iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Februar 2018, 23:05
it-blogger.net

Apple hat heute neben tvOS 11.2.6, iOS 11.2.6 und macOS High Sierra 10.13.3 auch das watchOS 4.2.3 für die Apple Watch zum Download freigegeben. Mit diesem Update wird ein Problem behoben, bei dem das Eingeben bestimmter Zeichenfolgen zum Abstürzen von Apps führen konnte. Außerdem wurde mit diesem Update auch eine Sicherheitslücke geschlossen. Details über die genannte Sicherheitslücke finden sich auf der folgenden Webseite von Apple. Dazu kommen die üblichen Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die Apple Watch zuverlässiger zu machen. Das neue Update auf die watchOS 4.2.3 erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 11 oder neuer und lässt sich ab sofort über die Apple Watch App auf dem iPhone herunterladen. Für die Installation muss die Apple Watch in Reichweite des iPhone sein, mit dem Connector verbunden und mit mindestens 50% geladen sein. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Februar 2018, 22:45
it-blogger.net

Apple hat mit iOS 11.2.6 ein Update mit Fehlerbehebungen für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update wird ein Problem behoben, bei dem das Eingeben bestimmter Zeichenfolgen zum Abstürzen von Apps führen konnte. Darüber hinaus wurde laut Apple auch ein Problem behoben, bei dem manche Apps von Drittanbietern keine Verbindung zu externem Zubehör herstellen konnten. Das Update auf iOS 11.2.6 ist mit iPhone 5s und neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch kompatibel und steht Over-the-Air als auch zum Download und anschließendem Synchronisieren über iTunes bereit. Die Synchronisierung mit iTunes auf Macs oder PCs erfordert iTunes 12.6.3 oder neuer. Weitere Informationen zum iOS 11.2.6 finden sich weiter unten oder bei Apple. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 31. Januar 2018, 20:10
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des Abends ein Update für offizielle Apple Support App für iOS veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update hat die Apple Support App für iOS eine komplett neu gestaltete Benutzeroberfläche sowie weitere Neurungen, erhalten. Außerdem ist seit dem letzten größeren Update ein Gerät mit iOS 11.0 oder neuer erforderlich. Das Update mit der Versions-Nummer 2.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 11.0 oder höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. Januar 2018, 21:05
it-blogger.net

Für die Apple Clips für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein weiteres Update zum Download bereit. Die neue Version umfasst neue von Apple entworfene Etiketten und Plakate für das chinesische Neujahr. Außerdem wurde die Stabilität beim Durchsuchen und Aufnehmen von Selfieszenen auf dem iPhone X verbessert. Ein Problem, bei dem das Plakat „Streng geheim“ bei der Wiedergabe nicht korrekt animiert wurde, wurde behoben. Mit dem letzten größeren Update wurde die App für das Super Retina Display des iPhone X aktualisiert und erhielt eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, die es einfacher macht, Videos auch unterwegs zu erstellen. Dank der Unterstützung für iCloud können Clips-Videos mit ihrem Gerät über iCloud abrufen und bearbeiten. Das 120 Megabyte große Update auf die Version 2.0.2 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 11.1 oder neuer und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. Januar 2018, 16:45
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die Swift Playgrounds App für iPad, eine innovative neue iPad App von Apple, die Programmieren lernen einfach und unterhaltsam für jedermann macht, veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version zeigen Abonnements neue Playgrounds automatisch, wenn sie verfügbar werden, und weisen dich auf Updates hin. Außerdem sind auch neue Roboter hinzugekommen: Zu den neuen Robotern gehören TJBot von IBM und Mekamon, sie sind über die Taste „Abo hinzufügen“ verfügbar. Zudem wurde die Dokumentation für iOS-Funktionen und -Befehle an eine anderen Stelle verschoben, sie ist jetzt über die Taste Hilfe und das Menü Werkzeuge verfügbar. Das 235 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.0 erfordert ein 64-Bit-iPad mit iOS 10.3 oder neuer und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 24. Januar 2018, 21:45
it-blogger.net

