iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 31. Januar 2018, 20:10
it-blogger.net

Apple hat im Laufe des Abends ein Update für offizielle Apple Support App für iOS veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update hat die Apple Support App für iOS eine komplett neu gestaltete Benutzeroberfläche sowie weitere Neurungen, erhalten. Außerdem ist seit dem letzten größeren Update ein Gerät mit iOS 11.0 oder neuer erforderlich. Das Update mit der Versions-Nummer 2.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 11.0 oder höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 31. Januar 2018, 19:35
it-blogger.net

Snapchat hat heute ein neues Update für die Snapchat App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Dass Snapchat vergangene Woche begonnen hatte, das neue und bessere Snapchat mit neuem Design weltweit auszurollen, hatte ich bereits geschrieben. Beim neuen Snapchat sind der soziale Aspekt und die Medien klar voneinander getrennt. Das bedeutet nun, dass die Chats und Storys deiner Freunde auf der linken Seite zu finden sind, während die Storys der Herausgeber, Kreatoren und der Community auf der rechten Seite stehen. Das neue Design wird serverseitig freigeschaltet, ihr müsst nichts tun, außer die App auf dem neusten Stand zu halten. Das Update umfasst ausschließlich Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Das 20 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 10.21 erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 31. Januar 2018, 19:15
it-blogger.net

Die Document Foundation hat im Laufe des Tages über das offizielle Blog die sofortige Verfügbarkeit von LibreOffice 6.0 für Windows, MacOS und Linux sowie für die Cloud angekündigt. Mit der Verfügbarkeit der neuen Version, feiert die Document Foundation auch den 7. Jahrestag der Verfügbarkeit der allerersten Version von LibreOffice. Heute ist die Software leistungsfähiger, einfacher und sicherer und bietet eine bessere Interoperabilität mit Microsoft Office-Dokumenten. Die kostenlose Office Suite lässt sich sowohl privat als auch geschäftlich einsetzen und umfasst Programme zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Tools zum Erstellen von Zeichnungen. Diese Version fügt LibreOffice und den einzelnen Modulen eine Vielzahl von wichtigen Neuerungen hinzu, mit dem Ziel, den Anwendern die bestmögliche Produktivität zu bieten. LibreOffice 6.0 ist ab sofort für Windows, MacOS und Linux sowie für die Cloud verfügbar. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr im offiziellen Blog. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 31. Januar 2018, 18:30
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat im Laufe des heutigen Abends ein neues Update für Runtastic App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update mit der Versions-Nummer 8.2 steht sowohl für die kostenpflichtige als auch für die kostenlos erhältliche Version der Runtastic App und umfasst neben den üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen auch ein neues Feature. So kannst du mit der neuen Version ein Bild für deine Gruppe hochladen und so jeder deiner Gruppen einen individuellen Look verpassen. Das Update mit der Versions-Nummer 8.2 erfordert ein Gerät mit Android 4.3 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 30. Januar 2018, 18:00
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag das wohl bisher größte Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im App Store zum Download freigegeben. Die neue Version umfasst ein neues Design, Unterstützung für die Dateien-App unter iOS 11, Drag & Drop Unterstützung für iPads mit iOS 11, Datei-Vorschau für mehr als 250 Dateitypen und mehr. Mit dem neuen Design hat Microsoft die OneDrive App total umgekrempelt, die Neuerungen lassen sich wirklich sehen. Dank der Unterstützung für die Dateien-App unter iOS 11 lässt sich jede Datei oder Ordner öffnen, egal ob diese sich auf OneDrive oder in SharePoint befindet. OneDrive unterstützt den Drag & Drop von Dateien zwischen Registerkarten in der App auf iPhone und iPad. Zu guter Letzt hat Microsoft mit diesem Update die Systemvoraussetzungen erhöht, sodass jetzt mindestens iOS 10.0 oder neuer erforderlich ist. Das knapp 270 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 10.1 erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 30. Januar 2018, 17:15
it-blogger.net

