iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 22. Februar 2018, 17:45
it-blogger.net

Dass Snapchat am Dienstag ein größeres Update für die gleichnamige App mit neuen Features freigab, hatte ich bereits geschrieben. Seitdem könnt ihr euren Snaps mehrere Texte hinzufügen und die Schriftart ändern. Darüber hinaus ging damit auch die Snap Karte online, gehe dazu auf map.snapchat.com. Zu guter Letzt ist seit dem letzten Update in der Sticker Auswahl möglich, nach GIFs zu suchen. Nun hat der Instant-Messaging-Dienst im Laufe des heutigen Abends ein weiteres Update auf die Version 10.26.1 nachgeschoben und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden ausschließlich Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update auf die Version 10.26.1 setzt iOS 10.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. Februar 2018, 20:25
it-blogger.net

Microsoft hat soeben ein größeres Update für den Microsoft Edge für iOS im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version können Webseiten mithilfe von 3D Touch und der Funktion Peek und Pop auf iPhone 6s und neuer vor dem Öffnen oder Freigeben als Vorschau aufgerufen werden. Mit 3D Touch Peek und Pop auf iPhone 6s und neuer lassen sich Inhalte ansehen und bearbeiten – ohne dass du sie wirklich öffnen musst. Über das Blatt „Teilen“ können jetzt Links von anderen Apps mit Microsoft Edge geteilt werden. Außerdem ist jetzt möglich, auf der Seite zu suchen. Die Outlook App für iOS kann jetzt Links in Edge öffnen, dies muss in den Einstellungen von Outlook festgelegt werden. Weiterhin kann der Inhaltsbereich für den Newsfeed auf der Seite „Neuer Tab“ ausgewählt werden und durch langes Drücken auf einen Link wird ein neuer Tab im Hintergrund geöffnet. Das Update mit der Versions-Nummer 41.10 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. Februar 2018, 19:20
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update für die Google Fotos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du ein Thema auswählen und es wird automatisch ein Film aus deinen schönsten Bildern erstellt. Mit dem letzten größeres Update für die App hatte Google die Einführung von iMessage für Google Fotos angekündigt. Mithilfe der iMessage Erweiterung lassen sich nun Fotos und Videos schnell über die iMessage App teilen. Mit diesem Update werden auch Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden und die Leistung der App verbessert. Das Update auf die Version 3.14 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 20. Februar 2018, 18:30
it-blogger.net

Für die offizielle Snapchat App für iPhone des gleichnamigen Instant-Messaging-Dienstes steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit neuen Features zum Download bereit. Mit der neuen Version könnt ihr euren Snaps mehrere Texte hinzufügen und die Schriftart ändern. Darüber hinaus gibt es jetzt die Snap Karte online. Gehe dazu auf map.snapchat.com. Zu guter Letzt ist es in der Sticker Auswahl möglich, nach GIFs zu suchen. Seit dem letzten Update kannst du deinem Bitmoji einen frischen Look für 2018 mit neuen Frisuren, Accessoires und mehr verleihen. Außerdem ist es möglich, Storys gedrückt zu halten, um diese mit Freunden bei Snapchat oder auf anderen Plattformen zu teilen. Dazu kommen auch die üblichen Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 10.26 setzt ein iPhone mit iOS 10.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Februar 2018, 22:45
it-blogger.net

Apple hat mit iOS 11.2.6 ein Update mit Fehlerbehebungen für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update wird ein Problem behoben, bei dem das Eingeben bestimmter Zeichenfolgen zum Abstürzen von Apps führen konnte. Darüber hinaus wurde laut Apple auch ein Problem behoben, bei dem manche Apps von Drittanbietern keine Verbindung zu externem Zubehör herstellen konnten. Das Update auf iOS 11.2.6 ist mit iPhone 5s und neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch kompatibel und steht Over-the-Air als auch zum Download und anschlie��endem Synchronisieren über iTunes bereit. Die Synchronisierung mit iTunes auf Macs oder PCs erfordert iTunes 12.6.3 oder neuer. Weitere Informationen zum iOS 11.2.6 finden sich weiter unten oder bei Apple. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Februar 2018, 19:20
it-blogger.net

