FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 7. Juni 2017, 19:00
it-blogger.net

AVM hat im Laufe des heutigen Tages ein Firmware-Update mit der Versions-Nummer 105.06.84 für die FRITZ!Box 6840 LTE veröffentlicht. Mit dem Update auf die FRITZ!OS 6.84 erhält die FRITZ!Box ein notwendiges Update zur Sicherstellung der Kompatibilität mit Mobilfunknetzen, die im Upload die Eigenschaft QAM64 unterstützen. Darüber hinaus wurde ein Fehler behoben, durch das die Verbindung für den 2. PDN auf IP-Ebene nach Wiederaufbau von LTE-Verbindungen nicht korrekt erneuert wurde. Mit jeder Aktualisierung wird auch die FRITZ!Box Sicherheit optimiert. AVM empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update schnellstens durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 105.06.84 ist über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die offizielle Webseite erhältlich. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Juni 2017, 17:55
it-blogger.net

WhatsApp hat in der Nacht zum Montag ein größeres Update für den beliebten WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht. Während die letzten Updates vor allem unsichtbare Verbesserungen umfassten, bringt das heutige Update gleich ein paar neue Features mit. So lassen sich ab sofort Bilder, ähnlich wie bei Instagram, direkt in WhatsApp mit einem Filter verändern. Wische dazu einfach nach oben und wähle einen Filter, nachdem du ein Foto, Video oder GIF aufgenommen oder ausgewählt hast. Außerdem werden jetzt Fotos, sobald du mehrere davon auf einmal vom einem Sender erhältst, in Alben gebündelt. Um die einzelnen Bilder anzuschauen, tippt man einfach das Album an. Dazu kommt auch ein Neuer Shortcut zum Antworten. Damit kannst du eine Nachricht einfach nach rechts wischen, um schell auf sie zu antworten. Das knapp 140 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.17.30 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Juni 2017, 17:45
it-blogger.net

Dass Google im Laufe des gestrigen Abends die Verfügbarkeit der stabilen Version 59 von Google Chrome für Desktop bekannt gab, schrieb ich bereits. Nun stellt Google im iTunes App Store ab sofort auch ein Update für Google Chrome für iOS zum Download bereit. Das heutige Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen sowie Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das letzte größere Update machte es möglich, einen interessanten Artikel, den man später lesen möchte, zur Leseliste hinzuzufügen. Die Artikel werden auf dem Gerät gespeichert, sodass man diesen interessanten Artikel von überall lesen kann, auch ohne Internetverbindung. Das Update mit der Versions-Nummer 59.0.3071.84 erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 5. Juni 2017, 23:40
it-blogger.net

Google hat im Laufe des heutigen Abends die sofortige Verfügbarkeit der stabilen Version 59 von Google Chrome für Desktop über das offizielle Google Chrome Blog angekündigt. Das Update mit der Versions-Nummer 59.0.3071.86 für den Google Chrome für PC, Mac und Linux umfasst diverse Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, eine Übersicht dazu bietet dieser Post von Google im Chromium Blog. So hat Google mit der neuen Version die Einstellungen auf das hauseigene Material Design aktualisiert. An der Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des Webbrowsers hat sich nichts geändert. Außerdem schließt Google mit Google Chrome 59 auch 30 Sicherheitslücken, darunter auch 5 schwerwiegende. Das Update auf die Version 59.0.3071.86 steht ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion als auch über die offizielle Webseite zum Download bereit. Nutzer, die eine ältere Version haben, erhalten das Update automatisch. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 5. Juni 2017, 23:20
it-blogger.net