Runtastic hat sowohl für die kostenpflichtige als auch für die kostenlos erhältliche Runtastic App für iPhone ein größeres Update veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du ein Bild für Gruppen hochladen und so deiner Gruppe einen individuellen Look verpassen. Mit dem letzten Update wurde die Möglichkeit eingeführt, Funktionen der App mit Apple Watch als zweitem Bildschirm zu nutzen. Aktiviere dazu einfach den Watch+Phone-Modus und schon verwendest du sie zusammen. Das Update auf die Version 8.2 kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 29. Januar 2018, 20:45
it-blogger.net

Mozilla hat soeben ein außerplanmäßiges Update mit der Versions-Nummer 58.0.1 für den Firefox für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Bei Firefox 58.0 wurde bei der Verwendung bestimmter nicht standardmäßiger Sicherheitsrichtlinien unter Windows ein Bug entdeckt, durch das keine Seiten geladen werden konnten. Des Weiteren wird mit diesem Update eine schwerwiegende Sicherheitslücke, die eine beliebige Codeausführung über die Benutzeroberfläche ermöglichte, geschlossen. Dieses Problem hat keine Auswirkungen auf Firefox für Android oder Firefox 52 ESR. Nutzer, die eine ältere Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update auf die Version 58.0.1 automatisch. Das Update mit der Versions-Nummer 58.0.1 wird ab sofort über die interne Update Funktion von Firefox ausgeliefert. Wer dies nicht möchte, kann das Update auch manuell über die offizielle Website herunterladen. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 29. Januar 2018, 20:15
it-blogger.net

Für die offizielle Snapchat App für iPhone des gleichnamigen Instant-Messaging-Dienstes steht im iTunes App Store ab sofort ein Update mit der Versions-Nummer 10.24.5 zum Download bereit. Dass Snapchat vergangene Woche begonnen hatte, das neue und bessere Snapchat mit neuem Design an alle Nutzer weltweit auszurollen, hatte ich bereits geschrieben. Beim neuen Snapchat sind der soziale Aspekt und die Medien klar voneinander getrennt. Das bedeutet, dass die Chats und Storys deiner Freunde bei Snapchat auf der linken Seite zu finden sind, während die Storys der Herausgeber, Kreatoren und der Community auf der rechten Seite stehen. Das neue Design wird serverseitig freigeschaltet, ihr müsst also nichts tun, außer die App auf dem neusten Stand zu halten. Das heutige Update umfasst ausschließlich Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das 230 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 10.24.5 erfordert ein iPhone mit iOS 10.0 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 29. Januar 2018, 20:05
it-blogger.net

Für die GeForce-Grafikkarten von Nvidia steht jetzt über die offizielle Webseite ein neuer Treiber mit der Versions-Nummer 390.77 bereit. Zum Download steht ein WHQL-Treiber für die Grafikkarten der GeForce 400 und neuer für Desktop-PCs mit Windows sowie für die Grafikkarten der GeForce 400M und neuer für Notebooks mit Windows. Der Treiber bietet das bestmögliche Spielerlebnis für die Neuerscheinungen, einschließlich Virtual Reality-Spiele. Außerdem ist der neue Nvidia GeForce Treiber 390.77 bereits Game Ready und bietet das optimale Spielerlebnis für Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Dieses Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Das Update auf die Version 390.77 setzt Windows 7, 8.1 und 10 voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 29. Januar 2018, 19:20
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des gestrigen Abends das KB4078130 für Windows 7, Windows 8.1, Windows 10, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016 um den Schutz gegen Spectre Variante 2 abzuschalten, um Instabilitäten bei den oben genannten Systemen vorzubeugen. Wie Microsoft weitere schreibt, soll das abschalten des Schutzes gegen Spectre Variante 2 auf Anraten von Intel geschehen, da es zu unerwarteten Neustarts und ungewöhnlichem Verhalten der betroffenen Systemen kommen kann. Bei diesem Update handelt es sich um ein kleines Script, welches Änderungen an der Registry vornimmt, um die vorherigen Updates außer Kraft zu setzen. Hier beschreibt Microsoft die Vorgehensweise für Windows Clients und hier für die Server. Das Update ist ausschließlich über Microsoft Update Katalog verfügbar. Weitere Infos zum KB4078130 finden sich bei Microsoft. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2018 Valdet Beqiraj it-blogger.net