FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 10. Februar 2017, 14:30
it-blogger.net

AVM hat in der Nacht ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 137.06.80 für die FRITZ!Box 7412 veröffentlicht. Mit dem Update auf die FRITZ!OS 6.80 erhält die FRITZ!Box 7412 zahlreiche Neuerungen rund um Internet, Telefonie, DECT, WLAN, MyFRITZ!, Sicherheit und weiteren spannenden Themen. Zu den Highlights gehören unter anderem die Unterstützung von CAT-iq-2.0-fähigen Handgeräten und das Schalten eines FRITZ!DECT 200 durch Geräusch. Zudem hat auch FRITZ!Fon neue Startbildschirme erhalten. Auch die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung ist neu. Anwender können sich mit FRITZ!OS 6.80 darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird. Denn sie entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und ihren Gästen zustehen. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auch diverse Verbesserungen. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 8. Februar 2017, 17:45
it-blogger.net

AVM hat heute auch für die FRITZ!Box 7390 ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 84.06.80 veröffentlicht. Mit dem Update auf FRITZ!OS 6.80 erhält die FRITZ!Box 7390 zahlreiche Neuerungen rund um Internet, Telefonie, DECT, WLAN, Heimnetz, Smart Home, MyFRITZ!, Speicher/NAS, Sicherheit, USB/UMTS, Mediaserver und weiteren spannenden Themen. Zu den Highlights gehören unter anderem die Unterstützung von CAT-iq-2.0-fähigen Handgeräten und das Schalten eines FRITZ!DECT 200 durch Geräusch. Mit diesem Update hat auch FRITZ!Fon neue Startbildschirme zur Auswahl erhalten. Neu ist die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung. Der neue Nachtmodus dimmt das Display, wenn eine festgelegte Helligkeit unterschritten wird. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auch diverse Verbesserungen. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 6. Februar 2017, 18:15
it-blogger.net

AVM hat heute für die FRITZ!Box 7360 v2 ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 124.06.80 veröffentlicht. Mit dem Update auf FRITZ!OS 6.80 können sich Nutzer in ihrem Heimnetz darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird, denn mit dem neuen Update können sie selbst entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und ihren Gästen zustehen. Auch die Benutzeroberflächen von MyFRITZ! und FRITZ!NAS erscheinen jetzt im Responsive Design, die sich im Browser flexibel an die verschiedenen Displaygrößen anpasst. Mit diesem Update hat auch FRITZ!Fon neue Startbildschirme zur Auswahl erhalten. Neu ist auch die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung. Der neue Nachtmodus dimmt das Display, wenn eine festgelegte Helligkeit unterschritten wird. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auf FRITZ!OS 6.80 auch zahlreiche Detailverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, dieses Update so schnell wie möglich Update durchzuführen. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 3. Februar 2017, 20:10
it-blogger.net

AVM hat ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 113.06.80 für die Internationale und die Austria-Schweiz Edition des VDSL/DSL-Modems, WLAN- und LAN-Routers FRITZ!Box 7490 veröffentlicht. Das Update auf FRITZ!OS 6.80 bietet einen enormen Schub fürs WLAN durch Band Steering. Damit können viele Smartphones oder Tablets die Daten sowohl auf dem 2,4-GHz-Band als auch auf dem 5-GHz-Band übertragen. Bei hoher Auslastung eines Bandes veranlasst die FRITZ!Box jetzt automatisch einen Band-Wechsel. So werden die Ressourcen im WLAN noch besser ausgeschöpft und die Daten gelangen schneller und ungehindert zum Ziel. Mit dem Update auf FRITZ!OS 6.80 hat FRITZ!Fon, das DECT-Telefon für die FRITZ!Box, hat neue Startbildschirme zur Auswahl erhalten. Neu ist auch die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung. Zusätzlich zu den Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen. Das 26 Megabyte große Firmware-Update mit der Versions-Nummer 113.06.80 steht ab sofort sowohl über die FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 2. Februar 2017, 22:10
it-blogger.net

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 131.06.80 für die FRITZ!Box 7362 SL veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit dem heutigen Update auf die FRITZ!OS 6.80 können sich Anwender darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird. Denn sie entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und ihren Gästen zur Verfügung stehen. Mit dem Update auf FRITZ!OS 6.80 erhält FRITZ!Fon neue Startbildschirme. Die Nutzer haben so die Smart-Home-Produkte nun direkt im Blick und können noch einfacher schalten. Neu ist die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auf FRITZ!OS 6.80 auch zahlreiche Detailverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Für optimalen Schutz und beste Netzabstimmung empfiehlt AVM jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 131.06.80 für die FRITZ!Box 7362 SL ist sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die offizielle AVM-Webseite zum Download erhältlich. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 2. Februar 2017, 19:30
it-blogger.net

