Software und Co. »

Posted by Valdet on 14. Februar 2017, 17:30
it-blogger.net

Piriform hat heute ein Update für die System-Optimierungs-Software CCleaner für Windows veröffentlicht. Mit der neuen Version wurde die Sicherheit von Chrome, Firefox sowie Opera verbessert. Außerdem wird ab sofort auch der Foxit Reader 8.0 unterstützt. Dazu kommen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die Anwendung zuverlässiger zu machen. Um die neue Version einzuspielen, lade das Update herunter und führe das Installationsprogramm aus. Die bereits installierte Version wird dabei überschrieben, eine vorherige Deinstallation ist also nicht nötig. Das 9 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.27.5976 setzt Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 13. Februar 2017, 19:10
it-blogger.net

AVM hat im Laufe des heutigen Tages mit FRITZ!OS 6.80 auch für die FRITZ!Box 7430 ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 146.06.80 zum Download freigegeben. Mit der neuen Version erhält die FRITZ!Box Neuerungen rund um Internet, Telefonie, DECT, Heimnetz, WLAN, MyFRITZ!, Sicherheit und weiteren Themen. So können sich Anwender mit dem Update auf FRITZ!OS 6.80 darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird, denn sie entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und Gästen zustehen. Dank der Verifizierung in zwei Schritten, die nur am Ort der FRITZ!Box geschehen kann, ist das Einrichten neuer IP-Telefone und Rufumleitungen und das Speichern von Sicherungsdateien noch sicherer. Zu den Highlights gehört auch die Unterstützung von CAT-iq-2.0-fähigen Handgeräten sowie das Schalten eines FRITZ!DECT 200 durch Geräusch. Mit jedem neuen FRITZ!OS wird auch die FRITZ!Box Sicherheit optimiert. AVM empfiehlt daher jedem Nutzer, das aktuelle Update auf die FRITZ!OS 6.80 so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 12. Februar 2017, 23:40
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht zum Montag ein weiteres Update für den WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden Bug Fixes behoben, die in früheren Versionen von WhatsApp Messenger gefunden wurden. Dazu kommen auch die üblichen Verbesserungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. WhatsApp hatte am Freitag die Verifizierung in zwei Schritten für iPhone, Android und Windows 10 Mobile eingeführt. Die Verifizierung in zwei Schritten ist eine optionale Funktion, die zusätzliche Sicherheit bietet. Um die Verifizierung in zwei Schritten unter iPhone zu aktivieren, starte WhatsApp gehe zu Einstellungen > Account > Verifizierung in zwei Schritten > Aktivieren. Das 136 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.3 setzt iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Februar 2017, 14:50
it-blogger.net

Bereits seit der Verfügbarkeit von iOS 7.0 wundere ich mich über den hohen Datenverbrauch vom iPhone, der unter Einstellungen -> Mobiles Netz -> Systemdienste -> Zeit & Ort eingesehen werden kann. Seit dem habe ich immer wieder versucht, dahinter zu kommen, welches Systemdienst oder App dafür verantwortlich ist, denn der Datenverbrauch des iOS Systemdienstes Zeit & Ort während eines Monats, immer zwischen 500 MB und manchmal auch fast 2 GB variierte. Da ich bei der Telekom einen Tarif mit genügend Datenvolumen hatte, war es mir nicht wirklich wichtig dahinter zu kommen, allerdings gab es Tage, wo ich doch gerne wissen wollte, welches Systemdienst oder App dafür verantwortlich ist. Die Suche brachte nur eines zum Vorschein, uns zwar, dass ich nicht alleine mit diesem Problem bin, die Foren und Blogs sind voll davon, allerdings findet sich auch dort nicht die Lösung des Problems. Nach diversen Tests, mit verschiedensten Einstellungen sowohl mit Ortungsdiensten als auch vielen Apps die diese nutzen oder benötigen, kam ich zu dem Entschluss dass, zumindest bei mir, die Google Maps App für den hohen Datenverbrauch verantwortlich ist. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 11. Februar 2017, 12:55
it-blogger.net