Für die Google Maps für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein Update zum Download bereit. Mit der neuen Version werden Nutzer an pünktliche Abreise für künftige Fahrten erinnert, allerdings nach vorheriger Einrichtung. Außerdem lassen sich jetzt in den Ortsinformationen auch Erinnerungen an frühere Besuche eines Ortes anzeigen. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 4.32 setzt iOS 9.0 oder höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 4. Juni 2017, 01:35
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe der Woche ein größeres Update für die Outlook App für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version hat Microsoft die Karte "Personen" komplett neu gestaltet. So kannst du jetzt in Unterhaltungen oder Terminen auf beliebige Kontakte tippen, um alle Informationen für diese Personen, mit vergangenen Unterhaltungen, Terminen und geteilten Dateien zu sehen. Außerdem wurde auch die Sendeoberfläche verbessert, sie soll jetzt schneller und effizienter sein. Auch ein Fehler, durch das der falsche Kalender als Standardkalender ausgewählt wurde, wurde behoben. Das Update umfasst auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Version 2.1.219 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 und höher und kann im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 4. Juni 2017, 00:40
it-blogger.net

Apple hat im Laufe der Woche ein neues Update für die Support App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten Update lassen sich mit der Apple Support App Reparaturen bei teilnehmenden autorisierten Apple Service Providern planen sowie Termine vereinbaren. Das 110 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.1.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 1. Juni 2017, 19:55
it-blogger.net

Adobe hat mit der Adobe Scan App für iOS und Android eine neue App für die schnelle Übertragung von der Papierform in die digitale Form zum Download freigegeben. Mit der kostenlos erhältlichen App lassen sich Geräte mit iOS und Android in einen leistungsstarken mobilen Scanner mit automatischer Texterkennung verwandeln. Dank der kostenlosen integrierten optischen Zeichenerkennung können Dokumente, Belege, Notizen, Bilder, Visitenkarten, Whiteboards in eine Adobe PDF-Datei umgewandelt werden, deren Inhalt kann in Adobe Acrobat Reader wiederverwendet und bearbeiten werden. Auch Nutzer die mehr Funktionen wünschen, können ein Abonnement zu einem Preis von 11,49 € im Monat abschließen. Für die Nutzung der App ist übrigens ein Adobe-ID zwingend erforderlich, ohne funktioniert die App nicht. Die Adobe Scan App für iOS ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert, erfordert iOS 10 oder höher und kann ab sofort iTunes App Store geladen werden. Die Adobe Scan App für Android erfordert ein Gerät mit Android 5.0 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 1. Juni 2017, 19:05
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat heute ein größeres Update für die Runtastic App für iPhone und Android veröffentlicht. Mit diesem Update wurde unter Android die Schuh-Tracking Funktion der Runtastic App entfernt, um eventuelle Verwirrung über Zwillingsschuhe zu vermeiden. Unter iOS wurde ein Fehler, durch das die Nutzer, wiederholt aus der App fliegen konnten. Seit dem letzten Update lassen sich in der Runtastic App auch Gruppen erstellen um dich in der Rangliste mit Freunden und Gleichgesinnten zu messen. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 7.3 ist im iTunes App Store und im Google Play verfügbar. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 1. Juni 2017, 18:55
it-blogger.net

AVM hat heute bekannt gegeben, dass die Spitzenmodelle FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 6590 Cable ab nächster Woche für 269 € erhältlich sein werden. AVM hatte die neuen FRITZ!Box-Spitzenmodelle auf der Cebit vorgestellt. Mit der FRITZ!Box 7590 präsentierte AVM das Topmodell für schnelle DSL-Anschlüsse. Die leistungsstarke FRITZ!Box ist eine Synthese aus elegantem Design und Spitzentechnologie. Sie läuft an jedem DSL-Anschluss und ist bereit für die Zukunft: Mit der Unterstützung von VDSL-Supervectoring 35b erreicht sie ein beeindruckendes Tempo von bis zu 300 MBit/s im Download. Die FRITZ!Box 6590 Cable steht für künftige Geschwindigkeiten in den Kabelnetzen bereit. Es bringt Highspeed-Internet, VoIP und Kabel-TV in die Haushalte. Denn dank der 32x8-Kanalbündelung auf Basis von DOCSIS 3.0 sind mit dem neuen Top-Modell Datenraten von bis zu 1,7 GBit/s im Downstream und 240 MBit/s im Upstream möglich. Weitere Infos zum Marktstart von FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 6590 Cable finden sich bei AVM. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net