Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 6. April 2017, 00:35
it-blogger.net

Kaum hat Microsoft das Windows 10 Creators Update freigegeben, schon steht mit KB4016251 das erste kumulative Update zum Download bereit. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Das Update bringt das System auf die OS Build 15063.13 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Wenn das Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Größe von 7 Megabyte und die x64-Version hat eine Größe von 11 Megabyte. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes heruntergeladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das Update KB4016251 für Windows 10 Version 1703 manuell installieren. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 5. April 2017, 19:40
it-blogger.net

Microsoft stellt erfahrenen Anwendern das Creators Update für Windows 10 wie bereits angekündigt ab sofort zum Download zur Verfügung. Microsoft hatte es vergangene Woche in einem Blogbeitrag erwähnt, Technisch begabten Nutzern das Creators Update für Windows 10 sowohl über das Media Creation Tool als auch über den Update Assistenten früher bereitzustellen. Ab sofort kann sich jedermann das Update auch ohne Umwege bei Microsoft herunterladen. Beim Windows 10 Creators Update handelt es sich um das dritte große Update für Windows 10 seit der offiziellen Verfügbarkeit im Juli 2015. Das neue Creators Update für Windows 10 wird ab dem 11. April 2017 auch offiziell für alle Windows-10-Nutzer erhältlich sein und sukzessive über Windows Update ausgerollt. Die Verteilung wird in mehreren Etappen erfolgen, sodass am Stichtag nicht alle Nutzer mit dem Update versorgt werden. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 5. April 2017, 19:15
it-blogger.net

Dass der US-Konzern Microsoft im Laufe des heutigen Abends mit dem Windows 10 Creators Update das dritte große Update für Windows 10 auf Version 1703 für erfahrene Anwender zum Download freigegeben hat, wurde schon erwähnt. Ab sofort stellt Microsoft auch für MSDN und TechNet-Abonnenten das Windows 10 Creators Update als Windows 10 Installations-DVD mit dem Update auf Version 1703 als ISO Datei zum Download bereit. Wenn du Windows 10 Version 1703 jetzt installieren oder erneut installieren musst, kannst du mit dem Medienerstellungstool eine ISO Datei von Windows 10 Version 1703 auf einem USB-Stick oder einer DVD erstellen. Eine Übersicht über alle Neuerungen in Creators Update für Windows 10 sowie alle wichtigen Infos dazu finden sich bei Microsoft im Windows Experience Blog. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 5. April 2017, 17:55
it-blogger.net

Für die FRITZ!Box 7580 steht jetzt mit FRITZ!OS 6.83 sowohl über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box als auch über die AVM-Webseite ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 153.06.83 zum Download zur Verfügung. Mit diesem Update hat der FRITZ!Box-Hersteller notwendige Anpassungen für Veränderungen im Telefonnetz vorgenommen. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die FRITZ!OS zuverlässiger zu machen. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Dass die FRITZ!Box 7580, 7560, 7490, 7430, 7412, 7390, 7362, 7360, 7272, 6840, 6820, 5490, 4040, 4020, 3490 und 3272 das Update als Version 6.80, 6.81 oder 6.83 bereits erhalten haben, wurde hier schon berichtet. Das Firmware-Update mit der Versions-Nummer 153.06.83 steht ab sofort sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 3. April 2017, 19:15
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat mit iOS 10.3.1 Update für iPhone, iPad und iPod touch ein weiteres Update mit der Build-Nummer 14E304 für iPhone 5 oder neuer, iPad 4 oder neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch der sechsten Generation und neuer veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Das heutige Update umfasst Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone und iPad, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Apple hatte letzte Woche mit iOS 10.3 diverse neue Funktionen, wie das Orten von AirPods mithilfe von iPhone-Suche, weitere Möglichkeiten zur Verwendung von Siri mit Apps sowie eine neues Dateisystem namens Apple File System eingeführt. Das Update ist mit iPhone 5 und neuer, iPad 4 und neuer und iPad mini 2 und neuer und mit iPod touch der sechsten Generation kompatibel und steht ab sofort sowohl Over-the-Air als auch zum Download über die iTunes-Software bereit. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 31. März 2017, 19:10
it-blogger.net

