Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 24. April 2015, 15:55
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht über das offizielle Google Chrome Blog die sofortige Verfügbarkeit der Google Chrome 43 Beta für Android im Google Play bekannt gegeben. Neben nicht näher genannten Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen bringt die neue Version auch Neuerungen wie das schnelle, sichere und vollständige abmelden von Formularen mit Daten aus Google Wallet. Nutzer von Geräten mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich sollten bereits mitbekommen haben, dass Google mit Chrome 42 für Android den Support für Android 4.0 beendet hat. Das Update auf die Version 43.0.2357.38 erfordert ein Smartphone oder Tablet mit Android 4.1 Jelly Bean und neuer und kann jetzt im Google Play geladen und getestet werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen Chrome Blog. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 21. April 2015, 19:35
it-blogger.net

Über die mit der neuen Google Drive Backup Funktion ausgestatteten Version von WhatsApp Messenger hatte ich am Samstag geschrieben. Nun lässt sich über die offizielle Webseite ab sofort ein Update für die Nachrichten-App, mit dessen Hilfe sich Nachrichten, Bilder und Videos kostenfrei austauschen lassen, herunterladen und testen. Dieses Update ermöglicht nun auch offiziell die automatische Sicherung eures Chat-Verlaufs in eurem Google Drive-Account. Die Einstellungen dazu finden sich unter Einstellungen -> Chat-Einstellungen -> Chat-Backup. Dort lässt sich unter anderem einstellen wie oft der Chat-Verlauf von WhatsApp gesichert wird, der Account bestimmen über den der Chat-Verlauf gesichert wird sowie weitere Einstellungen. Da das Update nicht über Google Play Store, sondern nur Over-The-Air erhältlich ist, muss die unten genannte Webseite vom Gerät aus aufgerufen werden, um das Update herunterzuladen. Das neue Update auf die Version 2.12.45 erfordert Android 2.1 und höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 21. April 2015, 19:05
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat soeben ein erstes Update für offizielle Google Kalender App für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Die Kalender App funktioniert mit vielen Kalendern auf eurem Handy, unter anderem auch mit Exchange und iCloud. Das knapp 40 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.0.3 erfordert iOS 7.0 oder höher, ist für das iPhone 5 und neuer optimiert und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 19. April 2015, 14:55
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Samstag ein neues Update für die offizielle Google+ App für Android seines gleichnamiges sozialen Netzwerks veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Dieses Update bringt ein neues Banner-Design für Communities, Animationen die sich erst nach Installation der Google Play-Dienste in der Version 7.3.27 anzeigen lassen, nicht näher genannte Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 5.3 erfordert Android 2.3 und höher und kann ab sofort geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 16. April 2015, 20:55
it-blogger.net

Die stabile Version von Version 42 von Google Chrome für Android, Windows, Mac und Linux hatte Google erst vor Kurzem zum Download freigegeben. Nun hat Google auch den Chrome für iOS in der stabilen Version 42 veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Dieses Update bietet unter anderem Unterstützung für App-Erweiterungen von iOS. Darüber hinaus wurde ein Widget für schnelleres Suchen und Surfen in die App integriert. Um das Chrome Widget zu aktivieren, einfach den Bildschirm von oben nach unten streichen, die Mitteilungszentrale öffnen, unten auf der Heute-Ansicht auf „Bearbeiten“ tippen und Chrome aktivieren. Dazu kommen weitere Neuerungen und Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das knapp 72 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 42.0.2311.47 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 oder neuer, ist für iPhone 5 oder neuer optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 16. April 2015, 00:45
it-blogger.net

