wird ab Anniversary Update oder neuer unterstützt. Windows 10 RTM und Windows 10 mit November Update werden nicht mehr unterstützt. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 9. Januar 2018, 21:45
it-blogger.net

Für die Bildbearbeitungs-Software Paint.NET lässt sich über die offizielle Webseite ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 4.0.20 herunterladen und installieren. Dieses Update führt ein neues Dark Theme ein, verbessert die High DPI-Unterstützung erheblich, fügt Explorer-Thumbnails für TGA- und DDS-Bildtypen hinzu und behebt viele kleine Fehler. Paint.NET basiert auf das .NET Framework 4.7.1, das automatisch installiert wird, wenn es nicht bereits auf dem System installiert ist. Deshalb wird Windows 8 nicht mehr unterstützt, da sich das .NET Framework 4.7 dort nicht installieren lässt. Windows 7 SP1 und Windows 8.1 werden weiterhin unterstützt. Unter Windows 10 ist ein PC mit Windows 10 mit Anniversary Update oder neuer erforderlich. Windows 10 RTM und Windows 10 mit November Update werden nicht mehr unterstützt. Das Update auf die Version 4.0.20 setzt Windows 7 SP1, Windows 8.1 und Windows 10 Version 1607 oder neuer voraus und kann ab sofort sowohl über die interne Updatefunktion, die über den Zahnrad > Updates > zu erreichen ist, als auch über die Website geladen werden. Auch die Windows Store Version wurde aktualisiert. Das Update dürfte demnächst auch im Windows Store erhältlich sein. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net