Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 2. August 2016, 19:55
it-blogger.net

Dass Microsoft heute das zweite große Update für Windows 10 auf Version 1607 als Windows 10 Anniversary Update veröffentlicht und sowohl über Microsoft Update als auch über offizielle Webseite von Windows 10 zum Download freigegeben hat, wurde in einem früheren Beitrag erwähnt. Microsoft stellt jetzt den MSDN und TechNet-Abonnenten jetzt die Windows 10 Installations-DVD mit dem Update auf Version 1607 als ISO Datei zum Download bereit. Darüber hinaus hat Microsoft die Windows 10 ISO Datei, die sich jedermann über die Windows 10 Webseite herunterladen konnte, auf die Version 1607 aktualisiert und stellt sie zum Download bereit. Die Windows 10 ISO Datei inklusive Version 1607 kann jetzt sowohl bei MSDN als auch bei TechNet heruntergeladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen in Version 1607 für Windows 10 sowie alle wichtigen Infos dazu finden sich im Windows Blog. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 2. August 2016, 19:20
it-blogger.net

Was bisher nur Teilnehmern des Windows Insider Programms vorbehalten war, ist ab sofort für jedermann offiziell erhältlich. Wie Microsoft über das offizielle Windows Experience Blog mitteilt, hat der US-Konzern wie erwartet das zweite große Update mit der Versions-Nummer 1607 als Windows 10 Anniversary Update veröffentlicht und sowohl über Microsoft Update als auch über offizielle Webseite von Windows 10 zum Download freigegeben. Das Update wird in Wellen verteilt, wundert euch also nicht, wenn ihr noch nicht in den Genuss des Windows 10 Anniversary Update gekommen seid. Wer nicht warten möchte, kann sich Windows 10 Version 1607 auch als ISO Datei bereits herunterladen, denn auch die Windows 10 DVD wurde auf Version 1607 aktualisiert und steht jetzt zum Download bereit. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen sowie Verbesserungen in Windows 10 Update auf Version 1607 sowie alle wichtigen Infos zu Windows 10 findet ihr im offiziellen Windows Experience Blog. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 2. August 2016, 19:00
it-blogger.net

Mozilla hat soeben neben dem Firefox 48.0 für PC, Mac und Linux für den persönlichen Gebrauch auch die Version 45.3.0 von Firefox ESR Web-Browsers veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das heutige Update für den Firefox ESR Web-Browser für Unternehmen umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Außerdem wurden mit diesem Update auch mindestens 13 Sicherheitslücken geschlossen, darunter befinden sich auch schwerwiegende. Wer auf seinem Rechner eine ältere Version von Firefox ESR installiert hat, sollte die neue Version umgehend installieren. Eine sofortige Installation empfiehlt sich auf jeden Fall, denn mit der neuen Version wurden viele Fehler behoben. Firefox ESR richtet sich an Unternehmen, Universitäten, öffentliche Institutionen und andere Organisationen die ihren Web-Browser zentral verwalten und verteilen wollen. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 2. August 2016, 18:50
it-blogger.net

Mozilla hat soeben die finale Version 48.0 des Firefox Web-Browsers für PC, Mac und Linux veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update umfasst diverse Neuerungen, Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Außerdem wurden mit diesem Update auch mindestens 23 Sicherheitslücken geschlossen, darunter auch schwerwiegende. Alle Benutzer, die auf ihrem PC, Mac und Linux-Rechner die Version 47.0.1 oder früher installiert haben, sollten das Update schnellstens installieren, entweder über die in Firefox integrierte Update Funktion oder manuell. Das Update mit der Versions-Nummer 48.0 wird ab sofort über die interne Update Funktion von Firefox ausgeliefert. Wer dies nicht möchte, kann das Update auch manuell über die offizielle Website herunterladen und installieren. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 2. August 2016, 08:15
it-blogger.net

