Android, iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 29. Mai 2015, 00:40
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends auf der Entwicklermesse Google I/O in San Francisco neben Android M auch ein neues Fotodienst namens Google Photo offiziell vorgestellt. Google Fotos soll der zentrale Ort für alle Fotos und Videos werden. Die Inhalte können automatisch nach Orten sowie Personen und Dingen, die einem besonders wichtig sind, sortiert werden und können bei der Suche anhand derselben Kriterien auch gefunden werden. Außerdem können damit auch Filme, interaktive Geschichten, Collagen, Animationen und mehr aus einer Auswahl von Fotos automatisch zusammenstellen lassen. Nun hat Google auch die offizielle Webseite von Google Photos freigeschaltet und neben dem Desktop-Uploader, mit dessen Hilfe sich Fotos von Mac-Rechnern oder Windows-PCs, von der Kamera oder von Speicherkarten automatisch hochladen lassen, auch die offizielle Google Photos App für iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 8.1 oder höher sowie für Smartphones und Tablets mit Android 4.0 oder höher veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Mai 2015, 19:15
it-blogger.net

Die Foto-und Video-Sharing-Plattform Instagram hat heute ein größeres Update für die offizielle Instagram App für iPhone veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist es nun möglich, die Layout App für iPhone zu öffnen, wenn du ein Foto in Instagram bearbeitest. Mithilfe der Layout App kannst du lustige und einzigartige Layouts durch Mischen deiner eigenen Fotos erstellen und diese mit Freunden teilen. Dazu kommen sicherlich auch Verbesserungen, um die Instagram App schneller und zuverlässiger zu machen. Das knapp 20 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 6.13 erfordert ein Gerät mit iOS 7.0 oder neuer, ist für iPhone 5 und neuer optimiert und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Mai 2015, 17:40
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages ein neues Update für die offizielle Outlook-App für iPhone und iPad veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update bringt neue, verbesserte Anmeldebildschirme, eine verbesserte Benutzeroberfläche für das Arbeiten mit Outlook beim Telefonieren sowie ein verbesserte Benutzeroberfläche zum Verfassen von E-Mails. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das 39 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.2.1 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 oder neuer voraus, ist für das iPhone 5 und neuer optimiert und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Mai 2015, 17:30
it-blogger.net

Im iTunes App Store steht für die offizielle Remote Desktop App für iOS ab sofort ein weiteres Update zum Download bereit. Damit hat Microsoft die Anmeldung bei Azure RemoteApp aktualisiert. Außerdem können jetzt Nutzer auf UserVoice neue Features vorschlagen und dafür abstimmen. Außerdem enthält das heutige Update auch Fehlerbehebungen auf der Konzern nicht näher eingeht sowie Performanceverbesserungen. Das 10 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 8.1.10 für die Universal-App erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 und neuer, ist fürs iPhone 5 und neuer und fürs iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Mai 2015, 17:15
it-blogger.net

Der Online-Zahlungsservice PayPal hat heute Nacht ein größeres Update für die offizielle PayPal App für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download bereitgestellt. Das Update enthält unter anderem die Touch ID-Unterstützung. Somit lässt sich die PayPal App ab sofort mit einem iPhone 5s oder neuer auch per Fingerabdruck entsperren. Dazu kommen auch nicht näher genannte Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das knapp 45 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.11.5 setzt ein iPhone mit iOS 7.1 oder neuer voraus, ist für iPhone 5 oder neuer optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet Ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Mai 2015, 14:30
it-blogger.net

Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook hat heute Nacht ein größeres Update für den Facebook Messenger für iOS veröffentlicht und zum Download freigegeben. Neben Fehlerbehebungen auf die das soziale Netzwerk nicht näher eingeht sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, bringt diese Version auch eine Liste der Apps, die sich mit dem Facebook Messenger verwenden lassen. Tippe beim Senden einer Nachricht auf die drei Punkte, um die Apps anzuzeigen, die du direkt vom Messenger aus installieren kannst. Damit kannst du Text zu Fotos hinzufügen, GIF-Bilder anhand der Fotos erstellen und sie mit dem Messenger an Freunde senden, aufgenommene Töne und Formulierungen senden, um deine Nachrichten zum Leben zu erwecken und mehr. Das 70 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 28.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 7.0 und höher, ist für iPhone 5 und neuer sowie für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Mai 2015, 14:25
it-blogger.net

Die offizielle Google App für iOS hat heute Nacht ein neues Update erhalten. Der Suchmaschinenbetreiber hat in der Nacht zum Samstag ein verbesserte Version veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die neue Version umfasst Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, neue Features ist nicht zu rechnen. Das knapp 65 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.5 erfordert ein Gerät mit iOS 7.0 und höher, ist für iPhone 5 und neuer optimiert und kann im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Mai 2015, 14:15
it-blogger.net

Google hat die offizielle Chromecast App für iOS für das gleichnamige Streaming Media-Adapter in einer neuen Version veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update bringt ein neues Design der Geräteansicht. Zudem wurde die Zuverlässigkeit und Leistung von Bilderrahmenkarten verbessert, Bilderrahmeneinstellungen für mehrere Nutzer und mehrere Chromecasts verbessert und mehr. Das 15 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.11.4116 für die Chromecast App setzt ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 7.0 oder höher voraus, ist für iPhone 5 oder neuer optimiert und kann im iTunes App Store geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 22. Mai 2015, 16:25
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein weiteres Update für die offizielle Outlook App für iPhone und iPad veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das knapp 38 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.2.0 setzt mit iOS 8.0 oder neuer voraus, ist für iPhone 5 und neuer optimiert und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 22. Mai 2015, 14:50
it-blogger.net

Apple hat ein größeres Update für offizielle Apple Store App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Die neue Version der Apple Store App ermöglicht nun unter anderem die Nutzung des Touch-ID-Sensors, um Bestellungen einzusehen, auf EasyPay Belege zuzugreifen und Termine in einem Apple Store zu reservieren. Darüber hinaus wird ab sofort auch zweistufige Überprüfung für zusätzliche Sicherheit deiner Apple ID unterstützt. Dazu kommen auch verschiedene Verbesserungen sowie Leistungsverbesserungen. Das knapp 22 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 3.3 erfordert iOS 7.0 oder höher, ist für iPhone 5, iPhone 6, iPhone 6 Plus und für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

Copyright © 2015 Valdet Beqiraj it-blogger.net