Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 12. September 2017, 19:05
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für September 2017 auch für die Version 1507 vom Juli 2015 von Windows 10 ein neues kumulatives Update veröffentlicht. Das kumulative Update KB4038781 umfasst Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Windows Hyper-V, Windows Kernel, Windows Kryptographie, Device Guard, Windows Scripting, Windows Shell, Microsoft Uniscribe, Windows Shell, Windows Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Graphics Komponente und Microsoft Scripting Engine. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität sowie Qualitätsverbesserungen. Das Update KB4038781 bringt das System auf die OS Build 10240.17609 und kann jetzt geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4038781 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 12. September 2017, 19:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends im Teil 2 des Patchday für September 2017 viele Sicherheitsupdates veröffentlicht und sofortigen zum Download freigegeben. Die Updates vom September 2017 bestehen aus Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Windows, Microsoft Office und Microsoft Office Services und Web Apps, Adobe Flash Player, Skype für Business und Lync, .NET Framework und Microsoft Exchange Server sowie den in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen Adobe Flash Player und beheben diverse Sicherheitslücken. Das Update KB4034662 bezieht sich auf den in Internet Explorer und Microsoft Edge integrierten Adobe Flash Player. Die schwerwiegendsten Sicherheitslücken können Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos finden sich im Security Bulletin für September 2017. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 11. September 2017, 20:30
it-blogger.net

Microsoft hatte im Frühjahr die Add-Ins für Outlook auf iOS herausgebracht. Ab sofort werden nun auch die Add-Ins für Outlook auf Android für Outlook.com und für die kommerziellen Office 365 E-Mail-Konten ausgerollt. Zusätzlich wird Microsoft bald auch Add-Ins für Google Mail unter iOS und Android bereitstellen. Mit der neuen Version ist es also Mithilfe von Add-Ins in Outlook für Android möglich, viele Apps im Posteingang zu holen. Eine Liste der verfügbaren Apps findet sich unter Einstellungen > Add-Ins. Um eine App im Posteingang zu holen, ist es notwendig diese in der Liste zu aktivieren. In dieser Woche gibt es außerdem Unterstützung für den Meetup-Kalender in Outlook. Stelle aus dem Kalendermenü eine Verbindung mit dem Meetup-Konto her, um alle anstehenden Termine anzuzeigen. Außerdem umfasst dieses Update auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 2.2.8 kann im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im offiziellen Outlook Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 8. September 2017, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version sollten Nutzer die Zusammenfassungskarten im Posteingang finden. In Kombination mit den Karten für Reisen und erwartete Zustellungen finden sich jetzt alle erforderlichen Informationen zu Restaurantreservierungen oder Konzerttickets direkt über den E-Mails, auf die sie sich beziehen. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.41 setzt iOS 9.0 und neuer voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 1. September 2017, 23:05
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Tages in einem Blogbeitrag im offiziellen Windows Experience Blog bekannt gegeben, dass das nächste große Update für Windows 10 namens Windows 10 Fall Creators Update ab dem 17. Oktober 2017 weltweit verfügbar sein und zum Download bereitstehen wird. Das nächste große Update für Windows 10 bringt neue Foto- und Stiftfunktionen, Erweiterungen in den Bereichen Gaming, Sicherheit sowie Barrierefreiheit und unterstützt Windows Mixed Reality. Zudem wurde angekündigt, dass ab dem 17. Oktober auch Windows Mixed Reality Headsets von Hardware-Partnern auf den Markt kommen. Das angekündigte Windows 10 Fall Creators Update wird für mehr als 500 Millionen Windows 10 Devices weltweit verfügbar. Es kommt mit innovativen Funktionen auf dem Stand der Technik und bietet gleichzeitig höchste Sicherheitsstandards. Das Fall Creators Update für Windows 10 wird für alle Windows 10 Geräte kostenlos verfügbar sein. Ausführliche Informationen zum Windows 10 Fall Creators Update finden sich bei Microsoft. Eine Übersicht über die Sicherheitsfunktionen, Neuerungen sowie Verbesserungen in Windows 10 Fall Creators Update findet ihr weiter unten oder im offiziellen Windows Experience Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 1. September 2017, 22:45
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages ein Update für die OneDrive App für Windows 10 Smartphones, Tablets und Desktops veröffentlicht und im Microsoft App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lässt sich ab sofort eine Vorschau von 3D-Modellen auf einem PC anzeigen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerkorrekturen sowie Leistungsverbesserungen. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 17.25.1 für die OneDrive App steht ab sofort als Universal App für alle Windows 10 Geräte bereit und kann im Microsoft Store heruntergeladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 31. August 2017, 21:10
it-blogger.net

Microsoft hat ein neues Update für das Windows Device Recovery Tool zum Download freigegeben. Mit der neuen Version unterstützt nun das Tool das Alcatel Idol 4 Pro mit Windows 10 Mobile sowie weitere Geräte, die sich weiter unten einsehen lassen. Außerdem wurden die Ja-jp Lokalisierungsressourcen aktualisiert und die Zugänglichkeit verbessert. Dazu kommen weitere kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.12.24302 setzt ein PC mit Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort sowohl über die Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 28. August 2017, 23:25
it-blogger.net

Microsoft hat ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht. Das außerplanmäßige und nicht sicherheitsrelevante Update KB4039396 beinhaltet ausschließlich Fehlerbehebungen. So wurde mit diesem Update ein Problem, durch das nach der Installation von OS Updates 14393.1532 bis 14393.1613 einschließlich KB4034658, alle bisher installierten Updates im Updateverlauf verloren gingen, behoben. Für Benutzer die die oben genannten Updates bereits installiert haben, ändert sich nichts, da die installierten Updates im Updateverlauf nicht wiederhergestellt werden. Das Update wird dieses Problem nur für Benutzer, die die oben genannten Updates noch nicht installiert haben, ansprechen. Außerdem hat Microsoft auch ein Problem mit der Metadatenverarbeitung von WSUS, die dazu führen kann, dass einige Clients den Fehler 0x8024401c bei der WSUS Update-Suche erhalten. Das Update KB4039396 bringt Windows 10 auf die Build 14393.1670 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. August 2017, 02:50
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Samstag ein weiteres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Leistungsverbesserungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem letzten Update auf Version 9.1 wurde die App unter der Haube vollständig neu geschrieben, sodass neue Funktionen schneller bereitgestellt werden können. So stehen Office 365-Abonnenten diverse neue Funktionen bereit. Dank der neuen Scanfunktion, ist es nun möglich, so viele Seiten zu Scannen, wie man möchte, diese lassen sich dann in einer einzigen PDF-Datei speichern. Dazu kommen die Offlineordner, verbesserte Funktionen zum Teilen und vieles mehr. Das 222 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 9.2 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 26. August 2017, 02:40
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Samstag auch für die offizielle OneDrive App für Android des gleichnamigen Cloud-Dienstes ein größeres Update veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die Scanfunktion ein großes Upgrade erhalten: Dank der Leistungsfähigkeit von Office Lens werden jetzt Scans zugeschnitten, bereinigt und aufpoliert. Auch Fotos lassen sich schneller denn je anzeigen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen auf die Microsoft nicht näher eingeht. Das Update mit der Versions-Nummer 4.15 erfordert ein Gerät mit Android 5.0 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net