Google hat heute Nacht damit begonnen, die stabile Version 42 von Google Chrome für Android 4.0 und neuer zu verteilen. Mit der neuen Version können auch Android-Nutzer, genauso wie die Desktop-Nutzer, auch Push-Benachrichtigungen von Webseiten empfangen. Damit könnt ihr euch zum Beispiel über die neuesten Updates von Websites benachrichtigen lassen. Darüber hinaus lassen sich jetzt die von euch bevorzugten Websites noch einfacher auf dem Homescreen hinzufügen. Dazu kommen auch nicht näher genannten Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen. Das knapp 30 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 42.0.2311.107 erfordert Android 4.0.3 und neuer und kann ab sofort im Google Play geladen und installiert werden, andernfalls wird man Benachrichtigung, sobald es verfügbar ist. Mit diesem Update beendet Google auch den Support für Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im offiziellen Chrome Blog. [Mehr]

Web, Tools und Treiber »

Posted by Valdet Beqiraj on 15. April 2015, 17:20
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Mittwoch die Version 42 des eigenen Web-Browsers Chrome für Windows, Mac und Linux veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version können jetzt Nutzer auch Push-Nachrichten von Webseiten empfangen. Außerdem umfasst das Update Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Zudem hat Google mit diesem Update auch insgesamt 45 Sicherheitslücken geschlossen, darunter auch schwerwiegende. Das Update mit der Versions-Nummer 42.0.2311.90 für Windows, Mac und Linux steht ab jetzt sowohl über die integrierte Update Funktion von Google als auch über die offizielle Chrome-Webseite zum Download bereit. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen finden sich im Chrome Blog. Nutzer, die eine ältere Version installiert haben, erhalten das Update automatisch über die integrierte Update Funktion. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 15. April 2015, 16:20
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Donnerstag damit begonnen ein Update für die Google Maps für Android zu verteilen. Auch wenn im Veränderungsprotokoll erwähnt wird, dass sich benutzerdefinierte Karten, die in Google My Maps erstellt und freigegeben wurden, jetzt ansehen lassen, handelt es sich nicht wirklich um eine Neuerung, denn Google hatte My Maps bereits mit dem letzten Update in Google Maps integriert. Die aktuelle Version bringt einen verbesserten Foto-Uploader, mit dem sich Aufnahmen vor Ort teilen lassen. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen auf die Google nicht näher eingeht. Das knapp 14 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 9.6 setzt ein Tablet oder Smartphone mit Android 4.1 und neuer voraus und kann ab sofort im Google Play heruntergeladen und installiert werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet Beqiraj on 13. April 2015, 18:55
it-blogger.net

Google hat soeben ein größeres Update für den offiziellen Google Kalender für Smartphones und Tablets mit Android 4.0.3 oder höher veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update bringt unter anderem die Monatsübersicht zurück. Damit lassen sich jetzt auf Smartphones noch mehr Termine auf einen Blick sehen. Außerdem lässt sich jetzt die Farbe der Termine sehen, wenn man zu einem Tag im Monat springt. Dazu kommen auch weitere Verbesserungen, die sich weitern unten einsehen lassen. Das Update mit der Versions-Nummer 5.2 erfordert Android 4.0 oder neuer und kann jetzt im Google Play geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version der Kalender App findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder bei Google+. [Mehr]

iPhone, iPad und Co., Android »

Posted by Valdet Beqiraj on 11. April 2015, 21:30
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat im Laufe der Woche ein größeres Update mit der Versions-Nummer 2.0 für die kostenlos erhältliche Bildbearbeitungs-App namens Snapseed für iOS 8.0 oder höher sowie für Geräte mit Android 4.1 oder höher veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der verbesserten Snapseed App für iOS und Android stehen euch nun auch auf eurem Mobilgerät die Funktionen einer professionellen Bildbearbeitungssoftware zur Verfügung, die es bisher nur am Computer gab. Damit lassen sich jetzt unter anderem eure Fotos per Fingertipp retuschieren, Perspektiven anpassen, nachbearbeiten und mehr. Die Snapseed App für iOS erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 oder höher, ist fürs iPhone 5 oder neuer optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. Die Snapseed App für Android erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play heruntergeladen werden. [Mehr]

© 2015 Valdet Beqiraj it-blogger.net