iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Mai 2017, 20:20
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht ein weiteres Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden Bug Fixes behoben, die in früheren Versionen von Google Maps für iOS gefunden wurden, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update erhält das Google Maps Widget für Reisedauer mit Reiseunterbrechungen und Routenbeschreibungen zwei neue Optionen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 100 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.31.1 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 12. Mai 2017, 18:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe der Woche über das offizielle Visual Studio Blog die Verfügbarkeit von Visual Studio 2017 für Mac in der finalen Version bekannt gegeben. Visual Studio 2017 für Mac ist ein neues Mitglied der Visual Studio-Produktfamilie. Damit können Entwickler auch unter macOS Apps für den mobilen, Web und Cloud-Gebrauch mit Xamarin und .NET Core erstellen, außerdem können Spiele mit Unity erstellt werden. Mit Visual Studio für Mac können unter anderem Apps für Android, macOS, iOS, tvOS, watchOS, Web und die Cloud entwickelt werden. Das neue Visual Studio 2017 für Mac kann ab sofort über die weiter unten genannte Webseite geladen werden. Weitere Informationen zu Visual Studio für Mac finden sich hier. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Mai 2017, 19:30
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Photoshop Express App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen für Collage, Bearbeitung, speichern und teilen. Mit der neuen Version erhält die App über 25 neue tolle Looks von Schwarz/Weiß, Portrait, Natur sowie Zweiton. Photoshop Express kann jetzt auch TIFF-Bilder mühelos bearbeiten, Bilder direkt in Lightroom speichern, den Bildern benutzerdefinierten Text oder Wasserzeichen hinzufügen und vieles mehr. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Außerdem ist für dieses Update mindestens iOS 9.3 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 9 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version im App Store herunterladen, indem sie der Aufforderung folgen, erhalten aber keine weiteren Updates mehr. Das Update auf die Version 5.4 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.3 und höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 11. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

AVM hat hat ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 111.06.33 für die FRITZ!Box 7360 v1 veröffentlicht. Das Update umfasst Aktualisierungen und Verbesserungen um die FRITZ!Box 7360 v1 auf den aktuellen Sicherheitsstand zu bringen. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. Das Update auf die FRITZ!OS 6.33 steht sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 10. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update für offizielle Apple Support App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich jetzt Reparaturen bei teilnehmenden autorisierten Apple Service Providern planen sowie Termine an der Genius Bar in Apple Stores in China, Hongkong, Macau, der Türkei und in den Vereinigten Arabischen Emiraten vereinbaren. Des Weiteren lassen sich die Standorte über Mobilfunkanbieter filtern. Das 110 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 23:10
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version erhält das Widget für Reisedauer mit Reiseunterbrechungen und Routenbeschreibungen zwei neue Optionen. Mit dem letzten Update führte Google die iMessage App sowie das soeben erwähnte Widget für detaillierte Routenführung ein. Damit erhalten die Nutzer eine detaillierte Routenführung direkt auf dem Sperrbildschirm. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen. Außerdem ist für dieses Update mindestens iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 8.0 oder älter können die letzte kompatible Version im iTunes App Store herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Das 120 Megabyte große Update auf die Version 4.31 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 22:05
it-blogger.net

Microsoft hat im Teil 2 des Patchday für Mai 2017 diverse Sicherheitsupdates veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die Updates bestehen aus Sicherheitsupdates für Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office, Microsoft Office-Dienste und Web-Apps, NET Framework und Adobe Flash Player sowie den in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen Adobe Flash Player und beheben diverse Sicherheitslücken. Das Update KB4020821 bezieht sich auf den in Internet Explorer und Microsoft Edge integrierten Adobe Flash Player. Die schwerwiegendsten Sicherheitslücken können unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos finden sich im Security Bulletin für Mai 2017. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 21:55
it-blogger.net

Microsoft hat mit KB4016871 ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 veröffentlicht. Das Update umfasst Sicherheitsverbesserungen und Fehlerbehebungen sowie nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen. Das Update KB4016871 ersetzt das Update KB4016240, bringt das System auf die OS Build 15063.296 und kann ab sofort über Microsoft Update oder über Microsoft Update Katalog geladen werden. Wenn dieses Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Größe von 241 und die x64-Version eine Größe von 372 Megabyte. Wenn alle Updates installiert wurden, werden nur die neuen Fixes geladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das Update KB4016871 manuell installieren. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 21:35
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für Mai 2017 mit dem Update Rollup KB4019264 ein weiteres Sicherheitsupdate für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update Rollup KB4019264 enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil von Update KB4015552 waren, behebt zahlreiche Sicherheitslücken und enthält weitere Qualitätsverbesserungen für die Windows Plattform. Microsoft empfiehlt, das Sicherheitsqualitätsrollup als Teil der regelmäßigen Wartungsroutinen anzuwenden. Das Update Rollup KB4019264 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 SP1 kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Mai 2017, 21:25
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends mit dem Update Rollup KB4019263 ein neues Sicherheitsupdate für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht. Das Update Rollup KB4019263 enthält ausschließlich Sicherheitsupdates und behebt Sicherheitslücken in Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1. Microsoft empfiehlt, das Update als Teil der regelmäßigen Wartungsroutinen anzuwenden. Das Sicherheitsqualitätsupdate KB4019263 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 kann ab sofort ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch bei Microsoft geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in KB4019263 findet ihr weiter unten oder in dem entsprechenden Microsoft KB-Artikel, der weitere Infos bereitstellt. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net