Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 22:45
it-blogger.net

Microsoft hat nun das kumulative Update KB3124263 für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update ersetzt alle früheren Updates, stellt die neuesten Fixes sowie Verbesserungen bereit und bringt das System auf die Version 10586.104. Zudem verbessert das Update auch die Sicherheit, Stabilität und Leistung von Windows 10 Version 1511. Das Update ist zwischen 270 und 490 Megabyte groß und kann jetzt sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Update Katalog geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die automatische Updates nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das Update manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 22:35
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für Februar 2016 auch diverse Updates für Office 2016 veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Neben den üblichen nicht sicherheitsrelevanten Updates befindet sich auch das Sicherheitsupdate MS16-015 für Office 2016. Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitslücken in Microsoft Office. Die schwerwiegendste der Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Außerdem stellt Microsoft ein Update mit den neuesten Filterdefinitionen für Outlook 2016 Junk-E-Mail und schädliche Links bereit. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates betreffen mit Office 2016, Word 2016, Excel 2016, Visio 2016, Access 2016, Project 2016, Outlook 2016, OneNote 2016, PowerPoint 2016, Skype for Business 2016, Office 2016 Language Interface Pack und OneDrive for Business fast alle Office 2016 Anwendungen. Sie stellen die neuesten Fixes bereit und verbessern die Stabilität und Leistung von Office 2016. Die Updates wurden am 09. Februar 2016 veröffentlicht und können ab sofort über Microsoft Update geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 22:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für Februar 2016 diverse Updates für Office 2013 veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Neben den nicht sicherheitsrelevanten Updates befindet sich auch das Sicherheitsupdate MS16-015 für Office 2013. Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitslücken in Office. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code ausführen. Außerdem hat Microsoft auch ein Update für den Outlook 2013 Junk Email Filter veröffentlicht. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates betreffen Office 2013, Word 2013, Excel 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, Project 2013, Visio 2013, Lync 2013 und InfoPath 2013. Sie stellen die neuesten Fixes bereit und verbessern die Stabilität und Leistung. Die Updates wurden am 09. Februar 2016 veröffentlicht und können ab sofort über Microsoft Update geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 21:15
it-blogger.net

Microsoft hatte im Laufe des Abends das kumulative Update KB3135173 für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht und brachte damit die Build-Nummer von Windows 10 auf die Version 10586.104. Nun hat der US-Konzern auch für die erste Version von Windows 10 ein neues Update veröffentlicht. Das kumulative Update KB3135174 bringt das System auf die Version 10240.16682. Dieses Update ersetzt frühere Updates und stellt die neusten Fixes und Verbesserungen für die erste Version von Windows 10 bereit. Darüber hinaus verbessert das Update auch die Sicherheit, Stabilität und Leistung, ist zwischen 290 und 610 Megabyte groß und kann ab sofort über Microsoft Update oder im Microsoft Update Katalog geladen und installiert werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 19:05
it-blogger.net

Microsoft hat heute 13 Security Bulletins im Rahmen des Patchday für Februar 2016 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Sechs davon werden als von Microsoft kritisch eingestuft, die restlichen sieben als wichtig. Die Security Bulletins betreffen Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office, Office Services und Web Apps, Microsofts Server-Software und Microsoft .NET Framework und beheben diverse Sicherheitslücken, die schwerwiegendsten davon ermöglichen Remotecodeausführung. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da die Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und sie manuell installieren. Weitere Infos finden sich im Security Bulletin für Februar 2016. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 19:00
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein kritisches Sicherheitsupdate für Microsoft Office 2007 und höher veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue Sicherheitsupdate MS16-015 behebt diverse Sicherheitslücken in Office 2007, 2010, 2013 und 2016. Die schwerwiegendste Sicherheitslücke kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Das Sicherheitsupdate MS16-015 wurde am 12. Januar 2016 veröffentlicht und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Download Center geladen werden. Weitere Informationen über das Sicherheitsupdate MS16-015 für Office 2007, 2010, 2013 und 2016 findet ihr im Microsoft Security Bulletin MS16-015. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 18:55
it-blogger.net

Microsoft hat heute die Sicherheitsempfehlung 2755801 aktualisiert und die sofortige Verfügbarkeit eines Sicherheitsupdates für den Internet Explorer 11 unter Windows 10, 8.1, RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 angekündigt. Außerdem ist das Update auch für den Adobe Flash Player in Microsoft Edge auf allen unterstützten Editionen von Windows 10 verfügbar. Das Update behebt Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, die im Security Bulletin APSB16-04 beschrieben werden, indem die in Internet Explorer und Edge betroffenen Flash-Bibliotheken aktualisiert werden. Das Sicherheitsupdate KB3133431 wurde am 09. Februar 2016 veröffentlicht und kann ab sofort im Microsoft Update Katalog und über Microsoft Update geladen werden. Das Update für Windows RT 8.1 ist ausschließlich über Microsoft Update verfügbar. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Februar 2016, 17:15
it-blogger.net

TomTom hat ein Update für die offizielle TomTom App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update bringt neben Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen auch neues Kartenmaterial mit. Das Update mit der Versions-Nummer 1.22 erfordert mit iOS 7.0 oder höher, ist für das iPhone 5 und neuer optimiert, ist für bestehende Nutzer wie bisher kostenfrei erhältlich und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

Web, Tools und Treiber »

Posted by Valdet on 8. Februar 2016, 23:25
it-blogger.net

Mozilla hat im Laufe des Abends ein außerplanmäßiges Update für den Firefox Web-Browser für PC, OS X und Linux zum Download freigegeben. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 44.0.1 umfasst diverse Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Benutzer, die auf dem Rechner Firefox 44.0 oder früher installiert haben, werden aufgefordert dieses Update herunterzuladen, entweder über die in Firefox integrierte Update Funktion oder manuell. Das Update mit der Versions-Nummer 44.0.1 wird ab sofort über die interne Update Funktion von Firefox ausgeliefert. Wer dies nicht möchte, kann die neue Version auch über die offizielle Mozilla-Website herunterladen und installieren. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 8. Februar 2016, 22:45
it-blogger.net

Google hat im Laufe des heutigen Abends ein neues Update für die offiziellen Google Maps für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version ist das Durchstöbern von Fotos lokaler Unternehmen möglich. Außerdem lassen sich auch eigene Fotos hinzufügen. Wenn du über das Gmail-Konto einen Tisch in einem Restaurant reserviert oder einen Flug gebucht hast, kannst mit der neuen Version, über "Meine Termine" die entsprechenden Standorte schnell finden. Das 50 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.15 umfasst auch Fehlerkorrekturen, erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 oder höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2016 Valdet Beqiraj it-blogger.net