AVM hat ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 140.06.80 für die FRITZ!Box 3490 veröffentlicht. Das Update auf die FRITZ!OS 6.80 bringt durch Band Steering einen enormen Schub fürs WLAN. Damit können viele Smartphones oder Tablets die Daten sowohl auf dem 2,4-GHz-Band als auch auf dem 5-GHz-Band übertragen. Bei hoher Auslastung eines Bandes veranlasst die FRITZ!Box jetzt automatisch einen Band-Wechsel. Mit dem heutigen Update können sich Anwender darauf verlassen, dass sie selbst dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird. Nach der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box, die mit FRITZ!OS 6.50 optimiert wurde, erscheinen mit FRITZ!OS 6.80 nun auch die Benutzeroberflächen des MyFRITZ!-Dienstes und von FRITZ!NAS im Responsive Design und passen sich jeder Display-Größe an. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das 23 Megabyte große Firmware-Update mit der Versions-Nummer 140.06.81 für die FRITZ!Box 3490 steht ab sofort sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 31. Januar 2017, 17:40
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag mit KB4010672 ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 veröffentlicht. Das kumulative Update enthält neben den üblichen Qualitätsverbesserungen auch Fehlerbehebungen, darunter ein Problem, durch den bei Azure-VMs die Netzwerkkonnektivität beim Neustart verloren gehen konnte. Dieses Update ersetzt das kumulative Update KB3213986 und bringt das System auf die OS Build 14393.729. Das kumulative Update KB4010672 für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 ist ausschließlich über den Microsoft Update Katalog verfügbar. Wenn das Update auf einem Gerät erstmalig installiert wird, hat sie eine Paketgröße von 1072 Megabyte. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes heruntergeladen und auf dem Gerät installiert. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder hier. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 30. Januar 2017, 17:35
it-blogger.net

AVM hat im Laufe des Tages ein weiteres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 149.06.81 für die FRITZ!Box 7560 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7560 mit vielen Neuerungen und Verbesserungen hatte AVM im Dezember veröffentlicht. Das Update unterstützt nun die Zuhause Start Tarife der Deutschen Telekom. Des Weiteren darf jetzt bei einem Dualband-WLAN-Gerät automatisch der Wechsel zwischen 2,4- und 5-GHz-Frequenzband zur Verbesserung der Datenübertragung herbeigeführt werden. Das Update umfasst auch Verbesserungen in den Bereichen Internet, Smart Home und WLAN, die sich weiter unten einsehen lassen. Zusätzlich zu den hier beschriebenen neuen Funktionen beinhaltet das neue Update wie immer zahlreiche Detailverbesserungen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 149.06.81 steht ab sofort sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 27. Januar 2017, 01:20
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht mit KB3216755 ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht. Das kumulative Update KB3216755 enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ersetzt das Update KB3213986 und bringt Windows 10 auf die OS Build 14393.726. Das kumulative Update KB3216755 für Windows 10 ist ausschließlich über den Microsoft Update Katalog verfügbar. Wenn dieses Update auf einem Gerät mit Windows 10 erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Paketgröße von 576 Megabyte und die x64-Version eine Paketgröße von 1072 Megabyte. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 26. Januar 2017, 18:55
it-blogger.net

Google hat in Nacht zum Donnerstag die Verfügbarkeit der stabilen Version 56 von Google Chrome für PC, Mac und Linux über das offizielle Blog angekündigt. In der neuen Version warnt der Webbrowser ab sofort vor unsicheren Log-in-Seiten. Damit sind Webseiten, die eine unverschlüsselte HTTP-Verbindung nutzen, gemeint. Außerdem wird jetzt auch die 3D-Grafik-Schnittstelle WebGL 2 standardmäßig unterstützt. Dazu kommen auch zahlreiche Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen. Zu guter Letzt wurden mit der neuen Version auch 51 Sicherheitslücken geschlossen, darunter sind sieben schwerwiegende. Das Update auf die Version 56.0.2924.76 steht ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion als auch über die offizielle Webseite zum Download bereit. Nutzer, die eine ältere Version installiert haben, erhalten das Update automatisch. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im Google Chrome Blog. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net