Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 20. Dezember 2017, 21:30
it-blogger.net

Für die MyFRITZ!App 2 für Android steht im Google Play ab sofort ein weiteres Update zum Download bereit. Mit der neuen Version werden die Nachrichten tageweise dargestellt. Außerdem wurde der Hinweis bei Wiedergabe einer Sprachnachricht, falls Lautstärke herunter geregelt ist, verbessert. Zudem erscheint bei Heizkörperreglern die nächste geplante Änderung jetzt bei Bedarf mit Datumsangabe. MyFRITZ!App 2 für Android ermöglicht euch den mobilen Zugriff auf die FRITZ!Box. Mit der MyFRITZ!App 2 ist es möglich zuhause und unterwegs einfach und sicher auf die FRITZ!Box und das Heimnetz zugreifen. Die App benachrichtigt euch über Anrufe, Sprachnachrichten und andere Ereignisse. Außerdem kannst du von überall auf Fotos, Musik und andere gespeicherten Daten zugreifen und mehr. Die App erlaubt die Anmeldung ausschließlich an einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.50 oder neuer. Das Update mit der Versions-Nummer 2.8.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 20. Dezember 2017, 20:50
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Tages ein neues Update für die Microsoft Pix App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version von Microsoft Pix lassen sich kurze Videos in Comicstrips verwandeln. Um Pix Comix zu verwenden, tippe nach der Aufzeichnung eines Videos auf die neueste Miniaturansicht, oder wähle ein beliebiges Video aus der Galerie aus, und tippe auf Pix Comix. Außerdem ist es jetzt möglich, eine breitere Perspektive zu erfassen um mehr von der Szene, die vor euch liegt, einzufangen. Die gesamte Szene kann in beliebiger Reihenfolge aufgenommen werden. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 1.3.2 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2017, 18:10
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle Outlook App für Android veröffentlicht. Mit diesem Update hat die Outlook App 10 neue Sprachen erhalten. Die App ist ab sofort auch auf Amharisch, Belarussisch, Bosnisch, Haussa, Kasachisch, Khmer, Laotisch, Mazedonisch, Norwegisch Nynorsk oder Usbekisch verfügbar. Außerdem enthält das Update auch Verbesserungen der Leistung und Behebungen von Programmfehlern, um die Outlook App zu verbessern. Seit dem letzten Update ist sowohl das erstellen als auch das Löschen von Gruppen direkt auf dem Gerät möglich. Außerdem können Gruppen bearbeitet und Gruppenmitglieder hinzugefügt oder entfernt werden. Das Update auf die Version 2.2.74 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2017, 17:45
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat im Laufe des heutigen Abends ein Update für Runtastic App für Android veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 8.1 steht sowohl für die kostenpflichtige als auch für die kostenlos erhältliche Version der Runtastic App und umfasst Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem letzten Update hat die App ein überarbeitetes, nutzerfreundliches Design erhalten. Außerdem erhielt die App auch ein neues Tab-Bar, dadurch hast du vom Hauptbildschirm aus schnellen Zugang auf Features und deine Aktivitäten. Ein Klick auf das Profil-Tab bringt dich in der neuen Version zu den Einstellungen, weiter unten findest du deine Gruppe und Position in der Rangliste. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 8.1 erfordert Android 4.3 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2017, 17:35
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Photoshop Express App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version erhält die Photoshop Express App ein neues Feature namens An Photoshop senden, mit dessen Hilfe sich Kreationen an Photoshop für eine umfassende und nahtlose Bearbeitung übertragen lassen. Alle Bearbeitungen werden in Photoshop als Ebenen bereitgestellt, sodass ein Nutzer die uneingeschränkte Kontrolle über seine Inhalte hat. Diese Werkzeuge eröffnen Nutzern laut Adobe unbegrenzte Möglichkeiten, um mit Kreationen neue Horizonte zu erschließen. Zudem lassen sich jetzt die nicht benötigten Bilder direkt aus der Bildauswahl löschen. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 230 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 6.2 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.3 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Dezember 2017, 17:05
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Tages ein Update mit der Versions-Nummer 1.17 für die Gboard Tastatur für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wird nun in Gboard auch Koreanisch unterstützt. Seit dem letzten Update wird in Gboard das Standarddesign in Apps im Dark Mode automatisch angepasst und verdunkelt sich. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 1.17 erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 18. Dezember 2017, 20:25
it-blogger.net

Adobe hat heute ein größeres Update für Photoshop Express für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde nun mit Adobe Photoshop Express Collages, die von Benutzern meistgeforderte Funktion auch unter Android eingeführt. Mit Collages lassen sich in wenigen Schritten mehrere Bilder zu atemberaubenden Collagen, die geteilt und exportiert werden können, erstellen. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das15 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.4 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Dezember 2017, 19:40
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des heutigen Tages ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 3.0.5 für die Threema App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit dem heutigen Update werden verschiedene Fehler behoben und einige kleine Funktionen hinzugefügt. So wurde mit der neuen Version, die Längenbeschränkung für Textnachrichten aufgehoben. Längere Nachrichten werden automatisch aufgeteilt und als mehrere einzelne Nachrichten versendet. Zudem wurde die Bildausschnitt-Vorschau beim Auswählen von Profil-, Kontakt- und Gruppen-Bildern eingeführt und die Unterstützung für iPhone X verbessert. Dazu kommen auch weitere Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen, sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 3.0.5 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Dezember 2017, 19:25
it-blogger.net

Für die offline nutzbare Navigationslösung HERE WeGo für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Mit diesem Update wurden die Systemvoraussetzungen der App erhöht, sodass ab sofort ein Gerät mit mindestens iOS 10.0 erforderlich ist, um die App zu installieren. Nutzer mit iOS 9.0 oder älter können die letzte kompatible Version weiterhin im App Store herunterladen, indem sie der Aufforderung zum Download folgen, erhalten aber keine neues Updates mehr. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 110 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.0.31 setzt ein Gerät mit iOS 10.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Dezember 2017, 19:05
it-blogger.net

Für die offizielle Mein Vodafone App für iOS und Android steht im jeweiligen App Store ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Mit der neuen Version ist es ab sofort möglich, die Vodafone-Pässe einfach und komfortabel über die Mein Vodafone App zu verwalten. Mit der neuen Funktion lassen sich neue Pässe buchen oder bestehende Pässe tauschen. Mit den Vodafone-Pässen lassen sich Apps nutzen, ohne das Datenvolumen eines Tarifs zu verbrauchen. In jedem Red- oder Young-Tarif ist ein Datenpass mit drin, den die Nutzer selbst auswählen können. Dazu kommen auch nicht näher genannte Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 7.3 erfordert ein Gerät mit mit iOS 9.0 und neuer oder Android 4.2 und neuer und kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net