iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Dezember 2017, 16:45
it-blogger.net

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Tagesschau App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kann die Tagesschau App auch auf der Apple Watch genutzt werden. Die Tagesschau ist so das erste Nachrichten-Portal, das Videos auf der Apple Watch zeigt. Wer Apples iPhone X bereits besitzt, wird dort von nun an die Tagesschau optimal dargestellt bekommen, denn das Design wurde optimiert und an das Super Retina Display von iPhone X angepasst. Das Update bringt auch zwei Widgets: Das Widget für Meldungen zeigt die drei aktuellsten Meldungen sowie das Wetter an, das Widget für Videos zeigt die drei neuesten Videos an. Zu guter Letzt ist jetzt die Schriftgröße direkt in der Meldung einstellbar. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.3 ist ab sofort im App Store verfügbar. Weitere Infos über die neue Tagesschau App finden sich hier. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Dezember 2017, 21:00
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die Karte ein neues Design mit anderen Farben erhalten. Dies hatte Google bereits im November im offiziellen Google Blog angekündigt. Außerdem kannst du jetzt deine Rezensionen und ihre Auswirkungen ganz einfach auf dem Tab Meine Beiträge ansehen. Zu guter Letzt lassen sich jetzt auch die Abfahrten im Google Transit-Widget nach Zügen oder Bussen filtern. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 4.42 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 20:36
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Abends begonnen ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Mobile mit Fall Creators Update an die Endnutzer zu verteilen. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das neue kumulative Update KB4056342 für Windows 10 Mobile alle Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen von KB4053580, diese lassen sich weiter unten einsehen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wenn alle früheren Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket geladen und installiert. Das kumulative Update 10.0.15254.124 für Windows 10 Mobile Fall Creators Update lässt sich ab sofort über die Updatefunktion herunterladen und installieren. Eine Übersicht über die Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 20:05
it-blogger.net

Threema hat ein größeres Update für die Threema App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update bringt mehr als 800 neue Emojis und Unterstützung von Unicode 10. Unter Android und iOS werden ab sofort dieselben Emojis dargestellt. So kann sich der Nutzer sicher sein, dass seine Emojis beim Empfänger in unveränderter Form dargestellt werden. Das Update bringt neben den neuen Emojis weitere Verbesserungen, wie den optionalen automatischen Download von Medien. Unter Einstellungen > Medien & Speicher > Medien automatisch herunterladen kann festgelegt werden, ob Bilder und Sprachnachrichten im WLAN- oder Mobilnetzwerk automatisch heruntergeladen werden. Das Update mit der Versions-Nummer 3.3 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann im Google Play geladen werden. Weite Infos über die neue Version findet ihr weiter unten oder im Threema Blog. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 17:15
it-blogger.net

Dass der Runtastic Steps Schrittzähler für iPhone veröffentlicht wurde, schrieb ich bereits. Nun hat die Runtastic GmbH im Laufe des Tages auch für die kostenlos erhältliche Runtastic Me App für Android ein größeres Update veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die App ein überarbeitetes Design erhalten. In dieser Version sind die existierenden Funktionen weiterhin inkludiert, sie wurden allerdings stark verbessert. Neben dem nutzerfreundlichen Design hat die App auch einen neuen Namen erhalten: Sie heißt jetzt Runtastic Steps. Runtastic Steps, früher bekannt als Runtastic Me, zeichnet deine tägliche Bewegung auf. Egal, ob du eine Übersicht deiner täglichen Schritte und aktiven Minuten möchtest oder mit einem Plan ein paar Kilos verlieren möchtest, Steps unterstützt dich dabei. Du erhältst auch Benachrichtigungen, um motiviert zu bleiben. Das Update auf die Version 2.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.3 und neuer und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 16:45
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die Google Fotoscanner App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden eure Fotos direkt beim Einscannen auf deinem Gerät gespeichert. Außerdem wurde der Editor für Ecken verbessert, sodass du jetzt neben den Ecken auch die Ränder ziehen kannst, um den automatischen Zuschnitt des gescannten Fotos zu ändern. Zu guter Letzt umfasst das Update die üblichen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Bei der Google Fotoscanner App handelt es sich um eine neue App von Google Fotos, mit der du deine gedruckten Lieblingsfotos mit der Kamera deines Smartphones scannen und speichern kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 1.5 erfordert ein Gerät mit Android 5.0 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 16:30
it-blogger.net

Adobe hat auch für Lightroom mobile für Android ein neues Update veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurden die automatischen Funktionen komplett überarbeitet, damit bessere Ergebnisse erzielt werden können. Mithilfe eines hoch entwickelten neuronalen Netzwerks, das seine Leistungsfähigkeit aus Adobe Sensei schöpft. Außerdem werden jetzt App-Shortcuts auf Android 7.0 und neueren Geräten unterstützt: Tippe und halte das App-Symbol, um die App schnell in beliebten Modi zu starten. Zu guter letzt bietet die neue Version auch mehr Kontrolle bei der Verwaltung von Speicherplatz. Das Update mit der Versions-Nummer 3.2 erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Weitere Infos dazu findet ihr weiter unten oder im offiziellen Photoshop Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 16:15
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Tages ein größeres Update für Lightroom mobile für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurden die automatischen Funktionen von Lightroom CC auf mobilen Endgeräten komplett überarbeitet, damit stets bessere Ergebnisse erzielt werden können. Mithilfe eines hoch entwickelten neuronalen Netzwerks, das seine Leistungsfähigkeit aus Adobe Sensei schöpft, sorgen die neuen automatischen Einstellungen für ein besseres Foto, indem sie es analysieren und mit Zehntausenden professionell bearbeiteter Aufnahmen vergleichen, um ein schönes, ansprechendes Bild zu schaffen. Außerdem wurde die Qualität bei der HDR-Aufnahmen verbessert. Zu guter Letzt umfasst das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen. Das Update auf die Version 3.1 erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Dezember 2017, 15:55
it-blogger.net

Die Deutsche Bahn hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update für die offizielle Bahn-App für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update hat die Deutsche Bahn die App für das iPhone X optimiert und an das Super Retina HD Display angepasst. Außerdem zeigen die verbesserten Anschlussinformation an, ob der Anschluss wartet oder nicht. Auch die minutengenaue Anzeige der erwarteten Ankunfts- und Abfahrtszeiten wurde in die App implementiert. Mit diesem Update werden auch diverse Fehler, die in früheren Versionen gefunden wurden, behoben. Das Update mit der Versions-Nummer für 17.12.05 erfordert ein Geraät mit iOS 8.0 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Dezember 2017, 19:25
it-blogger.net

Runtastic hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die kostenlos erhältliche Runtastic Me App für iPhones veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die Runtastic Me App ein überarbeitetes und nutzerfreundliches Design erhalten. Außerdem sind in der neuen Version alle existierenden Funktionen weiterhin inkludiert, aber verbessert. Neben dem nutzerfreundlichen Design hat die App auch einen neuen Namen erhalten: Die App heißt ab sofort Runtastic Steps und ist für iPhones mit iOS 9.0 und höher erhältlich. Bei Runtastic Steps handelt es sich um einen Schrittzähler und Aktivitätstracker, mit dem du deine tägliche Bewegung aufzeichnen und ein besseres Bewusstsein für deine persönlichen Gewohnheiten und einen aktiven Lebensstil entwickeln kannst. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0 erfordert ein iPhone mit iOS 9.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net