Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 19:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Abends begonnen ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Mobile an die Endnutzer zu verteilen. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das kumulative Update auch weitere Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das kumulative Update 10.0.14393.953 für Windows 10 Mobile lässt sich ab sofort über die Updatefunktion von Windows 10 Mobile herunterladen und installieren. Gleichzeitig hat der US-Konzern auch das kumulative Update KB4013429 für Windows 10 Version 1607 für PCs und Tablets mit Windows 10 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 18:25
it-blogger.net

Microsoft hat soeben mit KB4014329 ein neues Sicherheitsupdate für den Adobe Flash Player in Internet Explorer und Microsoft Edge veröffentlicht. Das Update KB4014329 behebt kritische Sicherheitslücken in Adobe Flash Player bei der Installation unter Windows 10, Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016. Das Sicherheitsupdate behebt die in Security Bulletin APSB17-07 beschriebenen Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, indem die in IE und Edge enthaltenen betroffenen Bibliotheken aktualisiert werden. Das Sicherheitsupdate KB4014329 für Adobe Flash Player in Internet Explorer und Microsoft Edge wurde am 14. März 2017 veröffentlicht und ist ab sofort erhältlich. Weitere Infos dazu finden sich im Security Bulletin MS17-023 oder im KB-Artikel 4014329. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 18:05
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für März neben dem kumulativen Update KB4013429 für Windows 10 Version 1607 (OS Build 14393.953) auch ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht. Das kumulative Update KB4013198 enthält Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Das Update KB4013198 ist zwischen 579,1 und 1054,5 Megabyte groß, ersetzt alle bisherigen Updates, bringt das System auf die OS Build 10586.839 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Microsoft Update Katalog geladen werden. Wenn das neue Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Paketgröße von 579,1 Megabyte und die x64-Version eine Paketgröße von 1054,5 Megabyte. Wenn frühere Updates schon installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes heruntergeladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4013198 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 18:00
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für März 2017 mit KB4012606 auch für Windows 10 Version 1507 ein kumulatives Update veröffentlicht. Gleichzeitig stellte Microsoft mit KB4013429 für Windows 10 Version 1607 sowie KB4013198 für Windows 10 Version 1511 zwei Updates zum Download bereit. Das Update KB4012606 umfasst diverse Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das Update KB4012606 für Windows 10 ersetzt das update KB3210720, bringt das System auf die OS Build 10240.17319 und kann ab sofort geladen werden. Wenn das Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Paketgröße von 503,0 MB und die x64-Version eine Paketgröße von 1074,4 MB. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen Fixes geladen und installiert. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version sind jetzt Freigegebene Kalender in Outlook verfügbar. Dadurch ist es nun möglich zu sehen, für wen der Kalender freigegeben wurde, indem auf das Einstellungsrad neben dem Namen des Kalenders getippt wird. Dort lassen sich außerdem die Standardberechtigungen anderer Benutzer in der Organisation sehen. Darüber hinaus ist es möglich, den eigenen Kalender für andere Personen freizugeben, Berechtigungen zu bearbeiten oder sie zu entfernen, ohne zu dem Computer zurückzukehren. Diese Funktion ist momentan nur für Outlook.com erhältlich. Nach und nach wird es auch für Office 365-Benutzer eingeführt, der Rollout läuft bereits. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.16.0 setzt iOS 9.0 und neuer voraus, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 13. März 2017, 18:45
it-blogger.net

AVM hat mit FRITZ!OS 6.83 auch für die FRITZ!Box 7270 ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 146.06.80 zum Download freigegeben. Mit dem großen Update auf die FRITZ!OS 6.83 erhält nun auch die FRITZ!Box 7272 diverse Neuerungen rund um Internet, Telefonie, DECT, Heimnetz, WLAN, NAS, MyFRITZ!, Sicherheit, Speicher, NAS und viel mehr. So können sich Anwender nun darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird. Denn sie entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und ihren Gästen zustehen. Mit diesem Update erhält auch FRITZ!Fon, das DECT-Telefon für die FRITZ!Box, neue Startbildschirme zur Auswahl. Auch die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und FRITZ!DECT 210 lassen sich dank FRITZ!OS 6.83 bereits per App oder per Telefon automatisch wie beispielsweise nach Sonnenstand oder individuellen Zeitplänen schalten. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auf die FRITZ!OS 6.83 auch zahlreiche Detailverbesserungen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update auf die FRITZ!OS 6.83 so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 13. März 2017, 18:20
it-blogger.net

AVM hat heute mit FRITZ!OS 6.83 auch für die FRITZ!Box 7360 v2 ein weiteres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 124.06.83 veröffentlicht. Die FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7360 v2 hatte AVM schon im Februar mit vielen Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen WLAN, Internet, Telefonie, Sicherheit und Smart Home veröffentlicht. Mit dem heutigen Update werden notwendige Anpassungen für Veränderungen des Telefonie Dienstes beim Telekom vorgenommen. Außerdem beinhaltet das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen. Zusätzlich zu den oben genannten Veränderungen beinhaltet das Update weitere Verbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Detailverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das heutige Update auf die FRITZ!OS 6.83 so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 13. März 2017, 18:00
it-blogger.net

AVM hat im Laufe des heutigen Tages mit FRITZ!OS 6.83 ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 131.06.83 für den DSL-Modem, WLAN und LAN-Router Fritz!Box 7362 SL veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die FRITZ!OS 6.80 mit vielen Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen WLAN, Internet, Telefonie, Sicherheit und Smart Home hatte AVM bereits im Februar veröffentlicht. Mit dem heutigen Update auf die FRITZ!OS 6.83 werden bei der FRITZ!Box 7362 SL notwendige Anpassungen für Veränderungen des Telefonie Dienstes beim Telekom vorgenommen. Außerdem beinhaltet das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 13. März 2017, 17:40
it-blogger.net

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat im Laufe des Tages mit FRITZ!OS 6.83 ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 155.06.83 für die FRITZ!Box 4040 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update auf die FRITZ!OS 6.83 bietet durch Band Steering, einen enormen Schub fürs WLAN. Dadurch können jetzt die Daten sowohl auf dem 2,4-GHz-Band als auch auf dem 5-GHz-Band übertragen werden. Bei hoher Auslastung eines Bandes, veranlasst die FRITZ!Box automatisch einen Band-Wechsel. Mit dem Update auf die FRITZ!OS 6.83 kann sich der Anwender darauf außerdem verlassen, dass er selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten kann, wenn das Gastnetz stark genutzt wird, da er selber entschiedet, welche Übertragungsraten ihm oder Gästen zustehen. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, dieses Update so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 11. März 2017, 12:25
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Samstag ein neues Update für die Gboard Tastatur für Android veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat der Internetkonzern den hauseigenen Google Übersetzer-Dienst in die App integriert und auch die Spracheingabe verbessert. Außerdem bietet jetzt die Gboard Tastatur eine verbesserte Auswahl von Designs. Die Version 6.1 umfasst außerdem auch viele Neuerungen sowie Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Update auf die Version 6.1 erfordert Android 4.4 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr in den Release Notes oder im offiziellen Google Blog. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net