iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2017, 23:15
it-blogger.net

Dass Google die Version 62 von Google Chrome für Desktop veröffentlicht hatte, schrieb ich bereits. Nun steht im iTunes App Store auch für Google Chrome für iOS ab sofort ein weiteres Update zum Download. Mit der neuen Version hat Chrome zwei neue Heute-Widgets erhalten. Wenn du sie ausprobieren möchtest, füge diese hinzu, indem du unten im iOS-Suchbildschirm auf Bearbeiten tippst. Des Weiteren lassen sich auf iPads mit iOS 11 URLs aus anderen Apps in die Chrome-Omnibox oder die Tableiste bzw. aus dem Inhaltsbereich von Chrome in eine andere App ziehen. Das Update mit der Versions-Nummer 62.0.3202.60 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2017, 18:55
it-blogger.net

Google hat in der Nacht ein Update für den offiziellen Google Kalender für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Da Google den Startschuss für den neuen Google Kalender im Web gegeben hatte, hätte ich gehofft, dass dieses Update auch einige Designverbesserungen enthält, war aber leider nicht so. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten größeren Update lassen sich mit dem Google Kalender für iOS eure Termine, Erinnerungen oder Vorhaben sowohl aus der Hauptansicht als auch aus der Tages- bzw. 3-Tages- und der Wochenansicht im Handumdrehen direkt verschieben. Das 133 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.14 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.3 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2017, 18:30
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat im Laufe des heutigen Abends ein größeres Update mit der Versions-Nummer 6.6 für die Gboard Tastatur für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version erhält die Gboard Tastatur ein Benutzeroberfläche zum Auswählen der Sprache. Die heutige Update unterstützt auch diverse neue Sprachen und umfasst die üblichen Fehlerkorrekturen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 6.6 erfordert Android 4.4 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 18. Oktober 2017, 02:40
it-blogger.net

Google hat im Laufe des gestrigen Abends die Verfügbarkeit der stabilen Version 62 von Google Chrome für Desktop im Chrome Blog angekündigt. Diese Version umfasst eine Reihe von Korrekturen sowie Verbesserungen, eine Übersicht bietet dieser Post im Chromium Blog. Außerdem schließt Google mit diesem Update auch 35 Sicherheitslücken, darunter acht schwerwiegende. Das Update auf die Version 62.0.3202.62 steht ab sofort über die integrierte Update Funktion und auch über die offizielle Webseite zum Download bereit. Das Update wird in Wellen verteilt, sodass nicht alle Nutzer sofort mit dem Update versorgt werden. Nutzer, die eine ältere Version von Chrome installiert haben, erhalten das Update automatisch. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr im offiziellen Google Chrome Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Oktober 2017, 18:45
it-blogger.net

Für die Google Maps für iOS steht ab sofort ein Wartungsupdate zum Download bereit. Das Update mit der Versions-Nummer 4.38 umfasst Fehlerbehebungen, Verbesserungen sowie Performanceverbesserungen, durch die Google Maps für iOS verbessert wird. Du kannst nun einfacher neue Orte entdecken und zu ihnen navigieren. Mit dem letzten Update erhielt Google Maps eine Funktion namens Entfernung messen. Damit hat man die Möglichkeit, Routen auf der Karte einzuzeichnen und die Entfernung zwischen Punkten oder Orten zu messen. Das knapp 130 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.38 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Oktober 2017, 17:45
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die Google Suche App für iOS veröffentlicht und iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version bietet die App jetzt Drag & Drop Unterstützung für iPads. Dadurch lassen sich Inhalte aus der Google App in eine beliebige geöffnete App ziehen. Probiere, deinen E-Mails, Präsentationen und Notizen mithilfe dieser Funktion Inhalte aus Google hinzuzufügen. Du kannst auch Text aus anderen Apps in die Google App ziehen, um danach zu suchen. Seit dem letzten größeren Update unterstützt die Google App neben Google Maps auch Apple Maps oder Waze für die Navigation. Damit kannst du in der Google App jetzt nach Orten und Adressen suchen und nun auch Apple Maps oder Waze für die Navigation nutzen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 37.0 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und höher und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Oktober 2017, 20:35
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Google Fotos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat der Internetkonzern die Suche nach Bildern deines Haustiers vereinfacht. Fotos mit deinem Haustier werden ab sofort gruppiert, damit du ein Label für deine Katze oder deinen Hund erstellen und nach dem Namen suchen kannst. Seit dem letzten größeren Update lassen sich mit Google Fotos für iOS auch die mit iOS 11 eingeführten HEIF-Fotos und HEVC-Videos sichern. Außerdem kann auch das Titelbild eines geteilten Albums in ein beliebiges Foto geändert werden – auch wenn es von jemand anderem hinzugefügt wurde. Das heutige Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Leistungsverbesserungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.4 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 13. Oktober 2017, 18:20
it-blogger.net

Google hat heute ein größeres Update für Google Fotos für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde die Wartezeit beim Teilen von Videos in Google Fotos verringert, indem jetzt Kopien mit geringer Auflösung zum Teilen hochgeladen und später durch die Version mit hoher Auflösung ersetzt werden. Seit dem letzten Update für Google Fotos, werden angesehene Videos im Cache gespeichert, damit sie schneller ohne zusätzliche Datennutzung wiedergegeben werden können. Außerdem umfasst das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 20 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 3.7 setzt ein Gerät mit Android 4.1 oder neuer voraus und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Oktober 2017, 17:15
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends ein weiteres Update für die Gboard Tastatur für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das neue Update mit der mit der Versions-Nummer 1.13.0 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Mit dem letzen Update wurde ein Problem mit der automatischen Korrektur behoben. Außerdem hat Google Update ein neues Emoji Verknüpfung hinzugefügt. Das Update mit der Versions-Nummer 1.13.0 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 8. Oktober 2017, 23:55
it-blogger.net

Wie sich iCloud Kontakte exportieren und in Google Kontakte importieren lassen, hatte ich vergangenen Monat beschrieben. Im heutigen Schritt für Schritt Artikel geht es um die umgekehrte Vorgehensweise, es geht darum, wie sich Google Kontakte exportieren und in Apple iCloud importieren lassen. Dass ich, als iPhone Nutzer, ausschließlich Google Mail zum verwalten von E-Mails, Kontakten und Kalender-Terminen verwende und auch dass ich um die iCloud Kontakte immer einen großen Bogen gemacht habe, da ich täglich neben iPhone auch andere Geräte verwende, habe in älteren Artikeln bereits geschrieben. Es gibt aber Nutzer, die sich, kaum im Apple Universum angekommen, dort wohl fühlen und ihre Daten auch dort haben wollen. Die Frage, ob sich die Google Kontakte exportieren und in Apple iCloud importieren, damit sich diese mit iPhone nutzen lassen, kann ich mit ja beantworten, da auch Google Kontakte sich einfach exportieren und in iCloud importieren lassen. Wie das geht, werde ich im folgenden Artikel beschreiben. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net