iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 19:35
it-blogger.net

Google hat nun ein brauchbares Update für die offizielle Google+ App für iOS für das gleichnamige soziale Netzwerk veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich endlich auch die aktuellen Beiträge aus deinen Kreisen sehen. Die Option kann über Einstellungen > Erweiterte Einstellungen aktiviert werden. Des Weiteren lässt sich die App auch im Vollbildmodus nutzen. Die Kopf- und Fußzeile werden beim Scrollen automatisch ausgeblendet. Zu guter Letzt lassen sich jetzt auch Google+ Seiten verwalten. Außerdem informiert Google dass die App ab sofort iOS 8.0 und neuer zur Installation erfordert. Nutzer von Geräten mit iOS 7.0 oder älteren Versionen können im iTunes App Store nach wie vor die letzte kompatible Version herunterladen. Das knapp 50 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.2 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

Web, Tools und Treiber »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 18:45
it-blogger.net

Der Chip-Hersteller AMD hat in der Nacht den AMD Crimson Edition 16.1.1 Hotfix Treiber veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 16.1.1 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Performanceverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Der AMD Crimson Edition Hotfix Treiber mit der Versions-Nummer 16.1.1 ist mit sämtliche Radeon-Grafikkarten der Radeon HD 7700+ Serie und neuer sowie mit Radeon HD 7700M+ Serie und neuer kompatibel, zudem ist der Treiber nur unter Windows 7, Windows 8.1 sowie Windows 10 lauffähig und lässt ab sofort sich über die unten genannte AMD Webseiten herunterladen. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder bei AMD. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 18:15
it-blogger.net

Der US-Konzern Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag das kumulative Update KB3124263 für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht und über den Microsoft Update Katalog zum Download freigegeben. Dieses Update ersetzt alle früheren Updates und stellt die neuesten Fixes und Verbesserungen für Windows 10 Version 1511 bereit. Außerdem verbessert das kumulative Update die Sicherheit, Stabilität sowie Leistung von Windows 10, ist zwischen 280 und 600 Megabyte groß und kann ab sofort sowohl im Microsoft Update Katalog als auch über Microsoft Update geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und manuell installieren. [Mehr]

Web, Tools und Treiber »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 17:35
it-blogger.net

Der Chip-Hersteller AMD hat in der Nacht eine weitere Beta Version für die AMD Grafikkarten der Radeon HD 8000 Serie einschließlich 8400, Radeon HD 7000 Serie einschließlich HD 7600, Radeon HD 6000 und Radeon HD 5000 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Der AMD Treiber mit der Versions-Nummer 16.1.1 umfasst Fehlerbehebungen sowie Performanceverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Der AMD Crimson Edition 16.1.1 Treiber für Radeon HD 8000, 7000, 6000 und 5000 Grafikkarten ist unter Windows 7, 8.1 und 10 lauffähig und lässt sich ab sofort sich über die AMD Webseiten herunterladen. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder bei AMD. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 02:40
it-blogger.net

Mary Jo Foley schreibt, dass Microsoft heute, wie bereits im Oktober über das Windows Blog angekündigt, mit der Auslieferung des kostenloses Upgrades auf Windows 10 als empfohlenes Update für Desktop PCs und Tablets mit Windows 7 mit SP1 und Windows 8.1 über die automatische Updatefunktion von Windows beginnen wird. Dies betrifft allerdings nur Desktop PCs und Tablets, die nicht mit einem Management Tool wie Systems Center Configuration Manager oder WSUS Server gewartet werden. Das kostenlose Upgrade auf Windows 10 war bereits zuvor über Windows Update verfügbar, installieren lies sich das Upgrade auf Windows 10 allerdings nur dann, wenn der Benutzer es auch wirklich installieren wollte. Das Update wird wohl in Wellen verteilt, wundert euch also nicht, wenn ihr nicht in den Genuss des kostenloses Upgrades auf Windows 10 sofort kommt. Wer nicht warten möchte, kann sich die Installations-DVD von Windows 10 als ISO Datei herunterladen. Das Upgrade ist in vielen Sprachen erhältlich, darunter auch auf Deutsch. [Mehr]

