Microsoft Office »

Posted by Valdet on 19. November 2017, 14:10
it-blogger.net

Die folgende Anleitung beschreibt Schritt für Schritt, wie die PST-Datei von Microsoft Outlook inklusive E-Mail-Nachrichten, Kalender, Kontakte, Termine, Aufgaben, Notizen und alle vorhandenen E-Mail-Konten und Regeln gesichert und bei Bedarf auch wiederhergestellt werden kann. Die Outlook-Datendatei enthält alle lokalen Outlook-Ordner, wie Kalender, Posteingang, Aufgaben, Gesendete Objekte, Postausgang, Gelöschte Objekte sowie selbst erstellte Ordner. Deshalb sollte jeder Benutzer regelmäßig eine Sicherungskopie der PST-Datei von Outlook 2000, Outlook 2002, Outlook 2003, Outlook 2007, Outlook 2010, Outlook 2013 und Outlook 2016 erstellen oder die PST-Datei automatisch sichern. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. November 2017, 20:15
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag ein größeres Update für die offizielle Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die Outlook App für iOS an das Super Retina HD Display des neues iPhone X angepasst, sodass die App ab sofort alle Vorteile des neuen iPhone X nutzen kann. Die sämtlichen wöchentlichen Updates enthalten außerdem Leistungsverbesserungen und beheben Programmfehler, um die Outlook App für iOS zu verbessern. Zu guter Letzt hat Microsoft auch die Systemvoraussetzungen erhöht, sodass für dieses Update mindestens iOS 10.0 oder neuer erforderlich ist. Nutzer mit iOS 9.0 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version im iTunes App Store herunterladen, indem sie der Aufforderung folgen, erhalten aber keine Updates mehr. Das Update mit der Versions-Nummer 2.51 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10.0 und neuer voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 13. November 2017, 20:55
it-blogger.net

Microsoft hat vergangene Woche ein größeres Update für die Outlook App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit diesem Update hat die App neue Funktionen für Groups, die allen Office 365-Benutzern zur Verfügung stehen, erhalten. Mit dessen Hilfe lassen sich Gruppen direkt auf dem Gerät erstellen oder löschen. Außerdem können Gruppen bearbeitet werden und Gruppenmitglieder sowohl hinzugefügt als auch entfernt werden. Außerdem umfasst dieses Update auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 2.2.52 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. Oktober 2017, 20:25
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lässt sich die Nachrichtenliste, dank der neuen Überschriften, schneller durchblättern um E-Mails von heute, gestern oder letztem Monat zu unterscheiden. Seit dem letzten Update ist sowohl das erstellen als auch das Löschen von Gruppen direkt auf dem Gerät möglich. Außerdem können Gruppen bearbeitet und Gruppenmitglieder hinzugefügt oder entfernt werden. Das Update enthält auch Leistungsverbesserungen und behebt Programmfehler, um die Outlook App für iOS zu verbessern. Das 213 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.48 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Oktober 2017, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist sowohl das erstellen als auch das Löschen von Gruppen direkt auf dem Gerät möglich. Außerdem können jetzt Gruppen bearbeitet und Gruppenmitglieder können hinzugefügt oder entfernt werden. Mit dem letzten größeren Update wurden für den in der Outlook App enthaltenen Kalender ausgerollt. Damit ist es nun möglich, Einladungen für einen freigegebenen Kalender anzunehmen und direkt aus der Outlook App auf einen Termin im freigegebenen Kalender zu antworten. Das 209 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.47 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Oktober 2017, 00:40
it-blogger.net

