Android »

Posted by Valdet on 25. Mai 2017, 19:45
it-blogger.net

Adobe hat in der Nacht zum Freitag ein größeres Update für Photoshop Express für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Seit dem letzten Update ist es mit der Schwarz-/Weiß-Korrektur möglich, zeitlose Qualität zu Bildern hinzuzufügen. Zudem lässt sich das Rauschen von Bildern mit niedrigem Lichtwert mithilfe der Funktion zum Reduzieren von Farbrauschen entfernen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.5 erfordert ein Gerät mit Android 4.3 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr in den Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 24. Mai 2017, 20:45
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Lightroom mobile App für iOS veröffentlicht. Die neue Version von Lightroom bietet Unterstützung für neue Kameras und Objektive, die in der Version 9.10.1 von ACR zu finden sind sowie Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Außerdem behebt das Update ein Fehler, der manchmal bei Fotos mit Sonderzeichen im Namen auftrat, in Fehler, der zum Absturz beim Neustart der App führte, ein Fehler beim Laden von Bildern in Lightroom für iOS von Google Photos oder Snapseed sowie ein Fehler beim Laden von Bildern, die mit Apple-Fotos von iTunes synchronisiert wurden. Das Update mit der Versions-Nummer 2.7.4 kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 24. Mai 2017, 20:25
it-blogger.net

Adobe hat ein größeres Update für die Lightroom mobile App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Diese Version von Lightroom für Android bietet HDR-Unterstützung auf den mobilen Geräten Samsung S8 und S8+, Unterstützung für neue Kameras und Objektive, die in der Version 9.10.1 von Camera Raw zu finden sind sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.3.4 erfordert Android 4.1 oder höher und kann im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im Lightroom Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Mai 2017, 19:45
it-blogger.net

Garmin hat mit NAVIGON Cruiser eine neue Navigations-App speziell für Motorradfahrer veröffentlicht. Die App steht dem Nutzer nicht nur in Europa, sondern auch in Nordamerika und Australien als kompetenter Beifahrer zur Seite. Dank herunterladbarer Karten benötigt die App keine Internetverbindung, so werden im Ausland teure Roaming-Gebühren vermieden. Während eines 7-tägigen Testzeitraums haben die Nutzer die Möglichkeit, sich von der App und allen Funktionen zu überzeugen. Entscheidet sich der Nutzer für ein Nutzungsabonnement der neuen Motorradnavigations-App, wird der fällige Betrag über iTunes abgebucht. Monatlich werden €3,99 fällig, eine Jahr Nutzung kostet €19,99. Regelmäßige Kartenupdates sind in allen Paketen ohne Zusatzkosten enthalten. Die NAVIGON Cruiser App für iOS erfordert iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. Die NAVIGON Cruiser App für Android erfordert Android 5.0 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 22. Mai 2017, 18:55
it-blogger.net

Die touchbyte GmbH hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die PhotoSync App für iOS veröffentlicht. Das neue Update umfasst über 50 neue Funktionen, die PhotoSync zum leistungsfähigsten und komfortabelsten Werkzeug zur Foto und Video-Übertragung am Markt machen sollen. So unterstützt PhotoSync ab sofort das SMB/CIFS-Protokoll und ermöglicht die Übertragung von und zu NAS-Geräten, zur Time Capsule und anderen Geräten, die das SMB-Protokoll unterstützen. Die App kann jetzt auch über das Teilen-Menü aufgerufen werden und ermöglicht so die Übertragung direkt aus Apps wie Fotos, Pixelmator, Google Fotos oder Adobe Photoshop Express. Mit der neuen Version können jetzt auch WhatsApp-Medien von der Übertragung ausgeschlossen werden. Das Update umfasst auch weitere Neuerungen sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Das Update auf die Version 3.2 erfordert iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 19. Mai 2017, 19:25
it-blogger.net

Für die Google Maps für Android steht im Google Play ab sofort ein weiteres Wartungsupdate zum Download bereit. Mit diesem Update wird auch die Seitenleiste ein wenig aufgeräumt und rumgekrempelt. Ansonsten umfasst das heutige Update laut Google ausschließlich Fehlerbehebungen sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist diesmal nicht zu rechnen. Das Update auf die Version 9.53.1 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 18. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht ein größeres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du jetzt Chats oben auf der Chats-Liste fixieren, damit du sie schneller finden kannst. Tippe und halte einfach einen Chat und tippe dann auf das Stecknadel-Symbol oben auf deinem Bildschirm. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.190 für die Nachrichten-App, mit dessen Hilfe sich Nachrichten, Bilder und Videos austauschen sowie Freunde und Familie anrufen lassen, setzt Android 4.0 oder höher voraus und kann im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Mai 2017, 18:55
it-blogger.net

SwiftKey hat ein größeres Update für die SwiftKey Tastatur für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update unterstützt die Tastatur 68 neue Sprachen. Dazu kommt ein überarbeitetes Design mit neuem Emoji-Bereich, Einstellungen und Symbol. Außerdem wurden mit diesem Update zwei neue animierte Themes namens Zig Zag und Cogs vorgestellt, diese sind jeweils in drei Farben verfügbar. Außerdem haben die Themes Nickel Light und Nickel Dark einen ganz neuen Look verpasst bekommen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher, ist sowohl fürs iPhone als auch fürs iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im offiziellen SwiftKey Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Mai 2017, 21:35
it-blogger.net

Google hat im Laufe des heutigen Abends die Verfügbarkeit des hauseigenen Siri-Konkurrenten namens Google Assistant für iPhones mit iOS 9.1 und höher über das offizielle Google Blog bekannt gegeben. Der Internetkonzern hat zum Auftakt der Entwicklerkonferenz I/O bekannt gegeben, dass der Google Assistant künftig auch auf dem iPhone als eigenständige App verfügbar sein wird. Zum Start bietet Google den Assistant nur in den USA an. Der Google Assistant soll laut Google noch im Sommer soll auf Deutsch, Französisch, Japanisch und brasilianischem Portugiesisch verfügbar sein. Der Google Assistant setzt ein iPhone mit iOS 9.1 oder höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Allerdings ist der Google Assistant für iPhone zurzeit nur in den USA erhältlich. Um die App dennoch herunterladen zu können, benötigt ihr einen Account für den US-amerikanischen iTunes App Store. Eine Übersicht über die Features von Google Assistant für iPhone findet ihr weiter unten im oder im offiziellen Google Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Mai 2017, 19:30
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die OneNote App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Wie der US-Konzern in den Release Notes anmerkt, erhält OneNote mit diesem Update eine neu gestaltete Oberfläche. Jetzt soll es dank eines verbesserten Layouts leichter denn je sein, die Notizen zu organisieren. Alle Notizbücher, Abschnitte und Seiten befinden sich in Spalten am Rand und lassen sich mit Bildschirmsprachausgaben, Tastaturen und mehr navigieren. Das heutige Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 16.0 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net