Ich hatte in einem früheren Blog Beitrag bereits erwähnt, dass Microsoft begonnen hat, das kostenlose Upgrade auf Windows 10 für Nutzer von PCs mit Windows 7 SP1 oder Windows 8.1 Update zu verteilen. Da Microsoft das kostenlose Upgrade auf Windows 10 in Wellen verteilen wird, könnte es sein das der eine oder andere Nutzer doch länger warten muss als ihm lieb ist. Doch auch dafür hat Microsoft gesorgt, denn der US-Konzern stellt über eine extra eingerichtete Webseite auch die Installations-DVD von Windows 10 als ISO Datei zum Download bereit. Über die unten angegebene Webseite von Microsoft lässt sich ab sofort ein Tool namens Media Creation Tool herunterladen. Mit dessen Hilfe lässt sich ab sofort der Download der Windows 10 ISO Datei offiziell anstoßen. Das Media Creation Tool lädt sich die Installations-DVD von Windows 10 als ISO Datei herunter und erstellt nach Abfrage, entweder einen installationsfähigen USB-Stick oder legt eine ISO-Datei, mit dessen Hilfe Windows 10 installiert werden kann auf der Festplatte ab. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 31. Juli 2016, 12:55
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen. Das Update umfasst Unterstützung für Blu, Xolo, Micromax, Km, Mcj, Diginnos, Inversenet, Jenesis und Freetel Smartphones. Das Update ist ein kleines aber nach wie vor obligatorisches Update, die auch kleinere Verbesserungen bei der Wiederherstellung von HoloLens Geräten umfasst. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.9 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann jetzt sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 23. Juli 2016, 16:00
it-blogger.net

Im Microsoft Store steht ab sofort ein Update für die OneDrive App für Windows 10 zum Download bereit. Mit der neuen Version wurden neue Tastenkombinationen hinzugefügt, um die Verwendung der OneDrive App auf dem Desktop zu vereinfachen. Dazu kommen auch weitere Verbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten im einsehen lassen. Bei der OneDrive App für Windows 10 handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für Smartphones als auch für Tablets und PCs mit Windows 10 konzipiert wurde und dass sie sich automatisch an die Bildschirmgröße des verwendetes Gerätes anpasst. Das Update mit der Versions-Nummer 17.12.1 kann ab sofort im Microsoft Store heruntergeladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 23. Juli 2016, 15:40
it-blogger.net

Über die offizielle Webseite des Windows Device Recovery Tools lässt sich ab sofort ein weiteres Update herunterladen. Das heutige ist ein kleines Update, es ist aber nach wie vor ein obligatorisches Update, die kleinere Verbesserungen bei der Wiederherstellung von HoloLens Geräten umfasst. Das Windows Device Recovery Tool ermöglicht Nutzern unter anderem die Wiederherstellung von Geräten, die nicht reagieren, hängen geblieben sind oder andere Fehler aufweisen. Vor der Verwendung des Tools ist eine Sicherung der Daten ratsam, denn das Tool löscht dabei alle auf dem Handy gespeicherten Daten wie Musik, Bilder oder Videos. Das Update auf die Version 3.8.19701 setzt Windows 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann jetzt sowohl über die Interne Update Funktion des Tools als auch über die offizielle Webseite geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 21. Juli 2016, 22:05
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein Update Rollup für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update Rollup KB3172605 für Juli 2016 enthält Verbesserungen und Korrekturen einschließlich der Verbesserungen von Juni 2016 Update Rollup KB3161608 für die Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 Plattform. Microsoft empfiehlt, dieses Update Rollup als Teil der regelmäßigen Wartungsroutinen anzuwenden. Dazu kommen Leistungsverbesserungen, durch die die Benutzerfreundlichkeit von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verbessert wird. Das Update Rollup KB3161608 setzt das Service Pack 1 für Windows 7 (KB976932) zwingend voraus und kann ab sofort über Microsoft Update heruntergeladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 18. Juli 2016, 21:15
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des heutigen Abends neben iTunes 12.4.2, iOS 9.3.3, OS X 10.11.6, watchOS 2.2.2 und tvOS 9.2.2 auch ein weiteres Update für iCloud für Windows veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue Update für iCloud umfasst Unterstützung für Microsoft Outlook unter Windows 10. Damit lassen sich E-Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben aus iCloud direkt in Microsoft Outlook auch unter Windows 10 anzeigen. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 5.2.1 erfordert ein PC mit Windows 7, 8, 8.1 oder 10, Outlook 2007 oder neuer oder iCloud.com für E-Mails, Kontakte und Kalender, Internet Explorer 10 oder neuer, Firefox 30 oder neuer oder Chrome 28 oder neuer für Lesezeichen und kann sowohl über Apple Software Update als auch über die offizielle iCloud Webseite geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net