Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 19:10
it-blogger.net

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für Juli 2017 mit KB4025338 ein neues kumulatives Update für die Version 1507 vom Juli 2015 von Windows 10 veröffentlicht. Das heutige Update umfasst Sicherheitsupdates für Internet Explorer 11, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Windows Search, Windows Shell, Windows Kernel-Modus Treiber, Microsoft Graphics Component, Windows Kernel, .NET Framework, Windows Virtualisierung, Windows Server, Windows Storage und Dateisysteme , Datacenter Networking, Microsoft NTFS, ASP .NET und Microsoft PowerShell. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität sowie Qualitätsverbesserungen. Das kumulative Update KB4025338 bringt das System auf die OS Build 10240.17488 und kann ab sofort geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Benutzer, die das automatische Update nicht aktiviert haben, sollten auf Updates prüfen und das kumulative Update KB4025338 manuell installieren. [Mehr]

Microsoft Updates »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 19:00
it-blogger.net

Microsoft hat soeben diverse Sicherheitsupdates im Rahmen des Patchday für Juli 2017 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die Sicherheitsupdates vom Juli 2017 bestehen aus Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Windows, Microsoft Office, Microsoft .NET Framework, Microsoft Exchange Server sowie den in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen Adobe Flash Player und beheben diverse Sicherheitslücken. Das Update KB4025376 bezieht sich auf den in Internet Explorer und Microsoft Edge integrierten Adobe Flash Player. Die schwerwiegendsten Sicherheitslücken können unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos finden sich im Security Bulletin für Juli 2017. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 18:45
it-blogger.net

Für die offizielle OneNote App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein weiteres Update zum Download bereit. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten größeren Update erhielt die OneNote App für iOS eine neu gestaltete Oberfläche. Damit soll es leichter sein, die Notizen zu organisieren. Zudem befinden sich alle Notizbücher, Abschnitte und Seiten in Spalten am Rand und lassen sich effizient mit Bildschirmsprachausgaben, Tastaturen und mehr navigieren. Das knapp 240 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 16.3 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer voraus und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 18:35
it-blogger.net

Google hat in der Nacht ein größeres Update für die Google News und Wetter App für iOS veröffentlicht. Das Update umfasst Verbesserungen, um einfacher in Nachrichtenkategorien und -Bereichen zu navigieren. Der Schnellzugriff auf "Schlagzeilen", "Lokal" und "Für mich" findet sich jetzt mithilfe von Tabs im unteren Bereich. Über das Einstellungsmenü lassen sich jetzt Ausgaben personalisieren, ändern und mehr. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0.1035 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 8.0 oder neuer und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 18:10
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die Outlook App für Android veröffentlicht. Nach Installation der neuen Version bleiben Archivierte und verschobene Nachrichten bleiben an Ort und Stelle und tauchen auch nicht mehr im Posteingang auf. Mit der neuen Version 2.1.238 soll es jetzt keine Abstürze beim Weiterleiten von E-Mails oder Überprüfen von langen Entwürfen geben. Außerdem lassen sich ab sofort Google Drive-Dateien anzeigen und herunterladen. Darüber hinaus umfasst dieses Update auch Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.1.238 erfordert Android 4.1 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 17:55
it-blogger.net

Garmin hat neben Updates für die älteren NAVIGON Apps für iOS auch für die mit neuem Preismodell im Juli 2016 veröffentlichte NAVIGON App für iOS ein größeres Update veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden Verkehrsstörungen detaillierter dargestellt und ermöglichen somit jetzt eine verbesserte Stauumfahrung und Zeitberechnung. Außerdem wurde auch die Anzeige der Suchergebnisse überarbeitet. Dazu kommen auch verschiedene Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 1.2 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. Juli 2017, 17:50
it-blogger.net

Garmin hat heute ein Update für die NAVIGON App für iOS und für die in der Grundversion für die Telekom Kunden kostenlos erhältliche NAVIGON select App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version werden jetzt Verkehrsstörungen detaillierter dargestellt und ermöglichen somit eine verbesserte Stauumfahrung und Zeitberechnung. Außerdem wurde auch die Anzeige der Suchergebnisse überarbeitet. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie verschiedene Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.18 erfordert iOS 9.0 und höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Juli 2017, 19:40
it-blogger.net

Google hat ein neues Update für den Google Kalender für iOS veröffentlicht. Das Update umfasst ein Kalender-Widget, mit dessen Hilfe der schnelle Überblick über den Tag vereinfacht wird. So siehst du mit dem neuen Google Kalender Widget in der Ansicht "Heute" alle Termine des Tages auf einen Blick. Um das Widget zu aktivieren, streiche einfach nach rechts über den Home-Bildschirm, den Sperrbildschirm oder die Mitteilungszentrale, scrolle dann nach unten, tippe auf Bearbeiten und aktiviere das neue Google Kalender-Widget und tippen zum Abschluss auf Fertig. Das knapp 150 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.4.0 erfordert iOS 9.3 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Juli 2017, 18:30
it-blogger.net

Google hat ein größeres Update für die offizielle Google Fotos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version ist es jetzt einfacher Fotos mit anderen zu teilen. Auf dem neuen Tab Teilen siehst du nun intelligente, personalisierte Vorschläge, durch die du schnell die richtigen Fotos mit den richten Leuten teilen kannst. Mit der einer weiteren neuen Funktion, kannst du einer Person, der du vertraust den Zugriff auf einige oder alle deiner Fotos erlauben. So muss keiner mehr nach Fotos fragen, die der andere aufgenommen hat. Außerdem kannst du jetzt Regeln einrichten, um nur Fotos von bestimmten Personen oder aus bestimmten Zeiträumen zu teilen. Das Update umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 170 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 3.0 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. Juli 2017, 18:10
it-blogger.net

Instagram hat heute über das hauseigene Blog weitere Möglichkeiten vorgestellt, um Instagram Direct für lustige, visuelle Unterhaltungen mit Freunden zu nutzen. Mit der neusten Version der Instagram App ist es ab sofort möglich, mit einem Foto oder Video auf Stories zu antworten. Um mit einem Foto oder Video zu antworten, tippe auf den neuen Kamera-Button, während du eine Story ansiehst. In der Kamera kannst du auch beliebige Creative Tools verwenden, darunter Face Filter, Sticker und die Rückwärts-Funktion. Die Antworten enthalten auch einen Sticker der Story, dieser lässt sich auch verschieben und vergrößern oder verkleinern. Wenn Freunde mit einem Foto oder Video auf deine Story antworten, siehst du das in deinem Postfach. Wie bei selbstlöschenden Fotos und Videos in Instagram Direct erfahren es Freunde, wenn du einen Screenshot aufgenommen oder eine Antwort erneut abgespielt hast. Diese Updates sind in Version 10.28 und höher von Instagram für iOS im Apple App Store und für Android im Google Play Store verfügbar. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net