iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. April 2016, 18:35
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern und Betreiber des Videoportals YouTube Google hat soeben ein Update für die YouTube App für iOS veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update hat der Internetkonzern ein neues Design für die YouTube App für iOS eingeführt. Darüber hinaus gibt es auch einen neuen Algorithmus, der bessere Videos vorschlägt und vieles mehr. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen. Das knapp 50 MB große Update mit der Versions-Nummer 11.15 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 7.0 oder neuer, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen finden sich weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im offiziellen YouTube Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. April 2016, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hatte im April die Integration von Wunderlist, Facebook und Evernote in die Outlook App für iOS und Android bekannt gegeben. Damit ermöglicht Microsoft alle Benutzern, die Termine und Notizen aus Wunderlist, Facebook und Evernote direkt in die App zu sehen und zu verwalten. Somit hat der Anwender alle wichtigen Termine und Ereignisse der kommenden Tage, Wochen und Monate in einer App auf einen Blick. Mit der neuen Version Update lassen sich die neuen Kalender-Apps von Wunderlist, Facebook und Evernote auch unter Android über das Menü in der Kalenderansicht verwenden. Außerdem unterstützt die App jetzt das EML-Format. Dabei handelt es sich um einfache Textdateien, die neben dem reinen E-Mail-Inhalt auch den Mail-Header des Originals enthalten. Zusätzlich wurde die Leistung der App verbessert. Das knapp 20 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.1.4 erfordert ein Gerät mit Android 4.0.3 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 27. April 2016, 17:30
it-blogger.net

Die Version 50 von Google Chrome für PC, Mac, Linux und iOS hatte Google letzte Woche veröffentlicht. Nun hat der US-amerikanische Internetkonzern in der Nacht damit begonnen, die stabile Version 50 von Google Chrome für Android zu verteilen. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Bereits letzte Woche verkündete Google im offiziellen Chrome Blog, dass bei der mobilen Nutzung des Web-Browsers ein neuer Meilenstein erreicht wurde. So hat die mobile Version des Web-Browsers Chrome erstmals mehr als 1 Milliarde Nutzer pro Monat. Dazu wurden auch weitere Statistiken rund um den Web-Browser veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 50.0.2661.89 erfordert ein Smartphone oder Tablet mit Android 4.1 oder neuer und kann ab sofort geladen werden, andernfalls erhältst du eine Benachrichtigung, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. April 2016, 01:15
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Mittwoch ein größeres Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update erhält die App eine Erweiterung, der die Fahrtzeiten nach Hause oder zur Arbeit berechnet. Damit kannst du dir einen schnellen Überblick über die Verkehrslage verschaffen. Dazu muss in deinem Google Account die Privat- und Geschäftsadresse bereits gespeichert sein. Um die Reisedauer Erweiterung zu aktivieren, einfach den Bildschirm von oben nach unten streichen und Reisedauer aktivieren. Darüber hinaus lassen sich jetzt auch Wegbeschreibungen ganz einfach mit deinen Kontakten teilen. Zu guter Letzt lassen sich jetzt die Einstellungen für den Nachtmodus und die Entfernungseinheiten in der Navigation ändern. Das knapp 50 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.18 erfordert iOS 7.0 oder höher, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Windows 7, 8 und 10 »

Posted by Valdet on 27. April 2016, 00:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht zum Mittwoch damit begonnen das Windows 10 Insider Preview Build 14332 für Desktop und Mobile Geräte an alle Teilnehmer des Windows Insider Programms im Fast Ring zu verteilen. Das heutige Windows 10 Build 14332 Update umfasst Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Windows 10 Insider Preview Build 14332 kann ab sofort geladen und getestet werden. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in der aktuellen Version findet ihr weiter unten oder im Windows Blog. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 26. April 2016, 22:15
it-blogger.net

