iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 15. Januar 2015, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat ein neues Update für Office Mobile für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Damit hat der US-Konzern die App an die Retina-HD-Auflösung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus angepasst. Außerdem ist jetzt für alle Kunden, die ein Office 365-Abonnement abschließen, der erste Monat kostenlos. Dazu kommt eine Verbesserte Barrierefreiheit und damit verbesserter Support für das Lesen und Bearbeiten mithilfe von VoiceOver. Mithilfe von Office Mobile für iOS können Dokumente, Kalkulationstabellen und Präsentationen angezeigt, erstellt und bearbeitet werden, ein Abonnement ist eh nicht mehr erforderlich. Das Update auf die Version 1.5 erfordert iOS 7.1 und höher und kann im App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 15. Januar 2015, 02:55
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat soeben ein größeres Update mit der Versions-Nummer 4.2 die offizielle Google Maps für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download bereitgestellt. Mit der neuen Version lassen sich jetzt auch die Suchergebnisse für Restaurants nach Art der Küche filtern. Zudem wird der aktuelle Wetterbericht für Städte weltweit angezeigt. Außerdem können in Wegbeschreibungen und bei der Navigation Markierungen für Start- und Zielpunkte gesetzt werden, Routen für öffentliche Verkehrsmittel können im eigenen Kalender übernommen werden und vieles mehr. Dazu kommen nicht näher genannte Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das 24.5 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.2 für die Universal-App erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 6.0 oder höher, ist für das iPhone 5 und iPhone 6 optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co., Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 15. Januar 2015, 00:40
it-blogger.net

Google hat heute über das offizielle Blog die sofortige Verfügbarkeit der neuen Übersetzer App für iOS und Android bekannt gegeben. Das Update ermöglicht jetzt mit dem integrierten WordLens die Übersetzung von Texten in Echtzeit per Kamera. Texte können jetzt nun mithilfe der Kamera eingelesen und in Echtzeit übersetzt werden. Richte dazu bei geöffneter Google Übersetzer App die Kamera auf ein Schild oder einen Text, die Übersetzung wird direkt auf dem Bildschirm eingeblendet, auch ohne Internetverbindung. Außerdem ist die App mit der automatischen Spracherkennung im Konversationsmodus ab sofort in der Lage zu erkennen, welche zwei Sprachen gesprochen werden und vieles mehr. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im Google Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 14. Januar 2015, 17:45
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Skype App für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich unter anderem deine Kontakte und Gruppen auch direkt aus der neuen Chatauswahl anrufen. Tippen dazu auf das neue Chat-Symbol und wählen aus, mit wem du dich unterhalten möchtest. Dazu kommt eine verbesserte Wählhilfe, die nach Skype-Kontakten sucht, während die Telefonnummer eingegeben wird. Zu guter letzte enthält die neue Version auch diverse Verbesserungen, auf die der Konzern nicht näher eingeht. Das 65.9 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.9 erfordert ein iPhone mit iOS 7.0 und höher, ist für das iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 14. Januar 2015, 17:30
it-blogger.net

Deutschlands größter Automobilclub ADAC hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die kostenlos erhältliche ADAC Maps für iOS veröffentlicht und iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update haben die Entwickler die ADAC Maps an iOS 8 angepasst. Dazu kommen auch nicht näher genannte Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das knapp 3 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 3.7.2 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 5.0 und neuer, ist für iPhone 5 oder neuer und für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 13. Januar 2015, 18:55
it-blogger.net

Google hat im Laufe der Woche damit begonnen ein größeres Update für die offizielle Google Suche App an Endnutzer von Smartphones und Tablets mit Android 2.3 und höher zu verteilen. Die neue Version bringt neue Google Now-Karten, mit dessen Hilfe sich nun auch Sprachbefehle auf jedem beliebigem Bildschirm nutzen lassen. Über weitere Neuerungen und Verbesserungen ist nichts bekannt, da Google mit Release Notes recht sparsam umgeht. Allerdings ist davon auszugehen, dass das neue Update auch Performanceverbesserungen umfasst. Das Update mit der Versions-Nummer 4.1 erfordert ein Smartphone oder Tablet mit Android 2.3 und neuer und kann ab sofort im Google Play geladen und installiert werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 13. Januar 2015, 18:15
it-blogger.net

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat ein kleineres Update für die FRITZ!App Media App für Android veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen. Im Dezember hatte AVM ein Update mit Wearables-Unterstützung für Android 5.0 sowie Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen veröffentlicht. Bei der FRITZ!App Media für Android handelt es sich um eine einfache und schlanke App zum Steuern und Streamen von Musik, Videos und Bilder von Mediaservern zu diversen Netzwerkgeräte. Das Update mit der Versions-Nummer 2.2.1 erfordert ein Gerät mit Android 2.3 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 13. Januar 2015, 17:30
it-blogger.net

Die offizielle Chrome Remote Desktop App für Android hatte Google schon im Frühjahr veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Nun hat der Internetkonzern im Laufe des gestrigen Abends auch die offizielle Chrome Remote Desktop für iOS als Universal-App veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Die 9 Megabyte große Chrome Remote Desktop App erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 7.0 oder neuer, ist für iPhone 5 und neuer, iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Features der Chrome Remote Desktop App findet ihr weiter unten oder im offiziellen Google Chrome Blog. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 12. Januar 2015, 19:45
it-blogger.net

Das HERE Team von Nokia hat im Laufe des Abends die kostenlos erhältlichen HERE Maps für Android in einer neuen Version veröffentlicht und zum Download freigegeben. Nach Installation der aktuellen Version werden Navigationsstimmen, die bereits heruntergeladen wurden, nicht mehr von Geräten verschwinden, auch wenn man einen Cache-Cleaner auf dem Android-Gerät loslässt. Dazu kommt die Kompatibilität mit Android 5.0 Lollipop sowie diverse Stabilitätsverbesserungen. HERE bieten Nutzern Navigation ohne Internetverbindung, Karten mit Verbindungen öffentlicher Verkehrsmittel in 766 Städten in über 40 Ländern, ganz ohne Internetverbindung, Karten für 100 Länder zum Download und mehr. Das 38 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.0.269 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann ab sofort sowohl im Google Play als auch im Galaxy App Store geladen und installiert werden geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co., Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 12. Januar 2015, 18:30
it-blogger.net

Die Schweizer Threema GmbH stellt für die gleichnamige Kurznachrichten-App, mit dessen Hilfe neben Textnachrichten auch Bilder, Videos, Standorte und Sprachnachrichten verschickt werden können, sowohl im iTunes App Store als auch im Google Play ab sofort ein größeres Update zum Download bereit. Das Update für die kostenpflichtige Nachrichten-App bringt mit der Abstimmungs-Funktion sowohl für iPhone als auch für Android ein vollkommen neues Feature mit. Damit können Nutzer eine Umfrage mit vordefinierten Antworten erstellen und Freunde stimmen lassen. Dazu kommen diverse Verbesserungen und Fehlerbehebungen, auch können mit dieser Version Benachrichtigungen für Gruppenchats unter iOS ausgeschaltet werden. Das Update mit der Versions-Nummer 2.1 für die iOS App erfordert iOS 5.1.1 oder höher, ist für iPhone 5 oder neuer optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Das Update mit der Versions-Nummer 2.1 für die Android App setzt Android 4.0 oder höher voraus und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in der neuen Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen Threema Blog. [Mehr]

Copyright © 2015 Valdet Beqiraj it-blogger.net