Microsoft hat in einem weiteren Blogeintrag im Windows Blog den Zeitplan für das Windows 10 Creators Update präzisiert. Fest steht, das Windows-10-Nutzer dieses Update kostenlos erhalten werden und das das Update ab dem 11. April 2017 weltweit über Windows Update ausgerollt wird. Die Verteilung von Windows 10 Creators Update erfolgt wie bereits bei früheren Versionen in mehreren Etappen, sodass am Stichtag nicht alle Windows-10-Nutzer mit dem Update versorgt werden. Bereits im ersten Blogbeitrag hatte es Microsoft erwähnt, Technisch begabten Anwendern das Media Creation Tool bereits früher zur Verfügung zu stellen. Im neuem Blogeintrag schreibt nun Microsoft, das das Update ab dem 5. April auch über den Update Assistenten angeboten wird. Ab Mittwoch kann sich also jedermann das Update ohne Umwege direkt bei Microsoft herunterladen. Windows 10 Mobile Nutzer werden allerdings länger warten müssen, denn wie Microsoft mitteilt, startet der er Rollout des Creators Update für Windows 10 Mobile ab dem 25. April 2017. Ausführliche Infos zum Creators Update für Windows 10 finden sich bei Microsoft. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 29. März 2017, 21:10
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages in einem Blogbeitrag im offiziellen Windows Experience Blog bekannt gegeben, dass das Windows 10 Creators Update ab dem 11. April 2017 weltweit ausgerollt wird. Beim Windows 10 Creators Update handelt es sich um das dritte große Update für Windows 10 seit der offiziellen Verfügbarkeit im Juli 2015. Das Creators Update für Windows 10 wird im Rahmen von Windows as a Service für Kunden mit Windows 10 Devices kostenlos erhältlich sein und sukzessive über Windows Update ausgerollt. Technisch begabten Anwendern, die das Creators Update schnellstmöglich haben wollen, steht das Media Creation Tool zur Verfügung. Update bietet Anwendern höchste Sicherheit sowie innovative Neuheiten in den Bereichen 3D, Mixed Reality und Gaming. Ausführliche Infos zum Creators Update finden sich bei Microsoft. Eine Übersicht über die Sicherheitsfunktionen, Neuerungen sowie Verbesserungen in Windows 10 Creators Update findet ihr weiter unten oder im Windows Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 29. März 2017, 17:45
it-blogger.net

Apple hat ein außerplanmäßiges Sicherheitsupdate für die iCloud-Software für Windows veröffentlicht. Mit diesem Update schließt der US-Konzern drei Sicherheitslücken, diese können weiter unten oder bei Apple eingesehen werden. Nutzer, die eine ältere Version installiert haben, sollten das Update so schnell wie möglich zu installieren, denn mit diesem Update werden alle oben genannten Sicherheitslücken geschlossen. Außerdem umfasst dieses Update auch Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 6.2 erfordert Windows 7 und neuer und kann ab sofort sowohl über Apple Software Update als auch über die Webseite geladen werden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 29. März 2017, 17:05
it-blogger.net

AVM hat heute auch für die FRITZ!Box 7560 ein weiteres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 149.06.83 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden notwendige Anpassungen für Veränderungen des Telefonie Dienstes beim Telekom vorgenommen. Nach dem Update erfordert das Einrichten eines IP-Telefons eine Mindestlänge von 8 Zeichen bei der Vergabe des Benutzernamens. Außerdem ist die Option für IP-Telefone, die Anmeldung aus dem Internet zu erlauben, nach dem Update deaktiviert. AVM empfiehlt IP-Telefone von anderen Standorten verschlüsselt mit Hilfe von VPN anzubinden. Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen. Zahlreiche weitere Aktualisierungen bringen die FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.83 auf den aktuellen Stand der Sicherheitstechnik. Für optimalen Schutz und beste Netzabstimmung empfiehlt AVM wie bei jedem größeren Update die jeweils neueste Version von FRITZ!OS zu verwenden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 29. März 2017, 16:45
it-blogger.net

AVM hat heute mit FRITZ!OS 6.83 auch für den VDSL/DSL-Modem, WLAN und LAN-Router FRITZ!Box 7490 International/A/CH Edition ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 113.06.83 veröffentlicht. Mit diesem Update nimmt AVM notwendige Anpassungen an Veränderungen im Telefonnetz vor. Darüber hinaus wurde die Option für IP-Telefone, die Anmeldung aus dem Internet zu erlauben, mit diesem Update deaktiviert. Seitens AVM wird empfehlen IP-Telefone von anderen Standorten verschlüsselt mit Hilfe von VPN anzubinden. Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen. Zahlreiche weitere Aktualisierungen bringen die FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.83 auf den aktuellen Stand der Sicherheitstechnik. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net