Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 14. September 2017, 19:05
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des heutigen Tages auch für die Threema App für Android ein größeres Update veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version bringt Threema die Sprachanrufe auch auf Geräte mit Android 4.1 oder höher. Damit lassen sich mit Threema für Android und iOS ab sofort Ende-zu-Ende-verschlüsselte Anrufe in brillanter Sprachqualität tätigen, ohne die Rufnummer preiszugeben. Die neue eingeführten Sprachanrufe können auf Android 4.1 oder höher und auf iPhone 5s mit iOS 9 oder höher getätigt werden. Diese Voraussetzungen müssen sowohl beim Anrufer wie auch beim Angerufenen erfüllt sein. Außerdem umfasst die neue Version einen Integrierter Multimedia-Player sowie zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.2 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. September 2017, 18:45
it-blogger.net

Threema hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die Threema App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update bringt Threema die Sprachanrufe auf iPhones mit iOS 9.0 und neuer. Damit lassen sich ab sofort Ende-zu-Ende-verschlüsselte Anrufe in brillanter Sprachqualität tätigen, ohne die Rufnummer preiszugeben. In der Version 3.0 werden Kontakte, die Threema Work nutzen, mit einem entsprechenden Icon gekennzeichnet. Zudem wird in der Chat-Übersicht bei eingegangenen Nachrichten ein entsprechendes Symbol angezeigt. Das Update umfasst weitere Neuerungen und Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.0 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im Threema Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. September 2017, 19:55
it-blogger.net

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD hat im Laufe des Tages ein Update für die Tagesschau App für iOS und Android veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version baut ARD die Kompetenz beim Bewegtbild weiter aus und bietet als Neuheit nun das Picture in Picture für die Tagesschau App an. Das Picture in Picture oder Bild in Bild ermöglicht es dem User, ein Video in einem kleineren Format abzuspielen und sich gleichzeitig weiter innerhalb der App zu bewegen. Für mehr Komfort sorgen auch die Unterstützung für AirPlay und Chromecast, mit deren Hilfe sich Videos vom Smartphone oder Tablet auf einem größeren Bildschirm darstellen lässt. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.2 ist ab sofort im App Store verfügbar. Weitere Infos über die neue Tagesschau App finden sich hier. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 13. September 2017, 19:30
it-blogger.net

Apple hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update auf die Version 12.7 für die Multimediasoftware iTunes für PCs und Macs veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version liegt Apple nun den Fokus auf Musik, Filmen, TV-Sendungen, Podcasts und Hörbüchern. Das neue Update umfasst Unterstützung für die Synchronisation von iOS 11-Geräten und enthält neue Funktionen für Podcasts und Apple Music . Vor der Installation sollten die Nutzer bedenken, dass mit diesem Update der App Store aus iTunes entfernt wurde. Somit gibt es ab sofort keine Möglichkeit mehr, Apps über iTunes herunterzuladen. Anwendungen können also nur noch direkt über iPhone, iPad und iPod touch geladen werden. Zusätzlich verbessert dieses Update auch die allgemeine Stabilität und Leistung von iTunes. Nutzer, die eine ältere Version von iTunes installiert haben, sollten das Update so schnell wie möglich zu installieren, denn auch diverse Sicherheitslücken wurden geschlossen. Das Update auf die Version 12.7 erfordert einen PC mit Windows 7 oder neuer oder einen Mac mit OS X 10.10.5 und neuer und kann über Apple Software Update oder iTunes Webseite geladen werden. Weitere Informationen über das neue iTunes finden sich hier. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 13. September 2017, 18:45
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat im Laufe der Woche ein neues Update für die Google Maps für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit dieser Version behebt Google ausschließlich Fehler, die in früheren Google Maps-Versionen gefunden wurden. Dazu kommen auch die üblichen Verbesserungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Die offizielle Google Maps App für Android bietet GPS-Navigation in Echtzeit, Infos zur Verkehrslage und zu öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Details wie Rezensionen und Stoßzeiten zu Millionen von Orten. Das Update mit der Versions-Nummer 9.60.1 erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 13. September 2017, 18:15
it-blogger.net

Google hat im Laufe der Woche ein weiteres Update für die Google Fotos App für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden angesehene Videos im Cache gespeichert, damit diese schneller ohne zusätzliche Datennutzung wiedergegeben werden können. Außerdem umfasst das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.5 setzt ein Gerät mit Android 4.1 oder neuer voraus und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 12. September 2017, 20:55
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für September 2017 ein neues kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 veröffentlicht. Das Update KB4038788 umfasst Sicherheitsupdates für Microsoft Graphics Komponente, Windows Kernel-Modus-Treiber, Windows-Shell, Microsoft Uniscribe, Microsoft Edge, Device Guard, Windows TPM, Internet Explorer, Scripting Engine, Windows Hyper-V, Windows-Kernel und Windows-Virtualisierung. Dazu kommen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Update bringt Windows 10 auf die OS Build 15063.608 und kann ab sofort geladen werden. Wenn das Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Größe von 588 und die x64-Version eine Größe von 934 Megabyte. Wenn alle Updates installiert wurden, werden nur die neuen Fixes geladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das Update KB4038788 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 12. September 2017, 20:45
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für September 2017 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht. Das kumulative Update KB4038782 umfasst Sicherheitsupdates für Microsoft Graphics Komponente, Windows-Kernel-Modus-Treiber, Windows-Scripting, Microsoft Uniscribe, Windows TPM, Microsoft Edge, Device Guard, Windows-Shell, Internet Explorer, Scripting Engine, Windows Hyper-V, Windows-Kernel und Windows DHCP Server. Dazu kommen Fehlerbehebungen und Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität sowie Qualitätsverbesserungen. Das Update bringt das System auf die OS Build 14393.1715 und kann ab sofort geladen werden. Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die in diesem Paket enthaltenen neuen Fixes geladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten das Update manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 12. September 2017, 20:40
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für September 2017 ein neues Sicherheitsupdate für den Adobe Flash Player in Internet Explorer und Edge veröffentlicht. Das Sicherheitsupdate KB4038806 behebt die in Adobe Security Bulletin APSB17-28 beschriebenen Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, der auf Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 10, Windows 10 Version 1511, Windows 10 Version 1607, Windows 10 Version 1703, Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 installiert ist. Das Sicherheitsupdate KB4038806 für den Adobe Flash Player in Internet Explorer und Edge wurde am 12. September 2017 veröffentlicht und bei Microsoft erhältlich. Weitere Infos sich im KB-Artikel 4038806. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 12. September 2017, 20:35
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für September 2017 mit dem Update Rollup KB4038777 ein planmäßiges Sicherheitsupdate für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht. Das Update umfasst Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil von Update KB4034670 vom 15. August 2017 waren und behebt diverse Sicherheitslücken in Windows-Kernel-Modus-Treiber, Windows-Shell, Microsofts Grafik-Komponente, Windows Hyper-V, Windows-Kernel, Windows-Virtualisierung und Internet Explorer, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Außerdem umfasst das Update auch nicht näher genannte Qualitätsverbesserungen für die Windows 7 und Windows Server 2008 R2 SP1 Plattform. Microsoft empfiehlt, das Update Rollup als Teil der regelmäßigen Wartungsroutinen anzuwenden. Das Update Rollup KB4038777 kann ab sofort über Microsoft Update geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in findet ihr weiter unten oder bei Microsoft. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net