Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 19. Januar 2018, 02:05
it-blogger.net

Dass Microsoft gestern das kumulative Update KB4073290 für Windows 10 Version 1709 für x64-basierte Systeme außerplanmäßig veröffentlichte, hatte ich schon geschrieben. Nun folgte in der Nacht zum Freitag mit KB4073291 ein außerplanmäßiges kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 für x86-basierte Systeme. Das Update KB4073291 bietet zusätzlichen Schutz für die 32-Bit Version von Windows 10 1709 nach Installation von KB4056892 für Windows 10 Version 1703 vom 3. Januar. Mit diesem Update wird also ein Problem behoben, durch das AMD-Geräte nach Installation von KB4056892 in einem nicht bootfähigen Zustand fielen. Eine Liste mit bekannten Probleme in diesem Update findet sich bei Microsoft. Das kumulative Update bringt Windows 10 Version 1709 auf die OS Build 16299.201 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 18. Januar 2018, 18:45
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Abends ein größeres Update für die offizielle Outlook App für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version ist es ab sofort möglich, Nachrichten als Spam zu markieren und den Spamordner mit einem Tippen zu leeren. Dazu kommen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Seit dem letzten Update ist sowohl das erstellen als auch das Löschen von Gruppen direkt in der Outlook App möglich. Außerdem können Gruppen bearbeitet und Gruppenmitglieder hinzugefügt oder entfernt werden. Das Update auf die Version 2.2.88 erfordert Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play heruntergeladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 17. Januar 2018, 23:50
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit KB4073290 ein außerplanmäßiges kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update wird ein Problem behoben, durch das AMD-Geräte nach Installation von KB4056892 für Windows 10 Version 1703 vom 3. Januar in einem nicht bootfähigen Zustand fielen. Das Update umfasst also ausschließlich Fehlerbehebungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Eine Liste mit bekannten Probleme in diesem Update findet sich bei Microsoft. Das neue kumulative Update bringt Windows 10 Version 1709 auf die OS Build 16299.194 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Das eigenständige Paket für das kumulatives Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos zu diesem Update für Windows 10 Version 1709 findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 17. Januar 2018, 23:20
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit KB4057144 ein außerplanmäßiges kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue kumulative Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Leistungsverbesserungen für Windows 10 Version 1703, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Darüber hinaus hat Microsoft ein Update direkt für den Windows Update Client veröffentlicht, um die Zuverlässigkeit von Windows Update zu verbessern. Es wird nur für Geräte angeboten, die nicht die aktuellsten Updates installiert haben und derzeit nicht verwaltet werden. Eine Liste mit bekannten Probleme in diesem Update findet sich bei Microsoft. Das kumulative Update bringt das System auf die OS Build 15063.877 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 17. Januar 2018, 23:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Abends ein außerplanmäßiges kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 veröffentlicht. Das kumulative Update KB4057142 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Leistungsverbesserungen für Windows 10 und Windows Server 2016 Version 1607, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Darüber hinaus hat Microsoft ein Update direkt für den Windows Update Client veröffentlicht, um die Zuverlässigkeit von Windows Update zu verbessern. Es wird nur für Geräte angeboten, die noch nicht die aktuellsten Updates installiert haben und derzeit nicht verwaltet werden. Eine Liste mit bekannten Probleme in diesem Update findet sich bei Microsoft. Das kumulative Update bringt das System auf die OS Build 14393.2034 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Weitere Infos zu KB4057142 finden sich weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Januar 2018, 20:10
