Android »

Posted by Valdet on 28. April 2017, 20:30
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Freitag ein weiteres Update für die Google Maps für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Auch das heutige Update für die Google Maps für Android umfasst laut Google ausschließlich Fehlerbehebungen sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, mit neuen Features ist also auch diesmal nicht zu rechnen. Das Update auf die Version 9.51.1 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 27. April 2017, 18:45
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Donnerstag ein größeres Update für die Gboard Tastatur für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist es nun möglich, die Größe und Position der Tastatur anzupassen. Dazu kommt auch die Möglichkeit, in der Gboard Tastatur texte auszuschneiden, zu kopieren und einzufügen, um sie einfacher zu bearbeiten. Das Update umfasst auch zusätzliche neue Sprachen mit Unterstützung von Transliteration sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 6.2 erfordert ein Gerät mit Android 4.4 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen Google Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. April 2017, 18:20
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat im Laufe des Tages sowohl für die kostenpflichtige Runtastic PRO App für iPhone und Android als auch für die in der Grundversion kostenlos erhältliche Runtastic App für iPhone und Android ein größeres Update mit der Versions-Nummer 7.2 veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich in der Runtastic App nun Gruppen erstellen. Erstelle deine eigene Gruppe und miss dich in der Rangliste mit deinen Freunden und Gleichgesinnten. Die Funktion „Gruppen erstellen” funktioniert ab der neuesten Version 7.2 der Runtastic App. Stell daher sicher, dass du die App vorab im App Store deiner Wahl aktualisiert hast. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 7.2 ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen Runtastic Blog. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 26. April 2017, 19:55
it-blogger.net

Google hat im Laufe der Woche begonnen die stabile Version 58 von Google Chrome für Android über das Google Play an die Endnutzer zu verteilen. Mit der neuen Version lassen sich die laufenden Downloads auf der Downloads-Seite anzeigen und verwalten. Über die neu gestaltete History können die Browser-Daten nun leichter gesehen und gelöscht werden. Zu guter Letzt lassen sich jetzt Links in einer neuen Chrome-Registerkarte öffnen, wenn man Lange auf einen Link drückt. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Bug Fixes sowie Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 58.0.3029.83 auf Google Chrome für Android ist ab sofort für alle Nutzer erhältlich und wird in Wellen verteilt, sodass nicht alle Nutzer sofort mit dem Update versorgt werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 25. April 2017, 18:30
it-blogger.net

Google hat im Laufe der Woche ein weiteres Update für die Google Maps für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update enthält ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also auch diesmal nicht zu rechnen. Google hat in der Zwischenzeit die Standortfreigabe für Nutzer von Google Maps weltweit freigegeben. Das Update mit der Versions-Nummer 9.50.2 erfordert Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. April 2017, 18:15
it-blogger.net

Nintendo hat in der Nacht ein größeres Update mit der Versions-Nummer 2.1 für die Super Mario Run für iOS und Android veröffentlicht und im App Store zum Download freigegeben. Damit ist die Höchstzahl an Toads, die in dein Königreich ziehen können, ist auf 99999 gestiegen. Außerdem sind jetzt neue Gebäude verfügbar, darunter die Pixel-Bowser, die Kugelwilli oder die Bob-omb-Statue. Darüber hinaus lassen sich nun Freunde deines Nintendo-Accounts finden. Zu guter letzt werden nun erfolge auf Google Play und Game Center unterstützt. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität. Die Version 2.1 ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 25. April 2017, 18:05
it-blogger.net

Adobe hat in der Nacht zum Dienstag ein Update für Photoshop Express für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist es nun mit der neuen Schwarz-/Weiß-Korrektur möglich, zeitlose Qualität zu Bildern hinzuzufügen. Seit dem letzten Update auf die Version 3.3 lässt sich das Rauschen von Bildern mit niedrigem Lichtwert mit der neuen Funktion zum Reduzieren von Farbrauschen entfernen. Außerdem hatte die App ein aktualisiertes Imaging-Hauptmodul bekommen, der die Leistung der App verbessert und zusätzliche RAW-Dateitypen öffnet. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Das Update mit der Versions-Nummer 3.4 erfordert ein Gerät mit Android 4.3 oder höher und kann im Google Play geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr in den Release Notes. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 21. April 2017, 16:25
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat im Laufe der Woche damit begonnen ein größeres Update für die Google Earth App für Android zu verteilen. Es bietet eine Reihe brandneuer Funktionen, darunter eine verbesserte Benutzeroberfläche. So kannst du mit Voyager in interaktive Geschichten aus aller Welt eintauchen. Mit der neuen 3D-Schaltfläche lassen sich Orte aus jedem Blickwinkel betrachten. Des Weiteren lassen sich mit der neuen Google Earth App auch Postkarten erstellen, mache also einen Schnappschuss und versende ihn als digitalen Gruß. Mit der aus der Google Suchmaschine bekannten Funktion "Auf gut Glück" lassen sich zufällig ausgewählte Orte irgendwo auf der Welt erkunden. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 9.0.3 erfordert Android 4.0 und höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. April 2017, 15:55
it-blogger.net

Google hat über das offizielle Blog die sofortige Verfügbarkeit der Zeitachse in Google Maps auf dem iPhone angekündigt. Mithilfe der Zeitachse in Google Maps können die Orte, an denen du gewesen bist, sowie die Routen, die du bereist hast, schneller finden. Die Zeitachse ist privat und aus diesem Grund nur für dich sichtbar. Google-Maps-Nutzer, die den Standortverlauf aktiviert haben, können über die Zeitachse ein bestimmtes Datum ihrer Reise auswählen und zusätzliche Notizen hinzufügen – so gehen keine Erinnerungen mehr verloren. Sofern du den Standortverlauf aktiviert hast, kannst du mit der Zeitachse auch auf dem iPhone zurückverfolgen, welche Orte du besucht hast. Um den Dienst für dich zu verbessern, kannst du deine private und geschäftliche Adresse hinzufügen. Wenn du die Adressen hinzufügst, erscheinen diese auch auf der Zeitachse. Du kannst deinen Standortverlauf auch jederzeit wieder deaktivieren. Nutzer von Google Maps auf Android können die Zeitachse in Google Maps bereits seit dem letzten Sommer nutzen. Eine Übersicht über alle Features der Zeitachse in Google Maps findet ihr im offiziellen Google Maps Blog. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 18. April 2017, 21:15
it-blogger.net

WhatsApp hat im Laufe der Woche ein neues Update für den beliebten WhatsApp Messenger für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version kannst jetzt mehrere Kontaktkarten auf einmal senden. Außerdem können auf Geräten mit Android 7.1 und höher GIFs mit Googles GBoard-Tastatur gesendet werden. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.146 für die Nachrichten-App setzt ein Smartphone mit Android 4.0.3 oder höher voraus und kann im Google Play geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net