iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 26. Juli 2017, 20:45
it-blogger.net

Oracle hatte letzte Woche das planmäßige Update 141 für Java SE 8 für Windows, Mac, Linux und Solaris freigegeben. Nun hat der US-Konzern heute mit dem Update 144 ein begrenztes Update nachgeschoben. Mit der neuen Version wird ein Bug behoben, das in Update 141 für Java SE 8 gefunden wurde. Außerdem enthält das Update 144 wichtige Fehlerkorrekturen und schließt Sicherheitslücken. Dazu kommen die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Der Konzern empfiehlt dringend, dass alle Java SE 8 Benutzer auf diese Version aktualisieren. Durch die Installation von Update 144 wird gewährleistet, dass Anwendungen die auf Java SE 8 basieren weiterhin so sicher und effizient ausgeführt werden wie immer. Das Update 144 ersetzt alle zuvor veröffentlichten Updates und kann ab sofort sowohl über die interne Update Funktion als auch über die Java Webseite geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei Oracle. [Mehr]

Microsoft Office »

Posted by Valdet on 26. Juli 2017, 01:10
it-blogger.net

Übe die Webseite von EPC lässt sich ab sofort ein neues Update für den Duden Korrektor für Microsoft Office herunterladen und testen. Dieses Update bringt mit dem Auto-Updater eine praktische Neuerung mit. Damit lässt sich der Duden Korrektor automatisch auf dem neuesten Stand halten. Der Nutzer erhält dadurch zeitnah neu in den Duden aufgenommenes Vokabular, Verbesserungen in der Rechtschreib- und Grammatikprüfung sowie allgemeine Optimierungen und Fehlerbehebungen. Die automatischen Updates sind laut EPC optional und lassen sich in den Einstellungen abschalten. Das Update umfasst auch die üblichen Optimierungen und Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die Anwendung zuverlässiger zu machen. Wie bei früheren Versionen kann der Duden Korrektor kostenlos für 30 Tage getestet werden. Das Update mit der Versions-Nummer 12.3 für den Duden Korrektor lässt sich unter Windows 7, 8, 8.1 oder 10 mit Office 2010, 2013 oder 2016 verwenden und kann weiterhin über die weiter unten genannte Webseite geladen und getestet werden. [Mehr]

Software und Co. »

Posted by Valdet on 25. Juli 2017, 23:55
it-blogger.net

Google hat im Laufe des heutigen Abends die Verfügbarkeit der stabilen Version 60 von Google Chrome für Desktop im offiziellen Chrome Blog angekündigt. Mit dem Update mit der Versions-Nummer 60.0.3112.78 bringt Google unter anderem die Unterstützung für Apples Touch Bar für Google Chrome für MacOS. Außerdem umfasst das Update auch Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen, eine Übersicht dazu bietet dieser Post von Google im offiziellen Chromium Blog. Außerdem schließt Google mit Google Chrome 60 auch mindestens 40 Sicherheitslücken, darunter neun schwerwiegende. Das Update auf die Version 60.0.3112.78 steht ab sofort sowohl über die integrierte Update Funktion als auch über die offizielle Webseite zum Download bereit. Nutzer, die eine ältere Version von Chrome installiert haben, erhalten das Update automatisch. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im Google Chrome Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. Juli 2017, 23:40
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht. Der US-Konzern schreibt in den aktuellen Versionshinweisen, dass das Update neben Verbesserungen der Leistung und Behebungen von Programmfehlern, um die Outlook App zu verbessern und zuverlässiger zu machen, auch einige Verbesserungen enthalten, die dem einen oder anderen Nutzer gefallen könnten. So arbeitet Microsoft daran, die Netzwerkauslastung für bestimmte Benutzer zu verringern, sodass Outlook weniger Bandbreite beansprucht. Außerdem wird an der Reduzierung der Größe der von der App verwendeten Datenbank gearbeitet. Als Folge dieser Änderung sollten bestimmte Benutzer eine höhere Geschwindigkeit der App bemerken. Das Update mit der Versions-Nummer 2.35 kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. Juli 2017, 23:30
it-blogger.net