Ab sofort steht das FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box zum Download bereit. Im ersten Schritt haben die FRITZ!Box 7580, 7560 und 7490 das Update in der Version 6.80 erhalten, weitere Modelle folgen und werden hier aufgeführt. AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box. Hier stelle ich stets aktuelle Firmware- und Softwareupdates, verschiedene Tools, Apps und vieles mehr für die innovative FRITZ!Box-Produktfamilie, die DSL-Modem, WLAN-Router und Telefonanlage kombiniert. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 10. Februar 2017, 14:30
it-blogger.net

AVM hat in der Nacht ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 137.06.80 für die FRITZ!Box 7412 veröffentlicht. Mit dem Update auf die FRITZ!OS 6.80 erhält die FRITZ!Box 7412 zahlreiche Neuerungen rund um Internet, Telefonie, DECT, WLAN, MyFRITZ!, Sicherheit und weiteren spannenden Themen. Zu den Highlights gehören unter anderem die Unterstützung von CAT-iq-2.0-fähigen Handgeräten und das Schalten eines FRITZ!DECT 200 durch Geräusch. Zudem hat auch FRITZ!Fon neue Startbildschirme erhalten. Auch die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung ist neu. Anwender können sich mit FRITZ!OS 6.80 darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird. Denn sie entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und ihren Gästen zustehen. Zusätzlich zu den neuen Funktionen beinhaltet das Update auch diverse Verbesserungen. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 10. Februar 2017, 14:20
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht die Verifizierung in zwei Schritten für Geräte mit iOS, Android und Windows 10 Mobile eingeführt. Um die Verifizierung in zwei Schritten zu aktivieren, gehe zu WhatsApp > Einstellungen > Verifizierung in zwei Schritten > Aktivieren. Die Verifizierung in zwei Schritten ist eine optionale Funktion, die zusätzliche Sicherheit für deinen Account bietet. Wenn du die Verifizierung in zwei Schritten aktivierst, muss bei jedem Versuch, deine Telefonnummer bei WhatsApp zu verifizieren, zusätzlich ein von dir festgelegter sechsstelliger Zugangscode eingegeben werden. Bei der Aktivierung kannst du auch optional eine E-Mail-Adresse eingeben. WhatsApp kann dir somit einen Link an diese E-Mail-Adresse senden, über den du die Verifizierung in zwei Schritten deaktivieren kannst, falls du deinen Verifizierungscode vergessen hast, und deinen Account zusätzlich absichern.Wenn die Verifizierung in zwei Schritten bei WhatsApp aktiviert ist, kannst du WhatsApp ohne einen Zugangscode 7 Tage lang ab der letzten Nutzung nicht erneut verifizieren. Eine zusammenfassende Übersicht über die Verifizierung in zwei Schritten findet sich bei WhatsApp. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 10. Februar 2017, 14:10
it-blogger.net

Die auf die Entwicklung von Lösungen rund um Microsoft Office bekannten Spezialisten von SmartTools Publishing haben das Kalender-Assistent für Word in der neuen Version 2017 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurden unter anderem die Feiertage und Ferientermine bis 2018 aktualisiert. Mit dem kostenlos erhältlichen SmartTools Kalender-Assistent 2017 für Word 2016, 2013, 2010, 2007 und Office 365 stellen die SmartTools Publishing Spezialisten ein Add-In zur Verfügung, mit dem man recht schnell einen Kalender direkt in Word erstellen kann. Das Tool macht es möglich, Kalenderblätter direkt in Word für jeden beliebigen Zeitpunkt, mit Formatierungen und auf Wunsch mit Schulferien und Feiertagen passend für ein bestimmtes Bundesland zu erstellen. Das kostenlos erhältliche Add-In ist unter Word 2016, 2013, 2010, 2007 und Office 365 lauffähig und kann ab sofort über die weiter unten genannte SmartTools Webseite geladen und installiert werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Februar 2017, 19:35
it-blogger.net

Google hat heute ein größeres Update für die Google Photos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Nach Installation der neuen Version wird das Sichern von Fotos durch paralleles Hochladen bis zu zweimal schneller sein. Außerdem wird jetzt durch Tippen auf den Standort eines Fotos im Infobereich Google Maps geöffnet. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.9 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 8. Februar 2017, 22:40
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Die neue Version umfasst Unterstützung für animierte GIF-Dateien. Außerdem erhält die App jetzt eine Möglichkeit zum sofortigen Wechsel von Konten. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 188 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 8.8.9 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net