iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 8. Februar 2016, 22:45
it-blogger.net

Google hat im Laufe des heutigen Abends ein neues Update für die offiziellen Google Maps für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version ist das Durchstöbern von Fotos lokaler Unternehmen möglich. Außerdem lassen sich auch eigene Fotos hinzufügen. Wenn du über das Gmail-Konto einen Tisch in einem Restaurant reserviert oder einen Flug gebucht hast, kannst mit der neuen Version, über "Meine Termine" die entsprechenden Standorte schnell finden. Das 50 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.15 umfasst auch Fehlerkorrekturen, erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 oder höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 4. Februar 2016, 16:30
it-blogger.net

Google hatte die Version 7.0 der offiziellen Hangouts App für iOS bereits letzte Woche zum Download freigegeben. Nun hat der Internetkonzern im Laufe des Tages mit dem Rollout der Version 7.0 von Hangouts für Android begonnen. Damit könnt ihr direkt aus Benachrichtigungen heraus antworten oder die Lieblingsunterhaltungen für schnellen Zugriff auf dem Startbildschirm speichern. Dazu kommen Verbesserungen für die Einladungsseite sowie nicht näher genannte Fehlerkorrekturen. Das 26 Megabyte große Update erfordert Android 4.1 oder höher und kann jetzt im Google Play geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co., Android »

Posted by Valdet on 3. Februar 2016, 20:10
it-blogger.net

Google hat ein größeres Update für die offizielle Snapseed App für iOS und Android veröffentlicht. Die neue Snapseed App für iOS erkennt jetzt Gesichter automatisch und zeichnet bestimmte Stellen automatisch weich. Mithilfe der automatischen Ausrichtung werden schief aufgenommene Bilder an der Horizontlinie ausgerichtet und mehr. Die Snapseed App für Android bietet jetzt verbesserte Qualität bei der RAW-Entwicklung von Bildern mit Rauschen. Außerdem lassen sich jetzt die Einstellungen für die RAW-Entwicklung von einem Bild zum anderen kopieren. Dazu kommen auch Fehlerkorrekturen und verbesserte Stabilität. Die Version 2.3 der App für iOS erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 und höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Die neue Version 2.3 der App für Android erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder bei Snapseed. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 19:35
it-blogger.net

Google hat nun ein brauchbares Update für die offizielle Google+ App für iOS für das gleichnamige soziale Netzwerk veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich endlich auch die aktuellen Beiträge aus deinen Kreisen sehen. Die Option kann über Einstellungen > Erweiterte Einstellungen aktiviert werden. Des Weiteren lässt sich die App auch im Vollbildmodus nutzen. Die Kopf- und Fußzeile werden beim Scrollen automatisch ausgeblendet. Zu guter Letzt lassen sich jetzt auch Google+ Seiten verwalten. Außerdem informiert Google dass die App ab sofort iOS 8.0 und neuer zur Installation erfordert. Nutzer von Geräten mit iOS 7.0 oder älteren Versionen können im iTunes App Store nach wie vor die letzte kompatible Version herunterladen. Das knapp 50 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.2 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 1. Februar 2016, 20:00
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat soeben ein neues Update für die offizielle Google Suche App für iOS veröffentlicht und iTunes App Store zum Download freigegeben. In der neuen Version der Google App für iOS können iOS 9 Nutzer einige lustige Animationen sehen, wenn sie auf das Google-Logo tippen. Dazu kommen auch Fehlerkorrekturen auf die Google nicht näher eingeht und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 12.0 erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 und höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 30. Januar 2016, 11:35
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat im Laufe der Woche ein Update für die offizielle Google Hangouts App für iOS veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich Nachrichteninhalte in Benachrichtigungen ausblenden. Dazu kommen Verbesserungen bei Bedienungshilfen. Hangouts ist eine SMS-App, mit der sich Nachrichten, Fotos, Videos und vieles mehr senden und empfangen lassen. Auch Videoanrufe, mit einem oder mehreren Teilnehmern, sind möglich. Das knapp 40 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 7.0 erfordert ein Gerät mit iOS 7.0 und neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Januar 2016, 21:20
it-blogger.net

Google hat heute ein größeres Update für Google Notizen für iOS veröffentlicht und zum Download freigegeben. Dieses Update bringt Unterstützung von 3D-Touch sowie Peek und Pop unter iPhone 6s und 6s+. Mithilfe der 3D Touch-Funktion können direkt vom Startbildschirm aus Ideen in einer Notiz gesammelt werden. Mit der Peek und Pop-Funktion können lassen sich während der Suche in Google Notizen Vorschau, eure Notizen anzeigen. Außerdem lassen sich auch die Notizen über Spotlight-Suche und Siri-Vorschläge finden. Dazu kommen diverse Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 1.2016.02503 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im App Store geladen und installiert werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. Januar 2016, 18:00
it-blogger.net

Google hat heute ein größeres Update für Google Chrome für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Die neue Version nutzt ab sofort, statt wie bisher UIWebView, die Rendering-Engine von Apple namens WKWebView, die schneller und stabiler sein soll. Damit wurde unter anderem die Zahl der Abstürze um 70 % reduziert und die Ausführung von JavaScript wurde deutlich beschleunigt. Dazu kommen neu gestaltete Symbole auf der Neuer Tab-Seite für einen einfacheren Zugriff auf mehr der am häufigsten besuchten Websites sowie die Spotlight-Integration. Außerdem informiert Google die Nutzer dass Google Chrome für iOS ab sofort ein Gerät mit iOS 9.0 oder neuer zur Installation erfordert. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. Januar 2016, 19:05
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat im Laufe des Tages ein Update für die offizielle Google Kalender App für iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutigen Update bringt Vorlagen für Terminnamen, Orte und Personen. Damit lassen sich ab sofort Termine alle 33 Google-Sprachen im Handumdrehen erstellen. Dazu kommen nicht näher genannte Fehlerkorrekturen und Leistungsoptimierung. Das knapp 70 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.2.3 erfordert ein Gerät mit iOS 7.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Web, Tools und Treiber »

Posted by Valdet on 21. Januar 2016, 17:15
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Donnerstag über das offizielle Google Chrome Blog die sofortige Verfügbarkeit der stabilen Version 48 von Google Chrome für Windows, Mac und Linux bekannt gegeben. Das Update mit der Versions-Nummer 48.0.2564.82 enthält diverse Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen. Außerdem hat Google mit diesem Update 37 Sicherheitslücken geschlossen, darunter befinden sich auch schwerwiegende Sicherheitslücken, die unter Umständen benutzt werden können, um Schadcode einzuschleusen und innerhalb der Sandbox auszuführen. Google empfiehlt unbedingt, dass alle Benutzer auf diese Release updaten. Das Update mit der Versions-Nummer 48.0.2564.82 steht über die integrierte Update Funktion von Chrome und über die offizielle Webseite zum Download bereit. Nutzer, die eine ältere Version von Chrome installiert haben, erhalten die neue Version automatisch. Eine Übersicht über die Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder im offiziellen Google Chrome Blog. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2016 Valdet Beqiraj it-blogger.net