Dass Google die Version 60 von Google Chrome für Desktop veröffentlicht hat, schrieb ich bereits. Nun stellt der Internetkonzern im iTunes App Store ab sofort auch für Google Chrome für iOS ein Update zum Download bereit. Mit dieser Version, ist es nach dem Aufrufen der Desktopversion einer Website möglich, durch Tippen auf die Schaltfläche "Mobile Version anfordern" zurück zur mobilen Version zu wechseln. Das heutige Update umfasst auch die üblichen Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 90 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 60.0.3112.72 erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 25. Juli 2017, 20:45
it-blogger.net

Google hat heute über das offizielle Blog die Verfügbarkeit der App namens Vertrauenswürdige Kontakte für iOS bekannt gegeben. Bereits früher hatte Google die Vertrauenswürdige Kontakte App für Android zum Download freigegeben. Soeben wurde die Vertrauenswürdige Kontakte App auch für das iPhone veröffentlicht und steht im iTunes App Store zum Download bereit. Mit der App kannst du nun auch mit iPhones mit Freunden und Familie in Verbindung bleiben, uns zwar in jeder Situation. Mit der heute veröffentlichten App kannst du Freunde und Familienmitglieder als vertrauenswürdige Kontakte hinzufügen. Deine Kontakte können deinen Standort anfragen, wenn du es ihnen erlaubst. Wenn bei dir alles in Ordnung ist, weist du eine solche Anfrage einfach zurück. Kannst du jedoch nicht antworten, wird dein letzter bekannter Standort automatisch geteilt. Das funktioniert, auch wenn du offline bist oder der Akku deines Smartphones leer ist. Die App erfordert ein iPhone mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

Android »

Posted by Valdet on 25. Juli 2017, 18:10
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Dienstag ein weiteres Update für die Google Maps für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das neue Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Mit dem letzten größeren Update wurde die Möglichkeit eingeführt, die Rezensionen sowie die Empfehlungen mit Freunden zu teilen. Die offizielle App von Google Maps für Android bietet GPS-Navigation in Echtzeit, Infos zur Verkehrslage und zu öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Details wie Rezensionen und Stoßzeiten zu Millionen von Orten. Das Update mit der Versions-Nummer 9.57.1 erfordert Android 4.1 oder höher und kann ab sofort geladen werden, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. [Mehr]

FRITZ-Box und Co. »

Posted by Valdet on 25. Juli 2017, 17:40
it-blogger.net

Für die FRITZ!Box 5490 für Glasfaseranschlüsse steht mit FRITZ!OS 6.84 ab sofort ein neues Firmware-Update zum Download zur Verfügung. Mit der neuen Version wurde die Vorauswahl von Internetanbietern in den Niederlanden erweitert. Außerdem wurde ein Fehler behoben, durch das bestimmte IP-TV Szenarien nicht funktionieren konnten. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um FRITZ!OS zuverlässiger zu machen. Das Firmware-Update mit der Versions-Nummer 151.06.84 steht jetzt sowohl über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update so schnell wie möglich durchzuführen. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 24. Juli 2017, 23:15
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat im Laufe des Abends ein neues Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version kannst du Orte zu deiner Zeitachse hinzufügen, indem du auf der entsprechenden Seite mit den Ortsdetails eincheckst. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem letzten größeren Update erhielt die App neben weiteren Neuerungen, die sich unten einsehen lassen, auch ein Widget für Local Guides. Damit kannst du deine gesammelten Punkte abrufen sowie Rezensionen und Fotos zu Orten ganz einfach hinzufügen. Das knapp 130 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.34 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 24. Juli 2017, 21:00
it-blogger.net

Google hat ein neues Update für die Google Fotos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update umfasst Fehlerbehebungen, Stabilitätsverbesserungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten Update ist es einfacher Fotos mit anderen zu teilen. Auf dem neuen Tab Teilen zeigen sich personalisierte Vorschläge, durch die du schnell die richtigen Fotos mit den richten Leuten teilen kannst. Mit der einer weiteren neuen Funktion, kannst du einer Person, der du vertraust den Zugriff auf einige oder alle Fotos erlauben. So muss keiner mehr nach Fotos fragen, die der andere aufgenommen hat. Außerdem lassen sich seit dem letzten Update auch Regeln einrichten, um nur Fotos von bestimmten Personen oder aus bestimmten Zeiträumen zu teilen. Das knapp 180 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 3.1 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store heruntergeladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net