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends mit dem Januar 2018 Feature-Update ein größeres Update für Office Mobile für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version erhält Word mit Mobile View ein neues Feature, von dem die Nutzer von iPads am meisten Profitieren, da Mobile View ein Dokument so anpasst, dass kein Zoomen mehr nötig ist. Dieses Update verbessert auch die Lernwerkzeuge. Dadurch lassen sich Textabstand, Spaltenbreite und Seitenfarbe anpassen, um Dokumente einfacher zu scannen und visuelle Ablenkungen zu reduzieren. Um jedes Wort hervorgehoben zu sehen, wenn Dokumente vorgelesen werden, sollen die Tools in allen Ansichten verwendet werden. Zu guter Letzt ist es unter PowerPoint für iOS ganz einfach, herauszufinden, wer eine Präsentation zuletzt bearbeitet hat und welche Änderungen vorgenommen wurden, indem man sich die Folien mit einer grünen Markierung ansieht. Mit dem letzten Update wurden die Apps an iPhone X angepasst. Das Update auf die Version 2.9 kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Januar 2018, 19:20
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe der Woche den bisher nur im US-amerikanischen iTunes App Store erhältlichen Microsoft Edge für iOS auch im deutschen App Store veröffentlicht. Der Browser wird jetzt im deutschen App Store offiziell gelistet und kann ohne den Umweg über die TestFlight App geladen werden. Neben der Verfügbarkeit im App Store, bringt die neue Version auch Unterstützung für LastPass und 1Password. Darüber hinaus erhält Microsoft Edge auch neuen 3D Touch Features. So ist es über 3D Touch möglich, direkt zu einem neuen Tab, inPrivate-Tab, einer Sprachsuche oder einem QR-Scanner zu springen. Bereits mit dem letzten größeren Update wurde Microsoft Edge an iPhone X angepasst und kann so alle Vorteile des neuen Super Retina HD Display von iPhone X nutzen. Das Update mit der Versions-Nummer 41.8 für Microsoft Edge erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Januar 2018, 19:05
it-blogger.net

Im iTunes App Store lässt sich derzeit die kostenpflichtige OfficeSuite PRO Mobile Office von kostenfrei herunterladen. Bei der OfficeSuite Pro Mobile Office für iOS handelt es sich um eine App zur Unterstützung beim Arbeiten mit Office-Dateien auf dem iPhone oder iPad. Mit der OfficeSuite können Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente betrachtet, bearbeitet und erstellt werden. Darüber hinaus lassen sich mit de App auch Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente aus/in PDF-Dateien umwandeln und Dateien mit vielen Funktionen verwalten. Die App ist kompatibel mit Microsoft-Formaten, einschließlich DOC, DOCX, DOCM, XLS, XLSX, XLSM, PPT, PPTX, PPS, PPSX, PPTM, PPSM. Dazu kommt der Support von Formaten, wie RTF, TXT, LOG, CSV und ZIP; Support von älteren Microsoft-Dateien wie DOC, XLS,PPT und OpenDocument-Formate ODS,ODT,ODP. Zu guter Letzt ermöglicht die App die Anbindung an Cloud-Speicher wie iCloud, Box, DropBox, Google Drive uns OneDrive. Die App ist 220 Megabyte groß, erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store kostenfrei geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2018, 16:40
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe der Woche ein größeres Update für Office Mobile für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurden Word, Excel und PowerPoint für iOS an das Super Retina HD Display des neues iPhone X angepasst, sodass die Apps ab sofort alle Vorteile von iPhone X nutzen können. Außerdem wurde Office Mobile für iOS auch für die neueste Version des mobilen Betriebssystems optimiert. Die sämtlichen Updates enthalten außerdem Leistungsverbesserungen und beheben Programmfehler. Zu guter Letzt hat Microsoft mit diesem Update die Systemvoraussetzungen erhöht, sodass jetzt mindestens iOS 10.0 oder neuer erforderlich ist. Das Update mit der Versions-Nummer 2.8 kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2018, 15:15
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein weiteres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. In dieser Version wurden einige Fehler behoben und einige Änderungen hinter den Kulissen vorgenommen, um die App auf einige kommende Features vorzubereiten. Außerdem wird ein Problem für Benutzer, die über Intune verwaltet werden und deren Offline-Frist vorzeitig abläuft, behoben. Dazu kommen Verbesserungen im Umgang mit PDFs sowie die üblichen Fehlerbehebungen. Das letzte größere Update umfasste Unterstützung für das neue iPhone X, einschließlich Face ID. Das Update mit der Versions-Nummer 9.9 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net