Dass Apple gestern mit iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, watchOS 4.2.2 und tvOS 11.2.5 diverse Updates für die hauseigenen Betriebssysteme veröffentlichte, hatte ich geschrieben. Nun hat der US-Konzern heute mit iOS 11.3 das nächste große Update für iPhone und iPad angekündigt. Die neue Version wird laut Apple neue Möglichkeiten bieten, Augmented Reality zu erleben, neue Animojis auf iPhone X zu nutzen und die Möglichkeit, gesundheitsbezogene Datensätze in der Health App anzuzeigen. Mit iOS 11.3 gibt es vier neue Animojis. Die neuen Animojis beinhalten einen Drachen, einen Bären, einen Totenkopf und einen Löwen für jetzt insgesamt 16 verschiedene Charaktere. iOS 11.3 bringt auch neue Funktionen, um den Zustand der Batterie anzuzeigen und dem Nutzer zu empfehlen, wenn eine Batterie gewartet werden muss. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2018, 19:20
it-blogger.net

Apple hat ein größeres Update für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update auf iOS 11.2.5 bietet Unterstützung für den HomePod und eine neue Siri-Funktion zum Vorlesen von Nachrichten in Englisch. Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen: Ein Problem mit der unvollständigen Anzeige von Informationen in der Anrufliste in der Phone-App wird behoben. Auch ein Problem, bei dem Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts beim Entsperren des iPhone X mit Face ID gelegentlich vom Sperrbildschirm verschwunden sind, wird behoben. Darüber hinaus wird ein Problem mit der Anzeigereihenfolge von Nachrichten-Konversationen sowie ein Problem in CarPlay behoben. Das Update auf iOS 11.2.5 ist mit iPhone 5s und neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch 6. Generation kompatibel und steht sowohl Over-the-Air als auch zum Download und anschließendem Synchronisieren über iTunes bereit. Die Synchronisierung mit iTunes auf Macs oder PCs erfordert iTunes 12.6.3 oder neuer. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2018, 19:10
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des Abends mit watchOS 4.2.2 ein Update für die Apple Watch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Gleichzeitig hatte Apple auch iOS 11.2.5 für iPhone, iPad und iPod touch mit Unterstützung für den HomePod und eine Siri-Funktion zum Vorlesen von Nachrichten veröffentlicht. Das Update auf die watchOS 4.2.2 umfasst ausschließlich Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die Apple Watch zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das watchOS 4.2.2 Update erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 11 oder neuer und lässt sich über die Watch App auf dem iPhone herunterladen. Für die Installation muss die Apple Watch in Reichweite des iPhone sein, mit dem Connector verbunden und mit mindestens 50% geladen sein. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2018, 16:55
it-blogger.net

Wie alle anderen Hersteller von Betriebssystemen, aktualisiert auch der US-amerikanische Konzern Apple das eigene mobile Betriebssystem iOS für das iPhone, das iPad und den iPod touch in unregelmäßigen Abständen. Die Updates für das iPhone, das iPad und den iPod touch können Updates zur Kompatibilität, Systemzuverlässigkeit und Sicherheit beinhalten. Die weiter unten aufgelisteten Software Updates für das iPhone, das iPad und den iPod touch stellen die neuesten Updates für das jeweilige Gerät bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2018, 16:45
it-blogger.net

Apple hat heute iOS 11 als Software Update für iPhone, iPad und iPod touch zum Download freigegeben. Das Update steht ab sofort kostenlos für iPhone 5s und neuer, iPod touch der sechsten Generation und neuer, iPad 5 und neuer sowie für iPad mini 2 und neuer sowohl Over-the-Air als auch über iTunes zum Download bereit. iOS 11 bringt Hunderte neue Funktionen auf iPhone und iPad, darunter ein völlig neuer App Store, noch mehr Proaktivität und Intelligenz für Siri, Verbesserungen bei Kamera und Fotos sowie Augmented Reality-Technologien, die immersive Erlebnisse ermöglichen. iOS 11 ist das bisher größte Softwareupdate für iPad, mit leistungsstarken Multitasking-Funktionen, der Dateien-App und weiteren Möglichkeiten Apple Pencil zu verwenden. Wer das iOS 11 Update weder über iTunes noch Over-the-Air, sondern direkt herunterladen möchte, ladet sich iOS 11 direkt von hier aus. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net