Windows Phone »

Posted by Valdet on 2. Februar 2016, 02:00
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht zum Dienstag ein weiteres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für Windows Phone veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue Update mit der Versions-Nummer 2.12.266 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Gleichzeitig erklärten sowohl Mark Zuckerberg als auch Jan Koum via Facebook, dass die Nachrichten-App, mit dessen Hilfe sich Nachrichten, Bilder und Videos austauschen, Freunde und Familie anrufen lassen, mittlerweile die Marke von einer Milliarde Nutzern geknackt hat. Das 17 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.12.266 für den WhatsApp Messenger erfordert ein Gerät mit Windows Phone 7.5 und neuer und kann ab sofort im Windows Phone Store geladen werden. [Mehr]

Windows Phone »

Posted by Valdet on 1. Februar 2016, 22:15
it-blogger.net

Microsoft hat damit begonnen ein neues kumulatives Update für Windows 10 Mobile an die Teilnehmer des Windows Insider Programms im Fast Ring zu verteilen. Das Update umfasst Leistungs- und Zuverlässigkeitsverbesserungen beim Windows Update. Zudem gibt es Verbesserungen bei der Migration von Datenprofilen und Nachrichteneinstellungen beim Upgrade von Windows Phone 8.1. Neben den in jedem Update enthaltenen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst dieses Update weitere Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10586.71 steht für Windows Insider im Fast Ring ab sofort bereit. Wer diese Insider Preview testen möchte, kann es herunterladen. Microsoft empfiehlt die Installation von Windows 10 Mobile Insider Preview nur dann, wenn es nicht auf einem Gerät, das hauptsächlich verwendet wird, installiert wird. Eine Übersicht über die Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im offiziellen Windows Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 1. Februar 2016, 20:00
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat soeben ein neues Update für die offizielle Google Suche App für iOS veröffentlicht und iTunes App Store zum Download freigegeben. In der neuen Version der Google App für iOS können iOS 9 Nutzer einige lustige Animationen sehen, wenn sie auf das Google-Logo tippen. Dazu kommen auch Fehlerkorrekturen auf die Google nicht näher eingeht und Leistungsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 12.0 erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 und höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 1. Februar 2016, 19:45
it-blogger.net

AVM hat eine Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 84.06.36-32330 für die FRITZ!Box 7390 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update hat AVM die Stabilität an sehr kurzen VDSL-Anschlüssen verbessert. Zudem wurde die WLAN Stabilität angehoben. Dazu kommen weitere Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Die Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 84.06.36-32330 für kann jetzt über die FRITZ!Box-Oberfläche oder bei AVM geladen und getestet werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in findet ihr weiter unten. Detaillierte Infos sind in der ZIP-Datei, die sich bei AVM herunterladen lässt, enthalten. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 1. Februar 2016, 18:30
it-blogger.net

Threema GmbH hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die gleichnamige Kurznachrichten-App veröffentlicht. Mit der aktuellen Version der Nachrichten-App, mit dessen Hilfe neben Textnachrichten auch Bilder, Videos, Standorte und Sprachnachrichten verschickt werden können, hat die kürzlich unter Android vorgestellte Zustimmen / Ablehnen-Funktion auch unter iOS Einzug gehalten. Damit können Nachrichten bestätigt oder abgelehnt werden, ohne eine Push-Benachrichtigung beim Empfänger auszulösen. Zudem besteht nun auch unter iOS die Möglichkeit, die App im dunklen Design zu nutzen. Das Erscheinungsbild der App durch ein neues Chat-Hintergrundbild wurde mit diesem Update auch aufgewertet. Das neue Update mit der Versions-Nummer 2.6.0 erfordert iOS 7.0 oder neuer, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2016 Valdet Beqiraj it-blogger.net