iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Mai 2017, 21:35
it-blogger.net

Google hat im Laufe des heutigen Abends die Verfügbarkeit des hauseigenen Siri-Konkurrenten namens Google Assistant für iPhones mit iOS 9.1 und höher über das offizielle Google Blog bekannt gegeben. Der Internetkonzern hat zum Auftakt der Entwicklerkonferenz I/O bekannt gegeben, dass der Google Assistant künftig auch auf dem iPhone als eigenständige App verfügbar sein wird. Zum Start bietet Google den Assistant nur in den USA an. Der Google Assistant soll laut Google noch im Sommer soll auf Deutsch, Französisch, Japanisch und brasilianischem Portugiesisch verfügbar sein. Der Google Assistant setzt ein iPhone mit iOS 9.1 oder höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Allerdings ist der Google Assistant für iPhone zurzeit nur in den USA erhältlich. Um die App dennoch herunterladen zu können, benötigt ihr einen Account für den US-amerikanischen iTunes App Store. Eine Übersicht über die Features von Google Assistant für iPhone findet ihr weiter unten im oder im offiziellen Google Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 17. Mai 2017, 19:30
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die OneNote App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Wie der US-Konzern in den Release Notes anmerkt, erhält OneNote mit diesem Update eine neu gestaltete Oberfläche. Jetzt soll es dank eines verbesserten Layouts leichter denn je sein, die Notizen zu organisieren. Alle Notizbücher, Abschnitte und Seiten befinden sich in Spalten am Rand und lassen sich mit Bildschirmsprachausgaben, Tastaturen und mehr navigieren. Das heutige Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 16.0 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 17. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat den Android Geräte-Manager, eine App mit der sich verlorene Geräte mit Android aus der Ferne Aufspüren und löschen lassen, in einer völlig überarbeiteten Version veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Neben diversen Fehlerkorrekturen wurde der Android Geräte-Manager auch umbenannt: Die App heißt nun Find My Device und ist für Geräte mit Android 4.0 und höher erhältlich. Mithilfe der App können bekanntlich Android Geräte gefunden werden, sofern sie mal verloren gegangen sind. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0.014 setzt ein Gerät mit Android 4.0 oder höher voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 16. Mai 2017, 20:50
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit KB4019265 ein neues Update Rollup für Mai 2017 als Vorschau auf monatliches Rollup für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 zum Download freigegeben. Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält alle Verbesserungen und Korrekturen aus dem monatlichen Rollup KB4019264 vom 9. Mai 2017 und die aufgelisteten Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Rollup Update für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1. Das Update Rollup setzt das KB976932 zwingend voraus und kann ab sofort über Microsoft Update oder im Microsoft Update-Katalog geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 16. Mai 2017, 20:30
it-blogger.net

Microsoft hat heute mit KB4019217 ein neues Update Rollup für Mai 2017 als Vorschau auf monatliches Rollup für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält Verbesserungen und Korrekturen aus dem monatlichen Rollup KB4019215 und die aufgelisteten Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Rollup Update für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2. Das Update Rollup setzt das KB2919355 zwingend voraus und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Update Katalog geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in findet ihr weiter unten oder im folgenden Microsoft KB-Artikel. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Mai 2017, 19:20
it-blogger.net

Die Foto-und Video-Sharing-Plattform Instagram hat heute über das offizielle Blog die neuen Face Filter in Instagram Stories angekündigt. Gleichzeitig wurde auch ein Update für die Instagram App veröffentlicht. Mit den neuen Face Filter in Instagram Stories verwandelt ihr normale Selfies in ganz besondere Beiträge. Mit Face Filtern werden Gespräche mit Freunden noch unterhaltsamer. Öffnet einfach die Kamera in Stories und tippt auf das neue Gesichtssymbol in der unteren rechten Ecke, um euch die ersten acht Face Filter anzuschauen. Tippt auf einen Filter, um ihn auszuprobieren und den fertigen Beitrag euren Freunden zu senden oder eurer Story hinzuzufügen. Darüber hinaus führt Instagram heute mit Zurückspulen, Hashtag-Stickern und Radiergummi auch drei neue Tools ein: Mit „Zurückspulen“ könnt ihr Videos aufnehmen und sie rückwärts abspielen lassen, mit Hashtag-Stickern verleiht ihr eurer Story mehr Kontext, und mit dem neuen Radiergummi könnt ihr euch kreativ austoben. Das Update mit der Versions-Nummer 10.21 ist ab sofort im App Store verfügbar. Weitere Informationen über dieses Update finden sich im Instagram Blog. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 16. Mai 2017, 19:10
it-blogger.net

Dass AVM auf der Cebit mit FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 6590 Cable zwei neue Spitzenmodelle für DSL und Kabel vorgestellt hatte, schrieb ich hier bereits. Nun hat AVM das Release-Firmware mit der Versions-Nummer 154.06.83 für die FRITZ!Box 7590 zum Download freigegeben. Beim Release-Firmware handelt es sich um die Version, die mit der FRITZ!Box ausgeliefert wird. Eine Installation ist also nicht notwendig, das es sich hierbei nicht um ein Firmware-Update handelt. Mit der FRITZ!Box 7590 hat AVM auf der Cebit das neue Topmodell für schnelle DSL-Anschlüsse präsentiert. Die neue FRITZ!Box ist eine Synthese aus elegantem Design und Spitzentechnologie. Sie läuft an jedem DSL-Anschluss und ist auch für die Zukunft bereit und ist an aktuellen IP-basierten Zugängen sowie analogen und ISDN-Anschlüssen einsetzbar. Das Firmware auf die Version 154.06.83 für die FRITZ!Box 7590 steht ab sofort zum Download bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Mai 2017, 17:50
it-blogger.net

Das zu BMW, Daimler und Audi gehörende Kartendienst HERE hat heute ein Update für die offline nutzbare Navigationslösung HERE WeGo für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version verspricht HERE mehr Leistung und Zuverlässigkeit, damit die Nutzer noch leichter ans Ziel kommen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Seit dem letzten größeren Update lassen sich unter anderem die Abfahrt und Ankunftszeiten noch einfacher auswählen, wenn du eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planst. Das 130 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.0.22 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. Mai 2017, 20:20
it-blogger.net

Apple hat soeben mit watchOS 3.2.2 ein weiteres Update für die Apple Watch veröffentlicht und sofortigen zum Download freigegeben. Gleichzeitig wurde auch das iOS 10.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch mit Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen veröffentlicht. Das heutige Update auf die watchOS 3.2.2 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Sicherheitsverbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das watchOS 3.2.2 Update lässt sich ab sofort über die Apple Watch App auf dem iPhone herunterladen. Für die Installation muss die Apple Watch in Reichweite des iPhone sein, mit dem Connector verbunden und mit mindestens 50% geladen sein. Lasse die Apple Watch mit dem Ladegerät verbunden, während das Update auf die watchOS 3.2.2 durchgeführt wird. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. Mai 2017, 19:55
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat im Laufe des Abends ein weiteres Update für iPhone 5 oder neuer, iPad 4 oder neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch der sechsten Generation und neuer veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Das heutige Update auf iOS 10.3.2 umfasst Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit von iPhone und iPad, mit neuen Features ist also laut Apple nicht zu rechnen. Das Update ist mit iPhone 5 und neuer, iPad 4 und neuer und iPad mini 2 und neuer und mit iPod touch der sechsten Generation kompatibel und steht ab sofort sowohl Over-the-Air als auch zum Download über die iTunes-Software bereit. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in iOS 10.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch findet ihr im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net