Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 19:35
it-blogger.net

Microsoft hat soeben neben dem kumulativen Update KB3213986 für Windows 10 Version 1607 auch ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das kumulative Update KB3210721 enthält diverse Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Es werden keine neuen Features für das eingeführt. Das Update ist zwischen 569 und 1087 MB groß, ersetzt alle bisherige Updates und bringt das System auf die OS Build 10586.753 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da unter Windows 10 alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das kumulative Update KB3210721 für Windows 10 Version 1511 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 19:25
it-blogger.net

Microsoft hat soeben im Teil 2 des Patchday für Januar mit KB3210720 auch für Windows 10 Version 1507 ein kumulatives Update zum Download freigegeben. Gleichzeitig stellte Microsoft mit KB3213986 für Windows 10 Version 1607 sowie KB3210721 für Windows 10 Version 1511 zwei kumulative Updates zum Download bereit. Das Update KB3210720 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Das Update ist zwischen 490 und 1055 MB groß und ersetzt alle bisherigen Updates. Das kumulative Update KB3210720 bringt das System auf die Build 10240.17236 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da unter Windows 10 alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das kumulative Update KB3210720 für Windows 10 Version 1507 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 19:00
it-blogger.net

Microsoft hat heute im Teil 2 des Patchday für Januar 2017 vier Security Bulletins veröffentlicht und zum Download freigegeben. Zwei davon werden als kritisch eingestuft, die restlichen zwei stuft Microsoft als wichtig ein. Die Security Bulletins für Januar 2017 betreffen Windows, Microsoft Edge, Office, Adobe Flash Player sowie Office-Dienste und Web Apps und beheben diverse Sicherheitslücken. Das Security Bulletin MS17-003 bezieht sich auf den in Internet Explorer und Microsoft Edge integrierten Adobe Flash Player. Die schwerwiegendsten Sicherheitslücken können unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Die Nutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren! [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 17:40
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Tages ein planmäßiges Sicherheitsupdate für Adobe Reader und Adobe Acrobat 11.0.18 und früher für Windows und Macintosh veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update stellt verschiedene Sicherheitsverbesserungen, Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen, bereit. Das Update mit der Versions-Nummer 11.0.19 kann sowohl über die interne Update Funktion als auch über die offizielle Webseite von Adobe geladen werden. Eine Übersicht über alle Verbesserungen findet ihr im Security Bulletin APSB17-01 oder in den offiziellen Release Notes. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 17:25
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des heutigen Tages ein planmäßiges Sicherheitsupdate für Acrobat Reader DC und Acrobat DC Continuous Track sowie Acrobat Reader DC und Acrobat DC Classic Track für Windows und Macintosh veröffentlicht. Das Update stellt verschiedene Sicherheitsverbesserungen, Fehlerkorrekturen sowie Stabilitätsverbesserungen, die sich unten einsehen lassen, bereit. Das Update mit der Versions-Nummer 2015.023.20053 für Continuous Track sowie 15.006.30279 für Classic Track kann sowohl über die interne Update Funktion als auch über die offizielle Webseite geladen werden. Zusätzlich steht auch die vollständig gepatchte Version von Adobe Acrobat Reader DC bereit. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr im Security Bulletin APSB17-01 oder in den offiziellen Release Notes. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 17:00
it-blogger.net

Adobe Systems hat im Laufe des Tages den neuen Acrobat Reader mit einer neueren Benutzeroberfläche veröffentlicht und über die offizielle Webseite zum Download freigegeben. Der neue Acrobat Reader präsentiert sich jetzt in einem neuen modernen Look. Dazu zählen umfassende Kommentarwerkzeuge, mit denen sich in PDF-Dateien Notizen, Linien, Formen und Stempel hinzufügen und Text hervorheben lassen. Darüber hinaus lassen sich mit dem neuen Acrobat Reader DC alle Dokumente und Formulare ausfüllen, unterschreiben und ganz einfach digital signieren. Zudem lassen sich mithilfe von Mobile Link PDF-Dateien im Handumdrehen auf anderen Computern oder Geräten öffnen. Die Dateien müssen also nicht mehr kopiert oder per E-Mail zu gesendet werden. Der neue erfordert ein Computer mit Windows 7 und neuer oder ein Mac mit OS X 10.9 oder neuer voraus und kann ab sofort über die offizielle Adobe Webseite geladen und installiert werden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 4. Januar 2017, 23:00
it-blogger.net

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM in einer Pressemitteilung vom 04.01.2017 die sofortige Verfügbarkeit der vielseitig einsetzbaren FRITZ!DECT 210 Steckdose bekannt gegeben. Damit bietet AVM nun auch eine Outdoor-Variante von FRITZ!DECT 200 an. Die FRITZ!DECT 210 Steckdose für Haus und Garten ist dank Spritzwasserschutz und einem Temperaturbereich von -20°C bis +40° äußerst robust und speziell für den Einsatz im Freien geeignet. So lässt sich neben dem Einsatz im Haus auch im Garten die Stromzufuhr angeschlossener Geräte wie Springbrunnen, Rasensprenger oder Außenbeleuchtung mit der FRITZ!Box steuern. In Verbindung mit einer DECT-fähigen FRITZ!Box lässt sich FRITZ!DECT 210 auch über einen PC, ein Tablet oder auch über angeschlossene DECT-Telefone und Smartphones steuern. Die FRITZ!DECT 210 ist ab sofort für 59 Euro im Handel erhältlich. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 22. Dezember 2016, 14:30
it-blogger.net

Instagram hat ein neues Update für die Instagram App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version führt Instagram, wie im offiziellen Blog angekündigt, neue Funktionen für Instagram Stories ein. So kannst du deinen Storys mit Stickern ab sofort, egal wo du bist oder was du machst, jederzeit und überall einen persönlichen Touch verleihen. Nutze die weihnachtlichen Sticker und sorge so für festliche Stimmung bei deinen Storys. Dieses Update hat mit dem Freihändigen Videomodus ein weiteres Feature erhalten. Diese neue Option kann ab sofort zur Aufnahme freihändiger Videos verwendet werden. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 10.3.2 erfordert Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen Instagram Blog. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 21. Dezember 2016, 14:10
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends mit KB3213522 ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue kumulative Update KB3213522 für Windows 10 Version 1607 behebt ein Problem in KB3206632, durch den die Virtual Machine Manager-Installation länger dauert als erwartet und die Installation beim ersten Versuch fehlschlägt. Das kumulative Update ist zwischen 507 und 947 MB groß, und bringt das System auf die Build 14393.477 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Update-Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da unter Windows 10 alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten nun auf Updates prüfen und das kumulative Update KB3213522 manuell installieren. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2016, 23:40
it-blogger.net

Instagram hat heute ein größeres Update für die Instagram App für iOS und Android veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version der offiziellen App der Foto-und Video-Sharing-Plattform kannst du ab sofort Beiträge speichern, die du später erneut ansehen möchtest. Du findest jetzt in deinem Feed ein neues Lesezeichensymbol. Tippe einfach darauf, um einen Beitrag in einer neuen Registerkarte in deinem Profil zu speichern. Um die gespeicherten Beiträge zu sehen, die du gespeichert hast, gehe auf dein Profil und tippe auf das Lesezeichensymbol. Dort siehst du alle Beiträge. Weitere Infos zu gespeicherten Beiträgen findest du bei Instagram. Das Update auf die Version 10.3 kann ab sofort im App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen Instagram Blog. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net