Dass Google vergangene Woche ein größeres Update für den Google Kalender für Android veröffentlicht hatte, schrieb ich bereits. Mit der neuen Version ist es möglich, einen Termin in einen anderen Kalender kopieren, oder einen bestehenden duplizieren und ihn als Vorlage für einen neuen Termin zu verwenden. Nun hat Google im Laufe des heutigen Tages auch für den Google Kalender für iOS ein größeres Update veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 2.30 umfasst die Möglichkeit, auch mehr als drei aktivierte Konten gleichzeitig zu verwenden. Außerdem ist es auf dem iPhone oder iPad in der Terminübersicht möglich, die Illustrationen für eure Termine deaktivieren. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das 135 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.30 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.3 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Februar 2018, 19:25
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des gestrigen Tages ein Update für die OneNote App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Bei diesem Update scheint sich Microsoft ausschließlich um Fehlerbehebungen und Verbesserungen gekümmert zu haben, mit neuen sichtbaren Features ist also nicht zu rechnen. Laut Microsoft wurde die App mit Optimierungen aktualisiert, um euch das Erfassen von Notizen zu erleichtern. Seit dem letzten Update erfordert die App mindestens iOS 10.0 oder neuer. Nutzer mit iOS 9 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version herunterladen, indem sie der Aufforderung zum Download folgen, erhalten aber keine Updates mehr. Mit dem letzten größeren Update im Mai 2017 erhielt die App eine komplett neu gestaltete Oberfläche. Das Update mit der Versions-Nummer 16.10.1 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10.0 und neuer voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Februar 2018, 14:15
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Samstag ein neues Update für Office Mobile für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden ausschließlich Fehler behoben, die in frühere Versionen gefunden wurden. Microsoft hatte erst am Montag das Feature-Update für Februar 2018 veröffentlicht. Damit wurde die Zusammenarbeit in Echtzeit stark vereinfacht. Außerdem unterstützen die Office Apps unter iPad und iPhone mit iOS 11 mit dem Feature-Update für Februar 2018 auch Drag und Drop für Inhalte und Dateien. Damit können Office 365-Abonnenten auf iPad und iPhone die Inhalte einfach per Drag und Drop in Dokumente, Präsentationen und Tabellenkalkulationen aus anderen Office Apps und OneDrive ziehen. Die Unterstützung von Drag und Drop ermöglicht es zudem Dateien von und zu OneDrive und anderen Quellen wie SharePoint oder iMessage zu verschieben, wodurch es einfacher wird, Inhalte zu organisieren, die über verschiedene Anwendungen und Dienste verstreut sind. Das neue Update mit der Versions-Nummer 2.10.1 erfordert iOS 10.0 und neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Februar 2018, 16:00
it-blogger.net

Microsoft hat ein Update für die OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Dieses Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Microsoft hat in dieser Version einige Optimierungen vorgenommen und einige Bugs und Abstürze behoben, darunter ein Fehler, bei dem das Titelfeld beim Umbenennen oder Erstellen eines Ordners leer ist sowie ein Fehler, bei dem Offline-PDFs manchmal nicht geöffnet wurden. Weiterhin wurde ein Problem, bei dem sich das geöffnete Foto während des Hochfahrens der Kamera geändert hat behoben sowie einen Absturz in der Dateien-App sowie in der iMessage-App. Das Update mit der Versions-Nummer 10.3 kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. Februar 2018, 19:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag die Microsoft Photos Companion App für Android und iOS veröffentlicht. Bei der neuen App von Microsoft für iOS und Android handelt es sich um eine App, mit dessen Hilfe das Übertragen von Fotos und Videos von einem Telefon auf die Microsoft Photos App auf einem Windows 10-PC vereinfacht wird. Die Photos Companion App arbeitet mit der Photos App für Windows 10 zusammen, um Fotos und Videos direkt vom Handy über Wi-Fi auf den PC zu übertragen. Stelle sicher, dass sich beide Geräte im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden, scanne dann einen Code und starte die Übertragung. Um die App verwenden zu können, muss die App in Version 2018.18011.13110.0 oder höher installiert sein. Da mir die Importfunktion nicht angeboten wird, gehe ich davon aus, dass Microsoft ein Update demnächst ausgerollt wird. Die Microsoft Photos Companion App für iOS und Android erfordert ein Gerät mit iOS 10.2 und höher oder Android 4.1 und höher und kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net