Android »

Posted by Valdet on 18. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht ein größeres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du jetzt Chats oben auf der Chats-Liste fixieren, damit du sie schneller finden kannst. Tippe und halte einfach einen Chat und tippe dann auf das Stecknadel-Symbol oben auf deinem Bildschirm. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.190 für die Nachrichten-App, mit dessen Hilfe sich Nachrichten, Bilder und Videos austauschen sowie Freunde und Familie anrufen lassen, setzt Android 4.0 oder höher voraus und kann im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 15. Mai 2017, 19:00
it-blogger.net

Dass Threema heute ein größeres Update für die Threema App für iOS mit Unterstützung für Profilbilder veröffentlicht hatte, schrieb ich bereits. Nun haben die Schweizer soeben auch für Geräte mit Android ein neues Update mit der Versions-Nummer 3.14 für die gleichnamige Kurznachrichten-App veröffentlicht. Mit diesem Update wird die Unterstützung für Profilbilder auch unter Android eingeführt. Dabei handelt es sich um ein optionales, dezentrales Profilbild, das individuell freigegeben werden kann. Mit der neuen Funktion bestimmt der Nutzer selbst, mit welchem Bild er in den Kontaktlisten der Chatpartner vertreten wird. Laut Threema ist das Festlegen eines eigenen sowie das Anzeigen fremder Profilbilder optional. Das Update mit der Versions-Nummer 3.14 kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. Mai 2017, 18:30
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update wird die Unterstützung für Profilbilder eingeführt. Dabei handelt es sich um ein optionales, dezentrales Profilbild, das individuell freigegeben werden kann. Mit der neuen Profilbild-Funktion bestimmt der Nutzer selbst, mit welchem Bild er in den Kontaktlisten der Chatpartner vertreten wird. Laut Threema ist sowohl das Festlegen eines eigenen als auch das Anzeigen fremder Profilbilder optional. Zudem kann das eigene Profilbild wahlweise nur bestimmten Kontakten oder aber allen freigegeben werden. Wie bei allen anderen Inhalten soll die Übertragung auch bei Profilbildern Ende-zu-Ende-verschlüsselt erfolgen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.10.0 kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Mai 2017, 18:05
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht ein weiteres Wartungsupdate für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht. Auch das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten größeren Update kann Siri auf iPhones mit iOS 10.3 oder neuer, die neuesten Nachrichten vorlesen. Außerdem umfasste das letzte größere Update auch optische Verbesserungen im Anrufe-Reiter, dem Kontaktinfo- und Gruppeninfo-Bildschirm enthalten. Auch mehrere Meldungen lassen sich gleichzeitig weiterleiten und löschen. Das knapp 140 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.22 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 30. April 2017, 20:20
it-blogger.net

WhatsApp hat ein weiteres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im App Store zum Download freigegeben. Dieses Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten Update kann Siri auf iPhones mit iOS 10.3 oder neuer auch die neuesten Nachrichten vorlesen. Außerdem umfasst das letzte Update diverse optische Verbesserungen im Anrufe-Reiter, dem Kontaktinfo- und Gruppeninfo-Bildschirm enthalten. Zudem lassen sich seitdem auch mehrere Meldungen gleichzeitig weiterleiten und löschen. Das 135 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.21 erfordert ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. April 2017, 02:55
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht zum Freitag ein neues Update für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kann dir jetzt Siri deine neuesten Nachrichten vorlesen. Die Funktion setzt allerdings ein iPhone mit iOS 10.3 oder neuer voraus. Außerdem sind in diesem Update auch optische Verbesserungen im Anrufe-Reiter, dem Kontaktinfo- und Gruppeninfo-Bildschirm enthalten. Zudem kannst du jetzt unter Meine Statusmeldungen mehrere Meldungen gleichzeitig weiterleiten und löschen. Zu guter Letzt umfasst das neue Update für die Nachrichten-App auch Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 135 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.20 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 21:15
it-blogger.net

WhatsApp hat im Laufe der Woche ein neues Update für den beliebten WhatsApp Messenger für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version kannst jetzt mehrere Kontaktkarten auf einmal senden. Außerdem können auf Geräten mit Android 7.1 und höher GIFs mit Googles GBoard-Tastatur gesendet werden. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.146 für die Nachrichten-App setzt ein Smartphone mit Android 4.0.3 oder höher voraus und kann im Google Play geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 14:40
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des heutigen Tages ein weiteres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version wurde der in einigen Fällen auftretende hohe Akkuverbrauch behoben. Seit dem letzten Update kann in Push-Benachrichtigungen eine Vorschau von eingehenden Nachrichten angezeigt werden. Außerdem sind die Push-Benachrichtigungen bei aktivierter Nachrichten-Vorschau interaktiv. Damit lassen sich eingehende Nachrichten direkt über die Push-Benachrichtigung beantworten, bestätigen oder ablehnen, auch von Apple Watch aus. Das Update umfasst auch weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.9.1 erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 28. März 2017, 18:15
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version kann in Push-Benachrichtigungen eine Vorschau von eingehenden Nachrichten angezeigt werden. Diese neue Funktion setzt ein Gerät mit iOS 10 oder neuer voraus und kann unter Einstellungen -> Benachrichtigungen -> Push-Benachrichtigungen ein oder ausgeschaltet werden. Außerdem sind in der neuen Version auch die Push-Benachrichtigungen bei aktivierter Nachrichten-Vorschau interaktiv. Damit lassen sich eingehende Nachrichten direkt über die Push-Benachrichtigung beantworten, bestätigen oder ablehnen – auch von der Apple Watch aus. Das Update umfasst auch weitere Neuerungen sowie Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.9.0 erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im Änderungsprotokoll auf der Webseite. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 28. März 2017, 17:55
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht zum Dienstag ein neues Update für den WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Dieses Update für die Nachrichten-App umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen sichtbaren Features ist diesmal also nicht zu rechnen. Laut WABetaInfo auf Twitter bringt dieses Update den alten Status auch für Geräte mit Jailbreak. Dazu soll es kleine Verbesserungen für die Kamera geben. Mit dem letzten Update hatte die Nachrichten-App mit dem alten Status eine vor Wochen entfernte Funktion zurückerhalten. Die neu eingeführte WhatsApp Status Funktion ist nach wie vor verfügbar. Damit lassen sich Fotos, Videos und GIFs an deinen Status teilen. Statusmeldungen von Kontakten werden im Status angezeigt und verschwinden nach 24 Std. Das 140 Megabyte große Update auf die Version 2.17.11 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net