Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 29. März 2017, 21:10
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages in einem Blogbeitrag im offiziellen Windows Experience Blog bekannt gegeben, dass das Windows 10 Creators Update ab dem 11. April 2017 weltweit ausgerollt wird. Beim Windows 10 Creators Update handelt es sich um das dritte große Update für Windows 10 seit der offiziellen Verfügbarkeit im Juli 2015. Das Creators Update für Windows 10 wird im Rahmen von Windows as a Service für Kunden mit Windows 10 Devices kostenlos erhältlich sein und sukzessive über Windows Update ausgerollt. Technisch begabten Anwendern, die das Creators Update schnellstmöglich haben wollen, steht das Media Creation Tool zur Verfügung. Update bietet Anwendern höchste Sicherheit sowie innovative Neuheiten in den Bereichen 3D, Mixed Reality und Gaming. Ausführliche Infos zum Creators Update finden sich bei Microsoft. Eine Übersicht über die Sicherheitsfunktionen, Neuerungen sowie Verbesserungen in Windows 10 Creators Update findet ihr weiter unten oder im Windows Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. März 2017, 18:20
it-blogger.net

Microsoft hat ein größeres Update für die offizielle Office Lens App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version unterstützt Office Lens jetzt die Authenticator-App. Außerdem wurde ein Problem behoben, das bei einigen Benutzern beim Verwenden von Authenticator zur Anmeldung mit dem Geschäfts, Uni oder Schulkonto auftrat. Mit dem letzten Update wurde die App an das iPad angepasst und die Systemvoraussetzungen auf mindestens iOS 9.0 und neuer erhöht. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 36 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.5.2 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. März 2017, 14:55
it-blogger.net

Microsofts offizielle OneDrive App für iOS hatte letzte Woche ein größeres Update mit iMessage Integration erhalten. Damit ist es Möglich, Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder mit der Familie zu teilen, uns zwar ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Nun hat Microsoft hat in der Nacht ein weiteres Update für die OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Das Update umfasst eine Reihe kleinerer Fehlerkorrekturen und Absturzfixes. Das knapp 200 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.12 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 24. März 2017, 14:30
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Freitag mit KB4016636 auch für Windows 10 Version 1511 ein kumulatives Update veröffentlicht. Das Update KB4016636 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen für KB4013198, die sich weiter unten einsehen lassen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Es werden aber keine neueren Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 570 und 1070 Megabyte groß, ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB4013198, bringt das System auf die OS Build 10586.842 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4016636 für Windows 10 Version 1511 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 24. März 2017, 14:20
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht auch für die ursprüngliche Version von Windows 10 ein weiteres kumulatives Update veröffentlicht. Das Update KB4016637 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen für KB4012606, die sich weiter unten einsehen lassen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Es werden aber keine neueren Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 502 und 1074 Megabyte groß, ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB4012606, bringt das System auf die OS Build 10586.842 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4016637 für Windows 10 Version 1507 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 23. März 2017, 20:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag ein neues Update für Skype für Windows Desktop veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 7.34.0.102 umfasst nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen und allgemeine Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das knapp 55 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 7.32.0.103 erfordert einen PC mit Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 und kann ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion als auch über die offizielle Webseite von Skype geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 23. März 2017, 00:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 zum Download freigegeben. Das kumulative Update KB4016635 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen für KB4013429, die sich weiter unten einsehen lassen sowie Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 569 und 1063 Megabyte groß, ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB4015438, bringt das System auf die OS Build 14393.970 und kann ab sofort über Microsoft Update oder Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4016635 für Windows 10 Version 1607 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. März 2017, 13:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Mit diesem Update kündigt der US-Konzern die Einführung von OneDrive für iMessage an. Damit ist es unter anderem möglich, die Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder Familie zu teilen, ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Das Update umfasst außerdem auch eine Reihe kleinerer Fehlerkorrekturen und Absturzfixes. Das knapp 200 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.11.5 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 23:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Teil 2 des Patchday für März 2017 achtzehn Security Bulletins veröffentlicht und sofortigen zum Download freigegeben. Neun davon werden von Microsoft als kritisch eingestuft, die restlichen neun stuft der US-Konzern als wichtig ein. Die Security Bulletins betreffen Microsoft Windows, Microsoft Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office, Skype for Business, Microsoft Lync, Silverlight, Microsoft Office-Dienste und Web Apps, Microsoft Server-Software, Microsoft Communications-Plattformen und -Software, Microsoft Exchange sowie für den in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen Adobe Flash Player und beheben diverse Sicherheitslücken. Das Security Bulletin MS17-023 bezieht sich auf den in IE und Edge integrierten Flash Player. Die Sicherheitslücken können unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Die Nutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren! [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 22:30
it-blogger.net

Microsoft hat mit KB4013429 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das heutige kumulative Update KB4013429 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Mit diesem Update werden keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update KB4013429 ist zwischen 579,1 und 1054,5 Megabyte groß, ersetzt alle bisherigen Updates, bringt das System auf die OS Build 14393.953 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update von Windows 10 nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4013429 manuell installieren. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net