Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 17. Februar 2018, 20:50
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die OneDrive App für Windows 10 Geräte veröffentlicht und im Microsoft App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist eine neue Videowiedergabe-Erfahrung verfügbar. Damit lässt sich ein Video im Hintergrund wiedergeben oder die Steuerelemente "Vorwärts springen" oder "Rückwärts springen" verwenden, um ein Videos zu durchlaufen. Für die Videosteuerelemente wurden neue Tastenkombinationen hinzugefügt. Die vollständige Liste findet sich hier. Weiterhin ist die Ansicht "Entdecken" verfügbar, wenn die Nutzer mit einem Geschäfts-, Schul- oder Uni-Konto angemeldet sind. Seit dem letzten Update lassen sich 360°-Videos in der Movies & TV-App ansehen, allerdings nur auf Geräten mit Windows 10 Creators Update. Dazu kommen die in jedem Update enthaltenen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 17.28.4 steht ab sofort für alle Windows 10 Geräte bereit und kann im Microsoft Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Februar 2018, 14:15
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Samstag ein neues Update für Office Mobile für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden ausschließlich Fehler behoben, die in frühere Versionen gefunden wurden. Microsoft hatte erst am Montag das Feature-Update für Februar 2018 veröffentlicht. Damit wurde die Zusammenarbeit in Echtzeit stark vereinfacht. Außerdem unterstützen die Office Apps unter iPad und iPhone mit iOS 11 mit dem Feature-Update für Februar 2018 auch Drag und Drop für Inhalte und Dateien. Damit können Office 365-Abonnenten auf iPad und iPhone die Inhalte einfach per Drag und Drop in Dokumente, Präsentationen und Tabellenkalkulationen aus anderen Office Apps und OneDrive ziehen. Die Unterstützung von Drag und Drop ermöglicht es zudem Dateien von und zu OneDrive und anderen Quellen wie SharePoint oder iMessage zu verschieben, wodurch es einfacher wird, Inhalte zu organisieren, die über verschiedene Anwendungen und Dienste verstreut sind. Das neue Update mit der Versions-Nummer 2.10.1 erfordert iOS 10.0 und neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 16. Februar 2018, 17:50
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für Microsoft Edge für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit diesem Update hat Edge eine verbesserte Option zum Festlegen als Standardbrowser erhalten. Darüber hinaus wird ab sofort die Anpassung der Sprache und der Region in der „Neue Registerkartenseite“ im Newsfeed unterstützt. Dazu kommen die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 1.0.0.1656 erfordert Android 4.1 und höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Februar 2018, 16:00
it-blogger.net

Microsoft hat ein Update für die OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Dieses Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Microsoft hat in dieser Version einige Optimierungen vorgenommen und einige Bugs und Abstürze behoben, darunter ein Fehler, bei dem das Titelfeld beim Umbenennen oder Erstellen eines Ordners leer ist sowie ein Fehler, bei dem Offline-PDFs manchmal nicht geöffnet wurden. Weiterhin wurde ein Problem, bei dem sich das geöffnete Foto während des Hochfahrens der Kamera geändert hat behoben sowie einen Absturz in der Dateien-App sowie in der iMessage-App. Das Update mit der Versions-Nummer 10.3 kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. Februar 2018, 19:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag die Microsoft Photos Companion App für Android und iOS veröffentlicht. Bei der neuen App von Microsoft für iOS und Android handelt es sich um eine App, mit dessen Hilfe das Übertragen von Fotos und Videos von einem Telefon auf die Microsoft Photos App auf einem Windows 10-PC vereinfacht wird. Die Photos Companion App arbeitet mit der Photos App für Windows 10 zusammen, um Fotos und Videos direkt vom Handy über Wi-Fi auf den PC zu übertragen. Stelle sicher, dass sich beide Geräte im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden, scanne dann einen Code und starte die Übertragung. Um die App verwenden zu können, muss die App in Version 2018.18011.13110.0 oder höher installiert sein. Da mir die Importfunktion nicht angeboten wird, gehe ich davon aus, dass Microsoft ein Update demnächst ausgerollt wird. Die Microsoft Photos Companion App für iOS und Android erfordert ein Gerät mit iOS 10.2 und höher oder Android 4.1 und höher und kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 15. Februar 2018, 00:55
it-blogger.net

