iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Februar 2017, 14:50
it-blogger.net

Bereits seit der Verfügbarkeit von iOS 7.0 wundere ich mich über den hohen Datenverbrauch vom iPhone, der unter Einstellungen -> Mobiles Netz -> Systemdienste -> Zeit & Ort eingesehen werden kann. Seit dem habe ich immer wieder versucht, dahinter zu kommen, welches Systemdienst oder App dafür verantwortlich ist, denn der Datenverbrauch des iOS Systemdienstes Zeit & Ort während eines Monats, immer zwischen 500 MB und manchmal auch fast 2 GB variierte. Da ich bei der Telekom einen Tarif mit genügend Datenvolumen hatte, war es mir nicht wirklich wichtig dahinter zu kommen, allerdings gab es Tage, wo ich doch gerne wissen wollte, welches Systemdienst oder App dafür verantwortlich ist. Die Suche brachte nur eines zum Vorschein, uns zwar, dass ich nicht alleine mit diesem Problem bin, die Foren und Blogs sind voll davon, allerdings findet sich auch dort nicht die Lösung des Problems. Nach diversen Tests, mit verschiedensten Einstellungen sowohl mit Ortungsdiensten als auch vielen Apps die diese nutzen oder benötigen, kam ich zu dem Entschluss dass, zumindest bei mir, die Google Maps App für den hohen Datenverbrauch verantwortlich ist. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net