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat im Laufe des Tages auch für den VDSL/DSL-Modem, WLAN und LAN-Router FRITZ!Box 7390 ein größeres Firmware-Update mit der Versions-Nummer 84.06.51 veröffentlicht und zum sofortigem Download freigegeben. Das FRITZ!OS 6.51 Update bringt eine Benutzeroberfläche im neuen Design die für Smartphones, Tablets sowie Notebooks optimiert wurde und sich im Browser an die verschiedenen Displaygrößen flexibel anpasst. Ebenfalls neu ist die umfassende Heimnetzübersicht über alle angeschlossenen Geräte. Dazu zählen alle WLAN-, LAN-, Powerline-, DECT-, Smart-Home- und USB-Geräte. Auf einen Blick sehen Anwender, ob die angeschlossenen Produkte mit der aktuellen Version von FRITZ!OS ausgestattet sind. Dazu kommen diverse Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Update mit der Versions-Nummer 84.06.51 für die FRITZ!Box 7390 steht ab sofort sowohl über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die offizielle AVM-Webseite zum Download bereit. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 26. April 2016, 20:10
it-blogger.net

Mozilla hat im Laufe des Tages die Version 46.0 des hauseigenen Firefox Web-Browsers für PC, Mac und Linux veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update mit der Versions-Nummer 46.0 für den Open-Source-Web-Browser für PC, Mac und Linux umfasst diverse Neurungen, Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Alle Benutzer, die auf ihrem PC, Mac und Linux-Rechner die Version 45.0.2 oder früher von Firefox installiert haben, sollten das Update so schnellstens installieren, entweder über die in Firefox integrierte Update Funktion oder manuell. Das Update mit der Versions-Nummer 46.0 wird ab sofort über die interne Update Funktion von Firefox ausgeliefert. Wer dies nicht möchte, kann das Update auch manuell über die offizielle Website herunterladen und installieren. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. April 2016, 19:55
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version erhält die App die lange gewünschte Erweiterung zum Teilen. Damit können Dateien direkt aus anderen Apps auf OneDrive hochgeladen werden. Außerdem werden OneDrive-Links nun direkt in der OneDrive-App geöffnet, wodurch der Nutzer schneller zu seinen Dateien gelangt. Die Links lassen sich nur unter Geräten mit iOS 9.0 und höher öffnen. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 6.14.1 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 und neuer, ist sowohl fürs iPhone als auch fürs iPad optimiert und kann im iTunes App Store geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. April 2016, 18:45
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Tages ein größeres Update für Office Lens für iPhone und Android veröffentlicht und zum Download freigegeben. Während sich bei der Office Lens App für Android die hinzugekommenen Neuerungen, darunter OCR für handgeschriebenen Text, Visitenkartenmodus und Fotodrehung im Grenzen halten, hat die Office Lens App für iPhone auch weitere Neuerungen erhalten. So lassen sich mit der neun Version jetzt eine Reihe von Bildern gleichzeitig erfassen und speichern. Mithilfe der Unterstützung für 3D Touch auf iPhone 6s und 6s+ lässt sich jetzt der Modi auswählen, indem der Nutzer das Symbol auf dem Bildschirm drückt und hält. Darüber hinaus wurde auch ein Fehler behoben: Benutzer, die den gleichen Kontonamen für ihr Office 365- und ihr Microsoft-Konto verwenden, können Office Lens ab sofort mit beiden Konten verwenden. Das Update mit der Versions-Nummer 1.3 für die Office Lens App für iPhone erfordert iOS 8.0 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Das Update mit der Versions-Nummer 16.0.6920.3004 für die Office Lens App für Android erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. April 2016, 18:15
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die offizielle Google Hangouts App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit dieser Version erhält die App eine Erweiterung zum Teilen. Damit können ab sofort Texte, Links, Bilder und Videos aus anderen Apps geteilt werden. Des Weiteren wurde auch Automatische Deaktivierung von Video im Energiesparmodus in die App implementiert. Außerdem wurden mit diesem Update die Systemvoraussetzungen der App erhöht. Lies sich Google Hangouts bisher auf Geräten bis einschließlich iOS 7.0 installieren, erfordert die App ab sofort iOS 8.0 oder neuer. Nutzer von älteren Versionen können nach wie vor die letzte kompatible Version der App herunterladen und weiterhin verwenden, erhalten aber keine Updates mehr. Das Update mit der Versions-Nummer 9.0 erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 und neuer, ist sowohl fürs iPhone als auch fürs iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2016 Valdet Beqiraj it-blogger.net