Google hat im Laufe der Woche ein größeres Update für den Google Kalender für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version könnt ihr einen Termin in einen anderen Kalender kopieren, oder einen bestehenden duplizieren und ihn als Vorlage für einen neuen Termin zu verwenden. Des Weiteren könnt ihr auswählen, ob Gäste eine E-Mail erhalten sollen, wenn sie einen Termin aktualisieren. Dazu kommen die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 5.8 erfordert Android 4.1 oder höher und kann im Google Play geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2018, 22:55
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Abends begonnen ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Mobile mit Fall Creators Update an die Endnutzer zu verteilen. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das kumulative Update alle Sicherheitsupdates, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen von KB4074592. Zudem wird mit diesem Update auch ein Problem, bei dem der Touchscreen nicht mehr reagierte, behoben. Gelegentlich blieb der Touchscreen beim Start nicht mehr an und der einzige Wiederherstellungsmechanismus bestand darin, das Telefon neu zu starten. Wenn alle früheren Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf dem Gerät installiert. Das kumulative Update 10.0.15254.248 für Windows 10 Mobile Fall Creators Update lässt sich ab sofort über die Updatefunktion herunterladen und installieren. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2018, 21:15
it-blogger.net

Google hat soeben ein größeres Update Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du deine Symbole für "Zuhause" und "Arbeit" mit einem Sticker personalisieren. Ab diesem Release hast du also die Möglichkeit, deine Symbole für Zuhause und Arbeit mit Stickern individuell zu gestalten. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Baumhaus, ein Schloss und ein gelbes U-Boot. Außerdem hat Google in diesem Update auch Fehlerkorrekturen vorgenommen, durch die die App weiter verbessert wird und du noch einfacher neue Orte entdecken und den besten Weg dorthin finden kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 4.45 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2018, 21:05
it-blogger.net

Threema hat ein größeres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update erhält die Threema App ein kleines, aber nützliches Feature für Sprachanrufe: Die App lässt sich jetzt auch während eines laufenden Anrufs wie gewohnt weiternutzen. Tippe dazu im Anruf-Bildschirm auf den Pfeil oben links, und schon befindest du dich wieder in der App, wo dem Gesprächspartner zum Beispiel deinen Standort oder ein Dokument senden kannst. Dieses Update ermöglicht auch die Begrenzung der Anzahl angezeigter Medien in Vorschau. Dazu kommt ein optimiertes Layout in Share Extension, Interface-Verbesserungen für iPhone X sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 3.0.6 erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2018, 19:55
it-blogger.net

Dass Adobe im Laufe der Woche ein neues Update für Lightroom CC für iOS mit Support für die neuesten Kameras und Objektive veröffentlichte, hatte ich bereits geschrieben. Nun stellt der US-Konzern im Google Play auch für Lightroom CC für Android ein Update zum Download bereit. Mit diesem Update erhält die App mit der neuen Geometrie-Registerkarte eine Premium-Editierfunktion. Damit sind die leistungsfähigsten Werkzeuge zur Korrektur von perspektivischen Verzerrungen auf Android verfügbar. Die Werkzeuge lassen sich jetzt für die automatische Aufrichtung verwenden, um automatisch zu erkennen, wie ein Foto korrigiert werden kann. Die zusätzliche Steuerung der Geometrie-Schieberegler hilft euch, die Korrektur noch weiter voranzutreiben. Weiterhin könnt ihr beim Exportieren ein Wasserzeichen in euren Fotos hinzufügen. Zu guter Letzt könnt ihr Fotos aus Apps, die Freigaben unterstützen, zu Lightroom hinzufügen. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Das Update auf die Version 3.3 erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net