Software und Co. »

Posted by Valdet on 17. August 2017, 15:00
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die OneDrive App für Windows 10 Smartphones, Tablets und PCs veröffentlicht und im Microsoft App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde auf den Statusseiten beim Hoch- und Herunterladen eine Option namens "Alles wiederholen" hinzugefügt, sodass die Nutzer bei mehrfachen Fehlern alles gleichzeitig wiederholen kann. Darüber hinaus jetzt jetzt Sprachbefehle auf PCs, holografischen Geräten und Hubs verfügbar. Dazu kommen Verbesserungen beim Kameraupload sowie die üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 17.24 steht ab sofort als Universal App für alle Windows 10 Geräte bereit und kann im Microsoft Store heruntergeladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. August 2017, 02:35
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Wie Microsoft schreibt, wurde die App mit diesem Update unter der Haube vollständig neu geschrieben, sodass Fehlerkorrekturen, Leistungsverbesserungen und neue Funktionen schneller denn je bereitgestellt werden können. Um diese neue Version zu feiern, stehen Office 365-Abonnenten ab sofort viele neue Funktionen bereit. Mit der neuen Scanfunktion ist laut Microsoft der Schritt in die Papierlosigkeit einfacher denn je. Dank der Funktion zum Scannen, ist es nun möglich, so viele Seiten zu Scannen, wie man möchte, diese lassen sich dann in einer einzigen PDF-Datei speichern. Dazu kommen die Offlineordner, verbesserte Funktionen zum Teilen sowie eine neue Funktion zum entdecken interessanter Dokumente. Das knapp 210 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 9.1 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. Juli 2017, 17:05
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die Leistung verbessert und viele kleine Probleme behoben. So gibt Microsoft an, in der letzten Version einige Schwierigkeiten mit der Videowiedergabe gehabt zu haben. Dieses Problem soll nun mit diesem Update behoben worden sein. Auch ein Problem, durch das manchmal vergessen wurde, Fotos oder Videos in die Kamerarolle zu speichern, wurde behoben. Zu guter Letzt wurde die Unterstützung für private Gruppen in Team-Seiten hinzugefügt. Dazu kommen auch Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 8.20.2 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 30. Mai 2017, 19:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die OneDrive App für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version können Benutzer von Office 365 Personal, Home oder Solo ganze Ordner für die Offlineverwendung für die Arbeit unterwegs oder ohne Internetverbindung markieren. Die Unterstützung für Geschäfts-, Schul- und Unikonten soll in Kürze verfügbar sein. Des Weiteren wurde auch das Design der Ansicht "Entdecken" aktualisiert, sodass die Nutzer jetzt Zugriff auf einen Feed mit den wichtigsten Inhalten aus dem gesamten Unternehmen haben. Dies gilt nur für Geschäfts-, Schul- und Unikonten. Zudem wurde auch die Stabilität der App verbessert. Das Update mit der Versions-Nummer 4.13 erfordert Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 22. Mai 2017, 18:55
it-blogger.net

Die touchbyte GmbH hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die PhotoSync App für iOS veröffentlicht. Das neue Update umfasst über 50 neue Funktionen, die PhotoSync zum leistungsfähigsten und komfortabelsten Werkzeug zur Foto und Video-Übertragung am Markt machen sollen. So unterstützt PhotoSync ab sofort das SMB/CIFS-Protokoll und ermöglicht die Übertragung von und zu NAS-Geräten, zur Time Capsule und anderen Geräten, die das SMB-Protokoll unterstützen. Die App kann jetzt auch über das Teilen-Menü aufgerufen werden und ermöglicht so die Übertragung direkt aus Apps wie Fotos, Pixelmator, Google Fotos oder Adobe Photoshop Express. Mit der neuen Version können jetzt auch WhatsApp-Medien von der Übertragung ausgeschlossen werden. Das Update umfasst auch weitere Neuerungen sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Das Update auf die Version 3.2 erfordert iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 18. Mai 2017, 17:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe der Woche auch für die OneNote App für Mac ein größeres Update veröffentlicht und im Mac Store zum Download freigegeben. Wie der US-Konzern im offiziellen Office Blog anmerkt, erhält die OneNote App mit diesem Update eine neu gestaltete Oberfläche. In der neuen Version soll es dank des verbesserten Layouts leichter denn je sein, die Notizen zu organisieren. Alle Notizbücher, Abschnitte und Seiten befinden sich in Spalten am Rand und lassen sich effizient mit Bildschirmsprachausgaben, Tastaturen und mehr navigieren. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 416 Megabyte große Update auf die Version 15.34 ist unter OS X 10.10 und neuer lauffähig und kann im Mac Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Mai 2017, 14:05
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Samstag ein weiteres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. OneDrive für iOS hatte erst vor kurzem ein größeres Update mit iMessage Integration erhalten. Damit ist es unter anderem Möglich, alle Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder mit der Familie zu teilen, uns zwar ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Das 205 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.15.2 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. März 2017, 14:55
it-blogger.net

Microsofts offizielle OneDrive App für iOS hatte letzte Woche ein größeres Update mit iMessage Integration erhalten. Damit ist es Möglich, Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder mit der Familie zu teilen, uns zwar ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Nun hat Microsoft hat in der Nacht ein weiteres Update für die OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Das Update umfasst eine Reihe kleinerer Fehlerkorrekturen und Absturzfixes. Das knapp 200 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.12 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. März 2017, 13:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Mit diesem Update kündigt der US-Konzern die Einführung von OneDrive für iMessage an. Damit ist es unter anderem möglich, die Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder Familie zu teilen, ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Das Update umfasst außerdem auch eine Reihe kleinerer Fehlerkorrekturen und Absturzfixes. Das knapp 200 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.11.5 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 10. März 2017, 15:10
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein weiteres Update für die OneDrive App für Windows 10 Smartphones, Tablets und PCs veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version können OneDrive-Nutzer auf alle OneDrive-Dateien auf der Xbox zugreifen, nicht nur auf Fotos und Videos. Für OneDrive-Nutzer die sich nur ihre Fotos und Videos anzeigen lassen wollen, ist die Fotos-App auf der Xbox laut Microsoft, die beste Methode, um sich alle OneDrive-Fotos und -Videos auf dem großen Bildschirm anzusehen. Dazu kommen Verbesserungen beim Kameraupload sowie Fehlerkorrekturen. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 17.19.1 für die OneDrive App für Windows 10 steht ab sofort als Universal App für alle Windows 10 Geräte bereit und kann im Microsoft Store heruntergeladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net