Microsoft Office »

Posted by Valdet on 15. Januar 2017, 14:05
it-blogger.net

Auch wenn Microsoft das in die Jahre gekommene E-Mail-Dienst namens Hotmail Schritt für Schritt durch das neue E-Mail-Dienst namens Outlook.com ersetzt hat, gibt es nach wie vor Millionen von Nutzer die ihr Hotmail E-Mail-Konto nach wie vor verwenden um ihre E-Mails, Kalender und Kontakte damit zu verwalten und es vor haben, dies auch in Zukunft zu tun. Im Laufe der Zeit habe ich viele Möglichkeiten beschrieben, wie ein Hotmail E-Mail-Konto und die dazugehörigen E-Mails, Kalender und Kontakte mit Outlook verwaltet werden können. Da Hotmail Standards verwendet, die von den modernen E-Mail-Programmen unterstützt werden, können Programme anhand der Serverinformationen manuell für den Versand und Empfang von E-Mails konfiguriert werden. Dabei haben die Nutzer die Möglichkeit, die E-Mails aus einem Hotmail-Konto sowohl über IMAP als auch über POP3 mit Microsoft Outlook abzuholen. Wie sich ein Hotmail Konto für die Verwendung mit Microsoft Outlook einrichten und konfigurieren lässt, habe ich hier und hier beschrieben. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 14. Januar 2017, 14:40
it-blogger.net

Google hat im Laufe der Woche ein Update für die Google Maps für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich Fahrten mit Uber vollständig über Google Maps buchen und abwickeln und von beliebten Publishern empfohlene Unternehmen anzeigen. Außerdem ist es jetzt möglich, eine Verknüpfung mit "Meine Beiträge" zum Startbildschirm hinzufügen und unkompliziert Beiträge zu posten. Dazu kommen auch die üblichen Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 9.43.2 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es für dein Smartphone oder Tablet verfügbar ist. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 14. Januar 2017, 14:20
it-blogger.net

Über die Verfügbarkeit der WhatsApp Desktop App für PCs und Macs ist hier schon berichtet worden. Nun stellt WhatsApp die offizielle WhatsApp Desktop App für Macs mit OS X 10.9.0 oder neuer ab sofort auch im Mac App Store zum Download bereit. Bei WhatsApp Desktop für Mac handelt es sich, genauso wie bei WhatsApp Web, um eine Erweiterung eines Handys, die App spiegelt also Chats und Nachrichten von einem mobilen Gerät. Wenn du WhatsApp auf dem Mac und einem mobilen Gerät verwendest, verwendest du lediglich ein und den selben Account auf zwei Geräten. Die App ist also kein weiterer Account, sondern eine Erweiterung des Accounts auf dem Telefon. Um die Desktop App problemlos zu nutzen, benötigst du einen aktiven WhatsApp Account auf dem Handy, eine stabile Internet-Verbindung auf dem Telefon und dem Mac. Die App ist unter Macs mit OS X 10.9.0 und neuer lauffähig und lässt sich ab sofort im Mac App Store herunterladen. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2017, 22:30
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat in der Nacht ein neues Update für die Google Photos App für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update spendiert Google der beliebten App diverse Verbesserungen und Optimierungen. So werden in der neuen optimierten Rasteransicht ab sofort, die besten Bilder in den Vordergrund gestellt. Mit dem aktualisierten Datum-Scrubber kannst du bequem zwischen verschiedenen Jahren scrollen und mit der Suche in Fotoscanner, findest du die gescannten Fotos wieder. Außerdem ist für dieses Update iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 8.1 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version im iTunes App Store herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das 155 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.7 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2017, 20:55
it-blogger.net

Der US-Konzern Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für Android des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist es nun in der Fotoansicht möglich, mehrere Elemente auszuwählen. Dazu kommen auch die üblichen Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die mit der Versions-Nummer 4.8 erfordert ein Gerät mit Android 4.0 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2017, 20:20
it-blogger.net

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat ein Update für FRITZ!Powerline für Windows 7, 8.1 und 10 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update erhält die Anwendung eine Funktion für Powerline-Produkte, die eine IP-Adresse besitzen. Zudem öffnet sich bei Klick auf den Namen jetzt ein Web-Browser und zeigt die Web Seite des Gerätes an. Dazu kommen auch Fehlerkorrekturen und Optimierungen sowie ein verbesserter Umgang mit unterschiedlichen Desktopauflösungen, insbesondere 4K+ Auflösungen. Das Update mit der Versions-Nummer 01.01.11 steht ab sofort über die AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2017, 14:15
it-blogger.net

Microsoft hat in ein Update für Visio Viewer für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem Visio Viewer bietet Microsoft eine neue Möglichkeit, Visio-Diagramme die in der Visio-Desktop-Anwendung erstellt wurden, anzuzeigen und zu teilen. Um Visio-Diagramme anzuzeigen, ist es notwendig eine .vsd- oder .vsdx-Datei zu OneDrive, OneDrive for Business oder SharePoint hochzuladen. Um Diagramme zu erstellen oder zu bearbeiten, wird ein Visio Pro für Office 365-Abonnement, das Nutzern auch Zugriff auf die Visio auf Desktop-PCs bietet, benötigt. Das Update mit der Versions-Nummer 1.2 erfordert iOS 9.0 und neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Mobile und Co. »

Posted by Valdet on 11. Januar 2017, 19:05
it-blogger.net

Yahoo hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Flickr App für Android der gleichnamigen Foto-Sharing-Plattform veröffentlicht und zum Download freigegeben. In der neuen Version kannst du jetzt Gruppen mit den neuen Gruppenkarten direkt vom Feed aus folgen. Um einen Flickr Account zu erstellen, ist ab sofort keine Yahoo-Adresse erforderlich. Flickr Accounts lassen sich also ab sofort mit einer beliebigen E-Mail-Adresse erstellen. Dazu kommen Verbesserungen der Nutzerfreundlichkeit sowie Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 4.1 kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 11. Januar 2017, 16:35
it-blogger.net

Google hat ein neues Update für die Gboard Tastatur für Android veröffentlicht. Mit der neuen Gboard Tastatur ist jetzt suchen und teilen direkt über die Tastatur möglich. Mit der Emoji-Suche können Emojis schneller gefunden werden und auch die GIF-Suche ist jetzt möglich in Apps, die dies unterstützen. Das Teilen von GIFs ist nur in Apps möglich, die die Funktion unterstützen. Dank der mehrsprachigen Eingabe kann jetzt im Handumdrehen zwischen verschiedenen Sprachen gewechselt werden. Mit dem Update wurde die Oberfläche der App um 36 neue Sprachen erweitert worden. Damit ist die Google Tastatur ab sofort in über 120 Sprachen verfügbar. Dazu kommen auch die Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen. Das Update auf die Version 6.0.79 erfordert Android 4.4 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 10. Januar 2017, 20:40
it-blogger.net

Microsoft hat soeben mit KB3213986 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 veröffentlicht und zum sofortigen Download freigegeben. Das kumulative Update KB3213986 für Windows 10 Version 1607 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Mit diesem Update werden keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update ist zwischen 508 und 947 Megabyte groß und ersetzt alle bisherigen Updates, bringt das System auf die Build 14393.693 und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Microsoft Update Katalog heruntergeladen werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten jetzt auf Updates prüfen und das Update KB3213986 manuell installieren. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder in dem entsprechenden KB-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net