Microsoft hat ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update beginnt Microsoft die neu angekündigten Funktionen für den in Outlook enthaltenen Kalender auszurollen. Mit der neuen Version ist es nun möglich, Einladungen für einen freigegebenen Kalender anzunehmen und direkt aus der App auf einen Termin im freigegebenen Kalender zu antworten. Außerdem sieht der Nutzer jetzt, ob die Kalendereinladungen, die über einen freigegebenen Kalender empfangen wurden, für ihn oder für eine andere Person bestimmt sind. Zu guter Letzt ist es möglich, auszuwählen ob bei der Antwort auf eine Einladung zu einem Termin, auch der Organisator benachrichtigt werden soll und man in dem Fall eine Nachricht, sich einschließen möchten. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Das Update mit der Versions-Nummer 2.46 setzt iOS 9.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Oktober 2017, 22:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages die baldige Verfügbarkeit der am häufigsten nachgefragten Kalenderfunktionen in die Outlook App für iOS und Android über das hauseigene Office Blog angekündigt. Mit der neuen Version ist es möglich freigegebene Office 365 oder Outlook.com-Kalender anzuzeigen und zu bearbeiten, als wäre es die eigenen Kalendern. Besser noch, die eigenen Kalender können auch mit anderen geteilt und Einladungen einfach direkt aus der App heraus angenommen werden. Solltest du im Moment deine freigegebene Kalender nicht sehen, solltest du dir keine Sorgen, denn Microsoft ist gerade dabei, die bestehenden freigegebenen Kalender so zu aktualisieren, dass sie mit der Outlook App synchronisiert werden. Solltest du jedoch nicht warten können und das neue Erlebnis sofort erleben wollen, kannst du die Einladung von Outlook auf iOS oder Android zur gemeinsamen Nutzung einfach noch einmal annehmen. Sobald du dies getan hast, wird dein freigegebener Kalender in Outlook angezeigt. Wenn du die ursprüngliche Einladung für die Kalenderfreigabe nicht finden kannst, bitte den Eigentümer des Kalenders, die neue Einladung aus Outlook erneut freizugeben und anzunehmen. Das Update umfasst auch weitere Neuerungen sowie Verbesserungen. Ausführlichere Infos dazu finden sich im offiziellen Office Blog. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 8. Oktober 2017, 10:25
it-blogger.net

Es gibt Millionen von Internet Nutzern, die ein Gmail, Hotmail, Outlook.com, Yahoo, GMX oder iCloud Konto ihr Eigen nennen. Was aber viele nicht wissen, ist die Tatsache, das alle oben genannten E-Mail-Accounts mit Microsoft Outlook verwaltet werden können. Wenn du dein Konto auch mit Microsoft Outlook verwenden möchtest, dann solltest du das Konto integrieren. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. Hier wird Schritt für Schritt beschrieben, wie du ein E-Mail-Konto von Hotmail, Outlook.com, Gmail, GMX, iCloud und Yahoo für die Verwendung mit Outlook 2003, 2007, 2010, 2013 oder 2016 einrichten kannst. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 3. Oktober 2017, 14:30
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version 2.45 der Outlook App lassen sich ungewollte Nachrichten ab sofort im Spam-Ordner verschieben, indem sie auf die drei Punkte tippen, die oben in jeder E-Mail angezeigt werden, tippen. Des Weiteren lässt sich der Spam-Ordner durch einfaches Tippen leeren. Dazu kommen die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.45 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 11. September 2017, 20:30
it-blogger.net

Microsoft hatte im Frühjahr die Add-Ins für Outlook auf iOS herausgebracht. Ab sofort werden nun auch die Add-Ins für Outlook auf Android für Outlook.com und für die kommerziellen Office 365 E-Mail-Konten ausgerollt. Zusätzlich wird Microsoft bald auch Add-Ins für Google Mail unter iOS und Android bereitstellen. Mit der neuen Version ist es also Mithilfe von Add-Ins in Outlook für Android möglich, viele Apps im Posteingang zu holen. Eine Liste der verfügbaren Apps findet sich unter Einstellungen > Add-Ins. Um eine App im Posteingang zu holen, ist es notwendig diese in der Liste zu aktivieren. In dieser Woche gibt es außerdem Unterstützung für den Meetup-Kalender in Outlook. Stelle aus dem Kalendermenü eine Verbindung mit dem Meetup-Konto her, um alle anstehenden Termine anzuzeigen. Außerdem umfasst dieses Update auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 2.2.8 kann im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im offiziellen Outlook Blog. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net