iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. Januar 2017, 19:30
it-blogger.net

In diesem Artikel wird Schritt für Schritt beschrieben, wie die mit einem Hotmail Konto verwalteten E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisiert werden können. Mithilfe der folgenden Anleitung sollte auch ein Anfänger in der Lage sein, sein Konto für die Verwendung mit dem iPhone, dem iPad oder dem iPod touch einzurichten. Wenn du deine E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisieren möchtest, dann solltest du weiter lesen. Bevor Hotmail mit dem iPhone synchronisiert werden kann, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Januar 2017, 19:55
it-blogger.net

Instagram hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Instagram App für iOS und Android veröffentlicht. Mit der neuen Version der offiziellen Instagram App kannst du ab sofort Live-Videos in Instagram Stories. Die Live-Videos sind ganz leicht zu nutzen: Wische einfach im Feed nach rechts, um die Kamera zu öffnen, tippe auf die Schaltfläche „Live-Video starten“ und du kannst bis zu einer Stunde lang Inhalte teilen. Deine Freunde erhalten eine Benachrichtigung, wenn du live sendest, damit sie deine Inhalte verfolgen können. Wenn du live sendest, kannst du einen für alle sichtbaren Kommentar anhängen oder die Kommentare deaktivieren. Deine Live-Story verschwindet sofort aus der App, wenn du fertig bist, sodass du ganz einfach alles jederzeit teilen kannst. Weitere Informationen über Live-Videos findest du unter help.instagram.com. Das Update mit der Versions-Nummer 10.4 kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Januar 2017, 18:25
it-blogger.net

TomTom hat ein größeres Update für die offizielle TomTom GO Mobile App für iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst kleinere Karten von Europa. So wurde die große Karte von Europa in drei neue Bereiche aufgeteilt: Norden, Mitte und Süden. Diese neuen Karten benötigen weniger Speicherplatz und ermöglichen, innerhalb von Europa grenzüberschreitend zu fahren. Darüber hinaus ist es möglich, Radarkameras zu melden, den Standort zu markieren und zur Position der Fotos aus Meine Orte, die mit Geo-Tags markiert sind, zu navigieren. Zu guter Letzt ist es jetzt möglich, problemlos zur App zurückkehren, wenn man angerufen wird. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 300 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.6 erfordert iOS 9.0 und neuer und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Januar 2017, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die offizielle Office Lens App für iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die bisher nur für iPhone erhältliche Office Lens App auch an das iPad angepasst. Außerdem wurden mit diesem Update auch die Systemvoraussetzungen erhöht. Für dieses Update ist mindestens iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 8.0 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das 40 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.5 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Januar 2017, 17:25
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die GarageBand App für iOS veröffentlicht. Das Update umfasst diverse Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Außerdem hat der US-Konzern auch die Systemvoraussetzungen erhöht. Um das Update zu installieren, ist ein Gerät mit iOS 10.2 und neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 10.1 und älter können weiterhin die letzte kompatible Version herunterladen, indem sie der Aufforderung folgen, erhalten aber keine Updates mehr. Das 1.70 Gigabyte große Update auf die Version 2.1 erfordert ein Gerät mit iOS 10.2 oder neuer, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Januar 2017, 22:20
it-blogger.net

Microsoft hat ein Update für Microsoft Solitaire Collection für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde ein Problem behoben, durch das die Nutzer nicht in der Lage waren, Premium-Abos zu kaufen. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 180 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.3 für die Microsoft Solitaire Collection erfordert ein iPad, iPhone oder iPod touch mit iOS 8.0 und höher und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Januar 2017, 10:15
it-blogger.net

In diesem Artikel wird Schritt für Schritt beschrieben, wie die mit einem Outlook.com Konto verwalteten E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisiert werden können. Mithilfe der folgenden Anleitung sollte auch ein Anfänger in der Lage sein, sein Konto für die Verwendung mit dem iPhone, dem iPad oder dem iPod touch einzurichten. Wenn du deine Outlook.com E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisieren möchtest, dann solltest du weiter lesen. Bevor Outlook.com mit dem iPhone synchronisiert werden kann, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Januar 2017, 23:55
it-blogger.net

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat im Laufe des heutigen Tages mit Samsung Gear S und Samsung Gear Fit zwei Anwendungen, mit dessen Hilfe sich Samsung Wearables auch mit iPhone verbinden lassen, veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Wie Samsung über die Webseite schreibt, sind die Samsung Gear S3, die Gear S2 und die Gear Fit2 sind ab sofort auch mit dem Betriebssystem iOS kompatibel. Dadurch können Nutzer ab heute die Samsung Gear S App für die Gear S2 und Gear S3 und die Gear Fit App für die Gear Fit2 auf kompatiblen Geräten aus dem iTunes App Store herunterladen. Die Apps sind mit iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone6, iPhone6+, iPhone 6S, iPhone 6S+, iPhone 7, iPhone 7+ und iPhone SE mit iOS 9.0 oder höher kompatibel. Sobald der Nutzer die App aus dem Store lädt, lässt sich das iOS-Gerät in wenigen Schritten mit einem der Samsung Wearables synchronisieren. Damit kommen auch iOS-Nutzer in den Genuss des stilvollen und zeitlosen Designs der Samsung Gear S3. Die Samsung Gear Apps erfordern ein iPhone mit iOS 9.0 oder höher und können ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Januar 2017, 23:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich ab sofort wiederkehrende Ereignisse direkt aus der App erstellen und bearbeiten, diese Funktion steht allerdings nur Besitzern von Office 365 Abonnements zu Verfügung. Zudem wurde auch die Art und Weise, wie E-Mails mit sehr kleinen Schriftart in der App angezeigt werden verbessert, solche E-Mails sollten also jetzt viel besser lesbar sein. Darüber hinaus unterstützt die App jetzt auch Passbook. Mit Passbook lassen sich wichtige Unterlagen wie Bordkarten, Kinokarten und Geschenkgutscheine an einem sicheren Ort aufbewahren. Damit lassen sich außerdem Flugdaten, Gutscheine einlösen und mehr, und zwar direkt im Posteingang. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.7.0 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 und neuer voraus, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 7. Januar 2017, 16:10
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde ein Problem für einige Benutzer, denen keine sofortigen Vorschauen in der App angezeigt werden, behoben. Außerdem wurde ein weiteres Problem, der für einen Absturz beim Öffnen einer PDF mit einem SharePoint Server-Konto sorgte, behoben. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Seit dem letzten Update lassen sich mit der OneDrive App für iOS auch Whiteboards, Dokumente und Visitenkarten digitalisieren. Außerdem werden werden jetzt Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien sofort in der App angezeigt. Das Update mit der Versions-Nummer 8.7 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net