iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 19:30
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat im Laufe des Abends mit dem iOS 10.2.1 für iPhone, iPad und iPod touch ein neues Update mit der Build-Nummer 14D27 für iPhone 5 oder neuer, iPad 4 oder neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch der sechsten Generation und neuer veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone oder iPad. iOS 10.2.1 ist als Software Update für iPhone, iPad und iPod touch ab sofort erhältlich und ist mit iPhone 7, iPhone 7+, iPhone SE, iPhone 6s, iPhone 6s+, iPhone 6, iPhone 6+, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air, iPad 4th, iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2 und iPod touch 6th kompatibel. Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in iOS 10.2.1 für iPhone, iPad und iPod touch findet ihr im Abschnitt Release Notes. In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 10.2.1 beschrieben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 19:15
it-blogger.net

Apple hat mit watchOS 3.1.3 ein Update für die Apple Watch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Bereits zuvor hatte Apple das iOS 10.2.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Das watchOS 3.1.3 Update lässt sich ab sofort über die offizielle Apple Watch App auf dem iPhone herunterladen. Für die Installation muss die Apple Watch in Reichweite des iPhone sein, mit dem Connector verbunden und mit mindestens 50% geladen sein. Lasse die Apple Watch mit dem Ladegerät verbunden, während die Aktualisierung durchgeführt wird . Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in watchOS 3.1.3 für die Apple Watch findet ihr weiter unten. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 18:15
it-blogger.net

AVM hat heute mit mit FRITZ!OS 6.80 ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 113.06.80 für die FRITZ!Box 7490 veröffentlicht und zum kostenfreien Download freigegeben. Mit dem Update auf die FRITZ!OS 6.80 bekommt die FRITZ!Box 7490 diverse Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen WLAN, Internet, Sicherheit und Smart Home. Zu den Highlights von FRITZ!OS 6.80 gehören Band Steering für die beste WLAN-Verbindung, Unterstützung von CAT-iq 2.0 fähigen Handgeräten, neue Startbildschirme und ein Nachtmodus für FRITZ!Fon und das Schalten eines FRITZ!DECT 200 durch Geräusche. Zusätzlich beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 113.06.80 für die FRITZ!Box 7490 steht ab sofort sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die offizielle AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 18:05
it-blogger.net

WhatsApp hat ein neues Update für den beliebten WhatsApp Messenger für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Über mögliche Neuerungen und Verbesserungen in der neuen Version ist nichts bekannt, da die Release Notes noch nicht aktualisiert wurden. Es ist davon auszugehen, dass das heutige Update neben den in jedem Update enthaltenen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, auch Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen umfasst. WhatsApp hatte im Februar in einem Blogeintrag darauf hingewiesen, dass der Konzern den Support für diverse Plattformen auslaufen lassen wird, darunter auch für Android 2.1 und 2.2. Für dieses Update ist ab sofort ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android 2.3 oder neuer erforderlich. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.24 für die Nachrichten-App, mit dessen Hilfe sich Nachrichten, Bilder und Videos austauschen sowie Freunde und Familie anrufen lassen, setzt Android 2.3 oder höher voraus und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. Januar 2017, 16:30
it-blogger.net

Wie alle anderen Hersteller von Betriebssystemen, aktualisiert auch der US-amerikanische Konzern Apple das eigene mobile Betriebssystem iOS für das iPhone, das iPad und den iPod touch in unregelmäßigen Abständen. Die Updates für das iPhone, das iPad und den iPod touch können Updates zur Kompatibilität, Systemzuverlässigkeit und Sicherheit beinhalten. Die weiter unten aufgelisteten Software Updates für das iPhone, das iPad und den iPod touch stellen die neuesten Updates für das jeweilige Gerät bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. Januar 2017, 19:30
it-blogger.net

In diesem Artikel wird Schritt für Schritt beschrieben, wie die mit einem Hotmail Konto verwalteten E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisiert werden können. Mithilfe der folgenden Anleitung sollte auch ein Anfänger in der Lage sein, sein Konto für die Verwendung mit dem iPhone, dem iPad oder dem iPod touch einzurichten. Wenn du deine E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisieren möchtest, dann solltest du weiter lesen. Bevor Hotmail mit dem iPhone synchronisiert werden kann, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 21. Januar 2017, 17:25
it-blogger.net

Wie sich ein iCloud E-Mail-Konto in Outlook 2010 hinzufügen lässt um damit Nachrichten empfangen und versenden zu können, hatte ich hier vor einigen Jahren beschrieben. In diesem Artikel geht es nun darum, wie ein Apple iCloud E-Mail-Konto für die Verwendung in Outlook 2016 eingerichtet werden kann. Es gibt Millionen von Nutzern, die ein iCloud E-Mail-Konto besitzen. Was aber viele nicht wissen, auch ein Apple iCloud E-Mail-Konto kann mit Outlook verwendet werden. Mit der Verbreitung von iPhone kommen immer mehr Nutzer in den Genuss von iCloud E-Mail. Während sich iCloud E-Mail bei iOS und OS X selbständig bei der Einrichtung eines neuen Gerätes einrichtet, müssen die Benutzer von anderen Betriebssystemen dies selber in der Hand nehmen. Die folgende Anleitung beschreibt wie iCloud unter Outlook 2016 für Windows eingerichtet werden kann. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 21. Januar 2017, 15:30
it-blogger.net

Es gibt Millionen von Internet Nutzern, die ein Gmail, Hotmail, Outlook.com, Yahoo, GMX oder iCloud Konto ihr Eigen nennen. Was aber viele nicht wissen, ist die Tatsache, das alle oben genannten E-Mail-Accounts mit Microsoft Outlook verwaltet werden können. Wenn du dein Konto auch mit Microsoft Outlook verwenden möchtest, dann solltest du das Konto integrieren. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. Hier wird Schritt für Schritt beschrieben, wie du ein E-Mail-Konto von Hotmail, Outlook.com, Gmail, GMX, iCloud und Yahoo für die Verwendung mit Outlook 2003, 2007, 2010, 2013 oder 2016 einrichten kannst. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 21. Januar 2017, 15:20
it-blogger.net

Für die Skype IP-Telefonie-Software für Windows Desktop steht über die offizielle Webseite ab sofort ein weiteres Update zum Download bereit. Über Neuerungen und Verbesserungen ist nichts bekannt, da keine Release Notes bereitgestellt wurden. Anhand des minimalen Versionssprungs ist davon auszugehen das das aktuelle Update ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen umfasst, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das knapp 45 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 7.31.80.104 erfordert Windows XP mit SP3, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 und kann ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion als auch über die offizielle Webseite von Skype heruntergeladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 19. Januar 2017, 19:55
it-blogger.net

Instagram hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Instagram App für iOS und Android veröffentlicht. Mit der neuen Version der offiziellen Instagram App kannst du ab sofort Live-Videos in Instagram Stories. Die Live-Videos sind ganz leicht zu nutzen: Wische einfach im Feed nach rechts, um die Kamera zu öffnen, tippe auf die Schaltfläche „Live-Video starten“ und du kannst bis zu einer Stunde lang Inhalte teilen. Deine Freunde erhalten eine Benachrichtigung, wenn du live sendest, damit sie deine Inhalte verfolgen können. Wenn du live sendest, kannst du einen für alle sichtbaren Kommentar anhängen oder die Kommentare deaktivieren. Deine Live-Story verschwindet sofort aus der App, wenn du fertig bist, sodass du ganz einfach alles jederzeit teilen kannst. Weitere Informationen über Live-Videos findest du unter help.instagram.com. Das Update mit der Versions-Nummer 10.4 kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net